Review Konzert Aschaffenburg 08.07.2003

Review Konzert Aschaffenburg 08.07.2003

Beitragvon hockeygod » Di Jul 08, 2003 11:19 pm

Hallo zusammen,

bin gerade zurück aus Aschaffenburg und muss sagen, dass es insgesamt ein geiles Konzi war. Zwei Mangelpunkte glaube ich aber, entdeckt zu haben: 1.) spielte Saga gerade mal 90 Minuten und 2.) scheint es mir, als ob Ian Crichton nicht gut drauf war. Er zeigte kaum Minenspiel beim Gitarre zupfen - ist jedenfalls meine Meinung. Auch beim Abgang wirkte er irgendwie merkwürdig. Ansonsten kann man eines echt loben: das Publikum war der Hammer !! Da waren die echten Saga-Fans im Colosaal. Michael Sadler war jedenfalls restauf begeistert. Toll war auch das Drumsolo von Steve. Hoffentlich sehen wir ihn bald mal wieder - und sei es mit einem Soloprojekt. Bin auf jeden Fall mal gespannt, wer sein Nachfolger wird.

Gruß an alle, die heute auch in AB waren ......
hockeygod
 
Beiträge: 3
Registriert: Di Jul 08, 2003 11:14 pm

Beitragvon Sagalover » Di Jul 08, 2003 11:46 pm

Hallo,

ich bin auch wieder zu Hause angekommen, noch ein wenig taub aber sonst okay (ist in der 2.Reihe halt doch ein wenig laut!).
Was gibt es noch zu sagen? Die Setlist war um einige Lieder gekürzt (ich hoffe, das ich sie richtig und vollständig zusammenbringe - hab mich an der Setlist Augsburg orientiert):

Marathon
On the loose
The flyer
How are you? (fehlte)
Careful where you step
Mouse in a maze
The one (fehlte)
Images (fehlte)
Don't be late
It's time (fehlte)
Will it be you (fehlte)
No regrets (fehlte)
Tired world
Too much to lose
No Stanger
Worlds apart (fehlte)

--------------------------------------------------------------------------------
Humble stance
You're not alone
Wind him up
See them smile

Tja, ein wenig enttäuscht war ich schon, denn ich wollte sooo gerne die chapters in der richtigen Reihenfolge hören. Und da fehlten doch ein paar... :cry:
Ansonsten war die Musik klasse; die alten Lieder riefen Erinnerungen in mir wach (tired wolrd hatte ich zuletzt vor 20 Jahren live gehört!), ich konnte toll abdancen.
Zur Band:
Michael war voll dabei und es gefiel ihm sichtlich, ein so gutes Publikum vor sich zu haben (es waren zwar nicht so viele Leute da, doch die Halle war voll und zwar mit eingefleischten Fans!). Klasse Stimmung!
Daryl konnte ich nicht so richtig sehen (er war rechts und ich stand links); Jimmy C. war schon mal kontaktfreudiger zum Publikum; Ian wirkte tatsächlich ziemlich verschlafen, aber ist das was Neues??
Und Steve? Tja, ihn hatte ich vor mir und ich konnte ich gut beobachten. Er hat das ganze Konzert über vor sich hingegrinst; alles gegeben und gemerkt, dass die Fans hinter ihm stehen. Wir haben ihn ständig mit Riesenapplaus belohnt und er merkte, wie sehr er uns schon jetzt fehlt. Er ist einfach ein ganz netter Kerl!

Ich fand es toll, die Leute vom Forum persönlich zu treffen und so konnten wir uns die Stunde Warterei kurzwilig vertreiben. John (SilentKnight) hat uns von den vergangenen Tagen und Shows erzählt. Er ist auch ein richtig netter Kerl und ich find es klasse, dass er die ganzen 5 Tage nonstop dabei war.
So, jetzt geh ich ins Bett - Gruß Barbara
Benutzeravatar
Sagalover
 
Beiträge: 41
Registriert: Mi Jul 10, 2002 1:00 am
Wohnort: Germany

Beitragvon the_poet » Mi Jul 09, 2003 12:42 am

Wir sind auch eben zu Hause angekommen. Das Warten nach dem Konzert auf die Band wurde noch durch ein Familienfoto mit Steve belohnt (hier gilt unser Dank Harald, der die Kamera gleich parat hatte) Die Ergänzungen der Reviews überlasse ich dann mal meiner Frau, die auf diesem Gebiet doch deutlich talentierter ist als ich.

In Aschebersch, im Colos-Saal,
da ging es ziemlich rund,
das hatte einen guten Grund,
gabs "SAGA" pur ein letztes Mal

Die nächste Tour ersehnen wir,
das ist doch völlig klar,
vielleicht im nächsten Jahr,
doch Steve wird fehlen - nicht nur mir.

Mann - war der gut drauf heute, Steve hatte RICHTIG Spaß

DANKE STEVE - WE WILL MISS YOU


Guts Nächtle
Nur live hat drive 8)
Benutzeravatar
the_poet
 
Beiträge: 103
Registriert: Mi Mär 19, 2003 5:51 pm
Wohnort: Weilburg/Lahn

Beitragvon danny » Mi Jul 09, 2003 1:45 am

Jou, dann will ich mal...... (das wird jetzt länger)

Im ersten Moment war ich ein bißchen geschockt, als ich den Colos-Saal betreten habe. Irgendwie hat mich das stark an eine Tropfsteinhöhle erinnert, so klein und dunkel. Es war dann auch nicht weiter schwierig, Speedy, Harald, Shape, Carmen, Thomas, Barbara, Silent Knight (ihn übersieht man sowieso nicht) etc. zu finden. Ich hatte auch vor dem Konzert Bedenken wegen des Sounds. Irgendwie erschien mir der Laden zu klein für den großen Saga-Sound. Außerdem hatte ich Angst, daß Michaels Mikroständer an meinem Kopf landet (deshalb durfte Shape auch vor mir stehen bleiben).

Als die Show dann mit "Marathon" losging, wurden meine Bedenken bezüglich des Sounds zerstreut. Michael war während der ersten paar Songs etwas leise, aber das gab sich später auch (es sei denn, wir haben ihn übertönt). Nach ein paar anfänglichen Technik-Problemen (z.B. vertauschte Keyboards bei Daryl, ein Gag der Roadies???) und leichter Verwirrtheit (kam mir jedenfalls so vor) fanden die Jungs aber endlich ihre Linie und spätestens beim vierten Song war alles bestens und es gab 1 1/2 Stunden Saga-Feuerwerk.

Steve war wirklich super drauf und hat seine Kollegen und das Publikum mit seiner guten Laune super unterhalten. Auch sein Solo war klasse, erstens weil es mir immer wieder sauviel Spaß macht und zweitens, weil ich schon lange kein Solo mehr von ihm gehört habe.

Michael hatte heute (gestern) abend einen leichten Job, denn das (absolut fantastische) Publikum nahm ihm einen Großteil seiner Arbeit ab. Ich habe selten ein Saga-Konzert erlebt, wo das Publikum fast jeden Song von Anfang bis Ende mitgesungen hat. Mit der winzigen Bühne hat er aber sicher Probleme gehabt, er mußte aufpassen, daß er uns nicht mit dem Mikroständer k.o. schlägt.

Ian kam mir auch sehr zurückhaltend vor und hielt sich eher im Hintergrund, spielte aber gewohnt souverän (klingt irgendwie nach Fußball-Bericht).

Jim war kontaktfreudig wie immer, aber er hatte einfach zu wenig Platz. Vielleicht kam er deshalb nicht ganz so frisch rüber wie sonst. Aber große Ausflüge über die Bühne waren halt nicht drin.

Zu Daryl gibts nix Außergewöhnliches zu sagen, außer daß er die vertauschten Keyboards mit Humor nahm und wie immer gutgelaunt war.

Die Setlist hat Barbara ja schon gemeldet, aber ein paar kleine Änderunge hab ich (net bös sein, Barbara).

1. The one wurde gespielt
2. Time Bomb und The Runaway hat Barbara unterschlagen *g*
3. Steve´s Solo als Zugabe muß unbeding erwähnt werden


Und übrigens, Barbara, Daryl stand links von uns :lol:

Jo, was soll ich noch sagen.....Saga waren saugut drauf, das Publikum erst recht und man hat gemerkt, daß Steve der Abschied von den deutschen Saga-Fans richtig schwer fällt. Er war heute abend für viele der Superstar und hat es richtig genossen, so gefeiert zu werden.
So hautnah hatte ich Saga noch nie, ohne Absperrung und Security-Leute, es war fast wie daheim im Wohnzimmer.

Ich bin froh, daß wir noch ein Abschiedsfoto mit Steve machen konnten (net vergessen, Harald, gelle) und daß ich Saga mit Steve noch zweimal sehen konnte. Samstag in Karlsruhe war für mich ein denkwürdiger Abend und das Konzert heute abend war ein toller Abschied für einen der besten Drummer der Welt.

So, und jetzt muß ich ins Bett, es ist halb drei, aber das mußte ich noch loswerden.
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?

If you try to bind me a bear on I get fox devils wild.....

Danny
:cold:
Benutzeravatar
danny
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 8566
Registriert: Di Mär 11, 2003 9:06 am
Wohnort: Midde in Hesse

Beitragvon Harald » Mi Jul 09, 2003 7:13 am

Da habt ihr euch ja noch vor dem Schlafengehen zu einem Review aufgerafft, Kompliment! Danny, das mit dem Foto geht klar, maile ich sobald es entwickelt ist. Ehrensache. Wenn ich John gestern abend richtig verstanden habe, dann war da abends in Losheim noch etwas mit Ian und einigen Bier.....wäre eine Erklärung für seine Zurückhaltung gestern...
Hat mich jedenfalls unheimlich gefreut euch alle wieder zu treffen und hoffe es gibt bald wieder eine Gelegenheit.
Benutzeravatar
Harald
Orga Team
Orga Team
 
Beiträge: 4378
Registriert: Di Mär 11, 2003 12:24 pm
Wohnort: Mörlenbach

Beitragvon Harald » Mi Jul 09, 2003 7:33 am

Wer waren übrigens die beiden Damen mit der Set-Liste auf dem Rücken? Unter welchem Nick sind die im Forum? Habe ich glatt vergessen zu fragen. Wir haben uns im Foyer noch von ihnen verabschiedet.
Benutzeravatar
Harald
Orga Team
Orga Team
 
Beiträge: 4378
Registriert: Di Mär 11, 2003 12:24 pm
Wohnort: Mörlenbach

Geil war's, oder?

Beitragvon aspectator » Mi Jul 09, 2003 8:39 am

Ein herzliches Hallo an alle,

bin neu hier und wie es sich gehört für neue stelle ich mich kurz vor: Ich heiße Uwe, bin Jahrgang 1967, wohne in Langstadt in Hessens teurem Süden und bin seit kurzem Stammgast bei Saga-Germany. Kompliment zunächst an die Macher und die Teilnehmer dieser Seite, Ihr seid echt super.

Ich musste erst 36 Jahre alt werden um zum ersten Mal gestern die Jungs live sehen zu können, eine Schande ich weiß, aber bislang kam immer irgendwas dazwischen: Erdbeben, Überschwemmungen und was weiß ich nicht noch alles. Gestern in Aschaffenburg dann endlich der große Tag. Und was soll ich sagen: War gei-el, einfach gei-el (sorry)...ich bin total heiser heute morgen und wahrscheinlich habe ich selbst heute Nacht im Schlaf noch "you're not, you're not, you're not alooooooooooooooooooooonnnnnnne" gesungen oder besser geschrien. Unvergesslich dieser Abend. Der Sound in dieser kleinen Hundehütte war ein Brett!!! Meine Bilder, die ich mit meiner Digicam gemacht habe, haben zwar meist eine künstlerisch wertvolle Unschärfe (haha), aber sie werden mich immer an diesen besonderen Abend erinnern. Ich kann Euch ja mal schreiben, wo sie zu sehen sein werden, wenn ich sie ins web auf meiner Homepage hochlade. Danke auch derjenigen, in deren Hand ich das SAGA-Plektrum fotografieren durfte und für die gut gekühlte Wasserflasche von ??....

Den Jungs hat's auch gefallen, was meint Ihr, die Ihr auch da wart...???

Grüsse von Uwe

P.S.: Sorry für's doppelte Posting, muss mich erst noch ein wenig umschauen hier.
aspectator
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi Jul 09, 2003 6:53 am

Beitragvon Shape » Mi Jul 09, 2003 8:42 am

Meine Güte, ihr schockt mich: So spät/früh noch/schon aktiv????
Da kann ich nicht mithalten :oops: - und komme hier auch entsprechend zu spät: Den Berichten von Sagalover und Danny ist nun wirklich nichts mehr hinzuzufügen. Fehlen nur noch die entsrpechenden Fotos. Ich hoffe mal, dass ich sie heute abend fertig machen kann, damit ich sie sofort Susi zumaile. Es sind wirklich einige nette Schüsse dabei. UND: ein avi-Video (40 Sekunden Länge) von "See Them Smile".
Harald, Dir noch mal ganz lieben Dank. Harald hat nämlich nach Danny und Poet auch noch Steve mit mir zusammen abgelichtet, weil der Akku meiner Kamera platt war. Was mir letztendlich wirklich peinlich ist. Denn Harald hat dabei sein letztes Bild verschossen. Als wir ihn zusammen mit Steve fotografieren wollten, war der Film voll.
Du hast mehr als einen gut bei mir!!!
Benutzeravatar
Shape
 
Beiträge: 712
Registriert: Mo Sep 23, 2002 1:00 am
Wohnort: Hessen

...die letzten die das Foyer verließen

Beitragvon Eva » Mi Jul 09, 2003 9:18 am

Hallo Harald,

ich weiß zwar nur eine Dame, die die Setlist auf dem Rücken hatte (das war Andrea), aber ich hatte immerhin eine in der Hand => also meintest Du vielleicht uns??

Hallo ALLE,

Insgesamt fand ich es auch total genial.... (muss mich aber kurz fassen, ich bin für meine Klausur IMMERNOCH NICHT ordentlich vorbereitet! ;-) ) Super Stimmung, vorher Küßchen von Steve und Stick-Signierung, hinterher Fotos mit allen außer Ian (den ich auch etwas abwesend fand) - insgesamt ein GENIALER Abend!!

Freue mich schon auf die Fotos, stelle unsere natürlich auch zur Verfügung, wenn entwickelt (wir leben noch im nicht-digitalen Zeitalter...)

We'll meet again.... Eva
Eva
 

Beitragvon Uschi » Mi Jul 09, 2003 9:48 am

Danke für die tollen reviews, das ist ein nettes Trostpflaster für's nicht dabei sein :)
Benutzeravatar
Uschi
 
Beiträge: 1805
Registriert: So Jul 21, 2002 1:00 am

Beitragvon Harald » Mi Jul 09, 2003 9:51 am

Hallo Eva,
das wart garantiert ihr. Vorstellung ging in dem Trubel dann leider etwas unter.
Wünsche Dir viel Erfolg für die Klausur.
Benutzeravatar
Harald
Orga Team
Orga Team
 
Beiträge: 4378
Registriert: Di Mär 11, 2003 12:24 pm
Wohnort: Mörlenbach

Review Kaonzert Aschaffenburg

Beitragvon Carmen » Mi Jul 09, 2003 2:05 pm

Hallooooo!!
Sind ja soooooo müde, aber sooooooo glücklich!! Nach ca. sechs Stunden Zugfahrt mit Unterbrechung am Frankfurter Flughafen zwischen 4-6 Uhr kamen wir endlich um 8 Uhr zu Hause an. Wenn der Flughafen nicht so riesigwäre, hätten wir Saga noch auf ihrem Terminal Good bye sagen können. Der F lug nach Toronto ging glaube ich um 5 Uhr.
So jetzt zum Konzert. Es war wieder einmal ein Erlebnis SAGA auf der Bühne zu sehen. Jim Crichton hätte ich sogar die Füsse küssen können, wenn ich gewollt hätte,so nah war die Bühne. Ian hatte wohl die Order sich nicht so nah an den Bühnenrand zu stellen,denn er hatte nach Loßheimer Escapaten mit John, echt Probleme in München nicht von der Bühne zu fallen. But we are only human!John you are a crazy boy. Jim hatte auf unserer linken Seite nur wenig Platz, um seine berühmten Sprünge zu machen. Daryl hat alle Prbleme mit seinem Keyboard wunderbar gemeistert. Ansonsten hielt er sich etwas zurück. Sadler war ein Charismatiker wie eh und je, ja und Steeeeeeve !!
Was der kann, kann nur er!!!!! Ansonsten tolle Clubathmosphäre,super tolle geile Fans(gell Eva,Andy,Shape,Birgit,John,Danny(weiß jetzt wer du bist)..... Ihr seit einfach SAGAhaft
TO THE NEXT
Jim sagte,we will meet again und John war nach dieser Show überzeugt!! Saga continues
Muß schlafen
Carmen
 

Beitragvon Harald » Mi Jul 09, 2003 2:25 pm

Hallo Carmen,
kommst ja immer noch als Gast. Hattest doch gestern versprochen Dich zu registrieren.
Erhole Dich gut von der langen Reise
Benutzeravatar
Harald
Orga Team
Orga Team
 
Beiträge: 4378
Registriert: Di Mär 11, 2003 12:24 pm
Wohnort: Mörlenbach

Beitragvon Sagalover » Mi Jul 09, 2003 5:13 pm

Tja das kommt davon, wenn man mitten in der Nacht schreibt. Dann verwechselt man leicht rechts mit links. Sicher, Daryl stand links vonmir, dann ich stand ja rechts vor Steve und Ian. Und mir ist dann heute über den Tag hinweg auch eingefalen, dass "the one" gespielt wurde. Runaway hab ich ganz vergessen; liegt wohl daran, dass mir der Song nicht sonderlich gut gefällt.
Und natürlich muss man das super Solo von Steve erwähnen - wie konnte ich es vergessen!!
So, das war nun von mir - Gruß Barbara
Benutzeravatar
Sagalover
 
Beiträge: 41
Registriert: Mi Jul 10, 2002 1:00 am
Wohnort: Germany

Beitragvon danny » Do Jul 10, 2003 8:51 am

Shape, super Fotos !!!! Ich bin begeistert. Aber wo ist das Gruppenfoto von uns vor der Bühne?? Das war doch auf Deiner Kamera, oder???
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?

If you try to bind me a bear on I get fox devils wild.....

Danny
:cold:
Benutzeravatar
danny
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 8566
Registriert: Di Mär 11, 2003 9:06 am
Wohnort: Midde in Hesse
Nächste

Zurück zu Tour 2003

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 281 Besuchern, die am So Jul 15, 2007 9:16 pm gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast