Network Tourlog by Upwinded

Network Tourlog by Upwinded

Beitragvon Perfectionist » Mi Nov 17, 2004 9:03 pm

16.11.2004 - Gersthofen

SO! Was für ein Abend voll Spass :sing: by MS

I know I'm late :roll:
Ich wollte zwar noch gestern abend etwas zur Show in Gersthofen posten
musste mich aber dann doch der Müdigkeit geschlagen geben :snoopy1:

It's never to late :eg: :roll: :eg:

Pünktlich um 16:40 Uhr gings auf die Autobahn gen Augsburg.
Da sich der Verkehr in Grenzen hielt erreichte ich Gersthofen bereits um 18:05 Uhr. :jump:
Was will man mehr als einen Parkplatz direkt hinter der Halle am Bühneneingang. :eg:

Da sich unsere gute Seele Susi noch in den Katakomben der Halle aufhielt "wie komme ich hier raus", machte ich mich auf die Location zu erkunden.
Eines kann man sagen die Stadthalle von Gersthofen ist ein klasse Schmuckkästchen.
Zurück von der Erkundungtour trudelte auch schon GfB ein.
Am Bühneneingang, auf Susi wartend bogen Daryl und Christian vom abendlichenn Spaziergang um die Ecke.
Ein kurzes "Hello" und "Servus" und schon waren die Jungs in der Halle verschwunden.
Kurz vor 19 Uhr trafen auch MaFrey und Joachim am Bühneneingang ein und welch Wunder Susi hatte den Ausgang der Halle gefunden :lol3:

Gemeinsam betraten wir das Foyer und zielstrebig steuerten wir den Merchendisingstand an und begutachteten die aktuellen Shirts zur Tour.
Nach einem schnellen Bier gings ab in das innere der Halle in der welch Wunder ein Rauchverbot herrschte.
Leider war die Halle nur zu etwa einem Drittel gefüllt als Alias Eye um kurz nach 20 Uhr die Bühne betraten welches aber der Stimmung an diesem Abend keinen Abbruch tat.
:laola2:
Leider muss ich Gestehen das ich vorher noch kein Stück von Alias Eye gehört hatte muss aber sagen die Jungs haben ihre Instrumente und Stimmen voll im Griff.
Die Jungs kann man nur wärmstens Empfehlen.
Nach ca 35 min räumten Alias Eyes die Bühne und es war noch Zeit kurz Ausschau zu halten - im Foyer liefen mir noch Alexander und Grille über den Weg - mit denen noch ein kurzer Plausch über alte Sagazeiten folgte.

Kurz nach 20 Uhr verdunkelte sich die Halle - Bruchstücke eines zappenden TVs waren zu hören welche in die Klänge zu "On The Air" übergingen.
Welche eine geniale Idee eine Show zu eröffnen. :respekt:

Setlist:

On The Air
Keep It Reel
Careful Where You Step
The One
The Runaway
MS - Introducing Worlds Apart
On The Loose
Wind Him Up
Amnesia
Framed
Time's Up
The Interview
No Regrets
Conversation
No Stranger
Intro - Gen 13
Scratching the Surface
If I Where You
Believe
Don't Make A Sound
You're Not Alone
Don't Be Late
-----------------------------------------------
The Flyer
Humble Stance


Ich hoffe mir ist nix entgangen - falls ja, bitte mich nicht steinigen :anbet:

So am Rande wenn sich jemand fragt warum Time's Up nicht nach On The Loose gespielt wurde, wie auf der deutschen Worlds Apart vorzufinden - dazu gibts folgende Erklärung beim US Release von WA ist Time's Up - Song Nr 5 :hut:

Zum Beginn der Show gab es mit etwas "matschigen" Sound einige Schwierigkeiten, welcher aber zu "On The Loose" behoben war.
Die Jungs legten ein ICE-Tempo vor - da konnte man fast Glauben der Teufel sei Ihnen auf den Fersen. :eg:
Mit den ersten Takten von WA hatte auch Michael Sadler das Publikum fest in seiner Hand mit welchem er nach belieben kokettierte und seine Spässe machte.
Den Jungs merkt man an das sie auch nach 28 Jahren immernoch einen heiden Spass auf der Bühne haben, :rofl:
Daryl bediente sich als Orgel-Anheizer wie im ACC - da merkte man gleich das er in TO wohnt und wie ihm momentan Hockey fehlt.. :heul:
Dazu muss gesagt werden, das die Profis der NHL sich zur Zeit im Streik befinden.

Zum Abschluss muss ich noch ein grosses Lob an Christian aussprechen - er ist in punto FAXEN machen kein Steve - aber er hat sich mittlerweile sehr gut intergriert und spielt auch die älteren Sachen mit wesentlich grösserer Leichtigkeit als noch auf der X-mas Tour im letzten Jahr.

Die 2 std Show vergingen wie im Flug und man kann nur hoffen das SAGA uns noch einige Jahre mit ihrer unbeschreiblichen Musik beglücken und "On The Air" sind.

So long....

See you soon :saga:


Upwinded :hut:
Benutzeravatar
Perfectionist
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 124
Registriert: So Mär 16, 2003 4:58 pm
Wohnort: Sindelfingen - Germany

Beitragvon Trudes Oude Voshaar » Mi Nov 17, 2004 10:41 pm

Nice review.
The intro off Generation 13?
I hope one day Saga will be performing the whole album.
Maybe it's a start.
It would be so nice :D

Looking forward to meet you Beverungen.
Benutzeravatar
Trudes Oude Voshaar
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 606
Registriert: So Jun 29, 2003 7:29 pm
Wohnort: The Netherlands

Beitragvon kuschelhawk » Do Nov 18, 2004 9:20 am

thx für diese plastische Review :P
Come to me I will give and receive
All I need is for you to believe
Come to me I can help you feel free
Take my hand & understand that I believe
Benutzeravatar
kuschelhawk
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 14354
Registriert: Mo Jul 07, 2003 9:56 am
Wohnort: Berlin

Beitragvon Perfectionist » So Nov 21, 2004 8:54 pm

19.11.2004 - Bad Rappenau

First of all - Sorry for the delay :roll:
Ich hatte leider keine Zeit meine Gedanken nach der Show zu posten und mein Körper forderte seinen Schlaf. :whiteflag:

Freitagabend kurz nach 18 Uhr - das Chaos herrscht auf den Strassen rund um Stuttgart :bum:

Auf 80 km hatte ich 3 Staus zu überwinden *Aaaaaagggggggggghhhhhh*
Warum passiert das immer nur mir :fechten:
Das anvisierte Ziel um 19 Uhr an der Halle zu sein ist unmöglich.

Ein Glück habe ich die Halle auf Anhieb gefunden und somit keine weitere Zeit verloren.
Um kurz vor halb acht empfängt mich Chris am Eingang.

Die Location ist eine grössere Schulturnhalle mit einer integrierten Bühne an der Hallenstirnseite.

Anwesend waren Chris - Birgit - Mafrey - Carmen - Jerry ....
Sorry wenn ich jemand vergessen habe - ist nicht meine Absicht ;)

Die Halle war leider nur mit etwa 300 - 400 Leuten gefüllt :cry:

Pünktlich um 20 Uhr begannen Alias Eye zu spielen.
Die Jungs gefallen mir von mal zu mal besser - macht weiter so .

Nach kurzer Umbaupause startete um 21 Uhr die SAGA - Zeitreise :yourock:

Die setlist stimmte mit der von Gersthofen mit einer kleinen Ausnahme überein.
Dieser sollte auch ein Highlight des Abends sein

Setlist:

On The Air
Keep It Reel
Careful Where You Step
The One
The Runaway
MS - Introducing Worlds Apart
On The Loose
Wind Him Up
Amnesia
Framed
Time's Up
The Interview
No Regrets
Conversation
No Stranger
Intro - Gen 13
Scratching the Surface
Intro - Bohemian Rhapsody
If I Where You
Believe
Don't Make A Sound
You're Not Alone
Don't Be Late
-----------------------------------------------
The Flyer
Humble Stance

Daryl erlaubte sich den Spass nach "If I where you" einige Takte" von Queen's "Bohemian Rapsody" anzuspielen auf die Michael sofort mt einstimmte.
:respekt: :saga: :respekt:

Das solls auch von dieser show schon gewesen sein da am Samstag der grosse Tag mit dem Fanmeeting anstand.
Abschliessend sei noch zu sagen um 2 Uhr war ich wieder zuhause angekommen und um 3 Uhr lag ich dann "Hundemüde" im Bett. :snoopy1:

:beverungen:



The :saga: goes on.....



Upwinded :hut:
Benutzeravatar
Perfectionist
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 124
Registriert: So Mär 16, 2003 4:58 pm
Wohnort: Sindelfingen - Germany

Beitragvon Perfectionist » Di Nov 23, 2004 1:01 am

20.11.2004 - Beverungen

Day #3 with Fanmeeting

Die Nacht war verdammt kurz von Freitag auf Samstag - knappe 4 Stunden geschlafen :snoopy1:
Kann das Tourleben gnadenlos sein - um 7 wieder raus aus den Federn und Sachen zusammengepackt - auch die "Fernbedienung" für den DVD-Player in weiser Vorraussicht. :eg: :roll: :eg:

Fürs Frühstück bleibt kaum Zeit um 8:30 Uhr will mich mein Chauffeur Werner abholen. :car:
Ich schau gerade aus dem Fenster als er um 8:45 Uhr am Haus vorbeifährt aber oh Schreck nicht anhält :hm:
Ich raus aus dem Haus und auf die Strasse aber keine Spur mehr von ihm - ein Glück kam er 3 min später die Strasse wieder zurück *Ufff*
Ich dachte schon ich müsse den Bus nehmen. :lol: :rofl: :lol:
Schon lange vor der Tour hatte ich Susi gesagt sie solle für die Tourwahnsinnigen einen eigenen Tourbus chartern. :eg:
Alles Gepäck ins Auto gepackt und nix wie los - mit "IN TRANSIT" von :saga: gings auf die 480km nach Beverungen. :maeh:

Kurz vor Würzburg rappelt mein Handy mit "OnThe Air" am anderen Ende mein grösster Rivale auf den "Toursieg" - Martin Frey :rofl:
Er befindet sich ca 15min hinter uns aus Bad Rappenau kommend - wir vereinbaren uns an einer Raststätte nach Würzburg zu Treffen.
Gesagt getan halten wir an der Raststätte Rhön an der wir einen Bausparvertrag von 2,50€ für eine kleineTasse Kaffee investieren müssen. :o

Um ca 13:30 Uhr erreichen wir Beverungen aber keine Spur von 30 cm Schnee die uns am Vorabend in Bad Rappenau angekündigt wurden. :dudu:
Da hat sich doch jemand reichlich in den Einheiten vertan.

Das Auto an der Halle abgestellt und die Location begutachtet - leider war noch alles verschlossen.
Durch den Kellereingang haben wir uns Zutritt zur Halle verschafft - da waren schon einige fleissige Helfer fürs backstage Buffett am werkeln - sah wirklich lecker aus.
An der Kellertreppenwand hing soger ein Tourplakat von Blümchen - sie scheinen wohl kein besseren Platz für sie gefunden zu haben :eg:

To be continued....
Benutzeravatar
Perfectionist
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 124
Registriert: So Mär 16, 2003 4:58 pm
Wohnort: Sindelfingen - Germany

Beitragvon Chris » Di Nov 23, 2004 11:56 am

Um ca 13:30 Uhr erreichen wir Beverungen aber keine Spur von 30 cm Schnee die uns am Vorabend in Bad Rappenau angekündigt wurden.
Da hat sich doch jemand reichlich in den Einheiten vertan.

Ich hatte mir auch extra noch die Schneeschuhe eingepackt.
Wer hat nur diese Nachricht verbreitet?????? :box:
Benutzeravatar
Chris
Orga + Mod
Orga + Mod
 
Beiträge: 2316
Registriert: Mo Jun 04, 2001 1:00 am
Wohnort: Mannheim

Beitragvon Carmen » Di Nov 23, 2004 12:07 pm

Chris hat geschrieben:

Ich hatte mir auch extra noch die Schneeschuhe eingepackt.
:loool: :loool: Bild
.....TRUST yourself.....
Benutzeravatar
Carmen
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 3870
Registriert: Do Jul 10, 2003 7:19 am
Wohnort: Koblenz

Beitragvon Perfectionist » Mi Nov 24, 2004 3:16 pm

23.11.2004 - Nürnberg

Day 4 - The Moose gets Loose :elch3:

Kurz vor 17 Uhr gings auf die Autobahn gen Nürnberg. :car:
Die Fahrt verläuft ohne grosse Ereignisse :daumen:

Dank saga-germany Lanyard mit Ausweis und einer freundlichen Parkplatz - Security
kann ich mein Auto direkt vor der Halle parken und erspar mir das Hochlaufen vom eigentlichen Parkplatz zur Halle. :eg: :rofl: :eg:

Susi erwartet mich schon am Eingang zur Halle. :schaf:
Später treffen noch Mafrey und Grille mit seinem Sohn ein.

Pünktlich um 20 Uhr legen Alias Eye mit ihrem Programm los
Zu Beginn verhält sich das Publikum recht ruhig, findet aber im laufe
der Show immer mehr Gefallen an der Musik von Alias Eye.
Sie erhalten sogar nach Abschluss einige Zugabe rufe.

Nach obligatorischer Umbaupause starten Saga um 21 Uhr mit den vertrauten Klängen
von "On The Air" ihre 2 stündige Zeitreise in die Vergangenheit. :flitz:

Der Sound an diesem Tag war für mich alten :saga: :hase: defenitiv zu laut.
Die Dezibel hielten sich an der oberen Schmerzgrenze auf.

Die Drums von Christian und der Bass von Jim kamen mächtig FETT rüber.
Dafür zahlen mir heute das meine Ohren mit einem kontinuirlichen Rauschen heim :roll:

Die Begeisterung steigerte sich von Song zu Song welche bei "On The Loose" ihren Höhepunkt fand.

Die Setlist spare ich mir an dieser Stelle da sie identisch mit den vorausgegangenen Shows war.
Daryl hatte an diesem Tag wohl keine Lust auf "Queen" und "Bohemian Rapsody" :sorry:

Der Höhepunkt das Abends waren mit Sicherheit die zwei Kids aus Suhl die zu "The Flyer" von Michael Sadler auf die Bühne geholt wurden.
Ich denke der Kleinere dürfte so um die 12 und der Größere um die 15 gewesen sein.
Der Grössere legte beim Singen von "The Flyer" eine Mimik und Coolness ala MS an den Tag das sogar einem Michael stellenweise die Sprache verschlagen hat und er vor Lachen beinahe von der Bühne gefallen ist. :respekt:
Selbst Daryl hinter seiner Keyboardburg war die Überraschung ins Gesicht geschrieben und das Publikum stand Kopf. :yourock:
Beide wurden am Ende mit drumsticks und guitarplexs von SAGA bedacht.

"We had way to much fun" by MS

Gegen Mitternacht gings wieder gen Heimat zuvor gab ich Birgit noch einen Lift zum Bahnhof. Mit kurzem Zwischenstop bei der Heimfahrt lag ich dann so gegen 3:30 Uhr wieder im Bett. :whiteflag: :whiteflag: :whiteflag:

Ich hoffe das ich die Show in Stuttgart meinem "Heimspiel" gut überstehe.
Sollte an diesem Abend jmd Schnarchgeräusche hören dann werde das vermutlich ich sein. :eg:

The Show must go on...

Upwinded :hut:
Benutzeravatar
Perfectionist
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 124
Registriert: So Mär 16, 2003 4:58 pm
Wohnort: Sindelfingen - Germany

Beitragvon Uschi » Mi Nov 24, 2004 3:45 pm

Ich denke der Kleinere dürfte so um die 12 und der Größere um die 15 gewesen sein.
Der Grössere legte beim Singen von "The Flyer" eine Mimik und Coolness ala MS an den Tag das sogar einem Michael stellenweise die Sprache verschlagen hat und er vor Lachen beinahe von der Bühne gefallen ist.


Gibt es davon pics? War Franzi dabei?
Benutzeravatar
Uschi
 
Beiträge: 1805
Registriert: So Jul 21, 2002 1:00 am

Beitragvon Perfectionist » Do Nov 25, 2004 1:47 pm

24.11.2004 - Stuttgart

Day #5 - Homegame :bg:

Chaos rund um Stuttgart - nichts geht mehr :roll:
Sämtliche Autobahnen sind durch kilometerlange Staus dicht
die in Richtung Heilbronn und Karlsruhe aufgrund mehrer Unfälle
sogar komplett gesperrt :bum:

Gottseidank spielen die Jungs heute direkt vor der Türe :jump:

Der Tourstress macht sich solangsam bei mir bemerkbar :zzz:
Die Augenringe halten sich in Grenzen :-B
nur der Schlafentzug macht mir doch schwer zu schaffen :roll:

Get in the Plane - Get off the Plane
Get in the Bus - Get off the Bus
Get in the Hotel - Get off the Hotel
Where are my fucking bags *Aaaaahhhh*

But ONE piece of luaggage you never lose :patsch: by MS

Um 17:15 Uhr mach ich mich auf den Weg gen Stuttgart zum LKA - Longhorn :car:
Die Anfahrt dauert aufgrund der ganannten Staus und des Feierabendverkehrs
doch länger als geplant.
Kurz vor 18:30 Uhr parke ich mein Auto direkt vor dem LKA
Nur der frühe Vogel fängt den Wurm :rofl: :roll: :rofl:

Gerald, der schon beim Soundcheck da war, kommt mir entgegen.
Zusammen machen wir uns auf ins LKA - es ist zwar noch geschlossen
aber da es so saukalt ist können wir uns im Eingangsbereich aufhalten.

Kurze Zeit später kommen uns Daryl und Christian aus dem Backstagebereich entgegen.
Wir unterhalten uns eine Weile und Daryl meint das SAGA den ganzen Tag geprobt haben und sie die Show am Abend "Live Recorden" werden.
:saga1:

:laola2:

Wir wünschen den beiden "Good Luck for tonight" und dann verschwinden sie Richtung Tourbus.

Es herrscht noch etwas Unklarheit über den Beginn der heutigen Show.
Auf der website des Tourveranstalters stehen SAGA für 21:30 Uhr - Beim LKA und auf den Tickets sind sie für 21 Uhr angekündigt.

Als um kurz nach 19:30 Uhr sich die Türen öffnen strömen die Zuschauer nur langsam in die Halle - das Verkehrchaos rund um Stuttgart scheint doch seine Wirkung zu zeigen.

Nach und nach erscheinen auch Martin Zak, Mafrey, Werner; Birgit... ;)

Um kurz nach halb neun beginnen Alias Eye zuspielen - ich muss sagen die Jungs gefallen mir von mal zu mal besser.
Phil und seine Bandkollegen sind wirklich sympatische Jungs.
Leider scheinen die Jungs aus Mannheim beim stuttgarter Publikum nicht so recht anzukommen und deshalb kommt keine richtige Stimmung auf. :- |
Phil zeigt sich im Gespräch nach der Show auch etwas entäuscht über das verhaltene Publikum.

Das änderte sich schlagartig als um kurz nach halb zehn :saga: die Bühne betraten.
In gespannter Erwartung hielt das Publikum den Atem an und lauschte der Eröffnungssequenz der Show und als die ersten Klänge von "On The Air" ertönten gab es kein Halten mehr.

An dieser Stelle muss ich dem Suttgarter Publikum ein grosses Lob aussprechen. :daumen:
In all den Jahren habe ich aus verschiedenen Kreisen immer die Aussagen gehört das Publikum in Stuttgart sei für :saga: nicht begeisterungsfähig - dieses ist seit dieser Show widerlegt.

STUTTGART :yourock:

Als Michael Sadler das Spielen der kompletten Worlds Apart bekanntgab und, das :saga: die Show für eine neue "Live CD" aufzeichen, gab es für das Publikum kein Halten mehr
ab diesem Zeitpunkt kochte die Halle :sing: :1: :sing:

:groove2:

Ausserdem muss ich ein ganz dickes Kompliment den Jungs hinter dem Soundboard,
die die Regler bedienen, aussprechen.
Der Sound war gestern perfekt - kristallklar :respekt:
Von den 5 Shows die ich jetzt besucht habe war dieses soundtechnisch das Beste.
Es hat einfach alles gepasst - der Gesang und die Instrumente waren perfekt aufeinander abgemischt.

10 out of 10 points :anbet:

Zur Show selber gibts 2 Highlights zu erwähnen.

Beim Tapechange wurde Christian dem Publikum
als "THE NEW GUY" hinter den drums vorgestellt.
Bei der Zwischenfrage wo "STEVE" sei sagte Michael
er befinde sich "Back home" doing well
Sie seien immernoch gute Freunde und er produziere
momentan sein eigenes Material für eine eigene CD.

STEVE YOU STILL IN OUR HEARTS - WE MISS YOU

Ausserdem bekam Daryl sein 25+ jährigen Status als "THE NEW GUY"
removed und ist nun absofort "THE OLD NEW GUY" :schrei: :loool:

Was ich bei einem SAGA Konzert noch nie erlebt habe - das Michael einen
Song geschmissen hat - gestern war es soweit. :ih: :ironie:

Bei "If I Where You" wollte Daryl zum Pianosolo ansetzen als Michael plötzlich zu früh
wieder einsetzen wollte.
Beide schauten sich an und brachen in Lachen aus.
Der Titel war dementsprechend gelaufen und das Publikum hatte seine helle Freude daran.
Es sei auch zu erwähnen das Ian den ganzen Abend lang wie vom Teufel besessen über seiner Gitarre wirbelte. :respekt:

Sorry Folks - aber die die nicht in Stuttgart waren ich muss euch sagen

IHR HABT ETWAS VERPASST :eg:

So an dieser Stelle schliesse ich meine heutigen Ausführungen und schwelge in
zufriedener Erinnerung.

See you soon...

The :saga: goes on...


Upwinded :hut:
Benutzeravatar
Perfectionist
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 124
Registriert: So Mär 16, 2003 4:58 pm
Wohnort: Sindelfingen - Germany

Beitragvon Harald » Do Nov 25, 2004 1:54 pm

Tolles Review, danke :D
See you in Karlsruhe..... :hase:
Harald
Benutzeravatar
Harald
Orga Team
Orga Team
 
Beiträge: 4378
Registriert: Di Mär 11, 2003 12:24 pm
Wohnort: Mörlenbach

Beitragvon kuschelhawk » Do Nov 25, 2004 2:48 pm

.... ich wünschte dabeigewesen zu sein ... :roll:
Come to me I will give and receive
All I need is for you to believe
Come to me I can help you feel free
Take my hand & understand that I believe
Benutzeravatar
kuschelhawk
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 14354
Registriert: Mo Jul 07, 2003 9:56 am
Wohnort: Berlin

Beitragvon Harald » Fr Nov 26, 2004 7:26 am

...und gestern war Michael wieder dabei......und heute auch wieder.... ;)
Harald
Benutzeravatar
Harald
Orga Team
Orga Team
 
Beiträge: 4378
Registriert: Di Mär 11, 2003 12:24 pm
Wohnort: Mörlenbach

Beitragvon Perfectionist » So Nov 28, 2004 6:07 pm

25.11.2004 - Karlsruhe

Day #6 - "No One Can Stop Me Now - Tonight I'm On The Loose"

Halbzeit meines :saga: "NETWORK - MARATHONS" 8)

Da ich die Halle in Karlsruhe vom letzten Sagakonzert im Jahr 2000 kenne *man war das damals heiss* scheint es für SAGA nach der gestrigen Show schwierig zu sein an die Leistung von gestern anknüpfen zu können. :eg:

Zur Anfahrt nach KA selbst gibt es nix zu sagen :nixweiss:
Kurz vor 19 Uhr parke ich wie schon üblich direkt vor der Halle :hase:

Um kurz nach 7 triftt Birgit und Chris ein und da es draussen saukalt ist
beschliessen wir sofort in die Halle zu gehen - wenig später treffen auch Martin Zak
und MaFrey ein.

Da ich normalerweise ein Freund von gutem Sound bin und deshalb immer kurz vor dem Soundboard stehe, habe ich mich heute kurzfristig dafür entschieden mich mit in die "Frontrow" :1: zu den anderen "Wahnsinnigen" zu stellen.

Ich muss ja schliesslich mein Teil zum Gelingen der "Live CD" beitragen :eg: :rofl: :eg:

Wie immer pünktlich auf dieser Tour starten Alias Eye mit ihrem Set und das Publikum scheint richtig Freude an den Jungs aus Mannheim gefunden zu haben.
Es ist zu erwähnen, das der Gitarrist aus Karlsruhe kommt - also ein Heimspiel hat :eg:
Wie immer verrichten die Jungs von Alias Eye einen klasse Job und ich nehme mir fest vor sie bei nächster Gelegenheit bei einem "ganzen" Gig anzuschauen.

Während der Umbaupause begrüsst uns Rolf "der in jeder Stadt zuhause ist" und er fühle sich schon wie bei "Groundhog Day" jeden Tag die gleichen Gesichter in der "Frontrow"
Auf die :saga: Fans ist halt verlass. :eg:

:saga: starten mit bekanntem Opener "On the Air" ihr set .
Aufgrund des Glasdachs der Halle ist der Sound an diesem Abend nicht so klar wie am Vortag in Stuttgart - welches der Stimmung aber keinen Abbruch tut.

Trotz der beengten Verhältnisse auf der Bühne haben die 5 ihren Spass an diesem Abend.
Wie auch am Vortag wird auch in Karlsruhe für die "Live CD" aufgezeichnet.

Bei "No Stranger" hätte Michael, aufgrund der beengten Verhältnisse, Jim beinahe mit dem Bass einen "Knock Out" verpasst.
Das Highlight des Abends war mit Sicherheit als sich Ian kurz vor Schluss bei "You're not Alone" im beiseitegestellten Microfonständer von Michael verfing.
Es war schon lustig anzusehen wie Ian mit Microständer im Kreuz Gitarre spielte - aber sichtlich erschrocken dehte es sich Richtung Michael welcher sich den Spass dieser Situation nicht verkneifen konnte.

Daryl machte sich wieder den Spass und spielte "Bohemian Rhapsody" an - was aber wegen fehlender Lyrics nicht länger als die erste Minute überdauerte.
Wir sollten doch mal vor den Shows die Lyrics verteilen und üben, üben, üben... :eg:

So das solls auch schon aus Karlsruhe gewesen sein...


Upwinded :hut:
Zuletzt geändert von Perfectionist am Mo Nov 29, 2004 12:21 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Perfectionist
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 124
Registriert: So Mär 16, 2003 4:58 pm
Wohnort: Sindelfingen - Germany

Beitragvon Carmen » Mo Nov 29, 2004 11:25 am

Huhu upwinded
dem Review ist nichts hinzuzufügen,
die frontrow ist sozusagen schon ausgebucht, obwohl ein französisches Paar um 20.50 Uhr dachte, es könnte uns aus der ersten Reihe verdrängen
Unsere liebe Ingrid kann zum Glück perfekt Englisch und Französisch,
so daß alles gut geklärt werden konnte.
@ upwinded schön, daß Du Dich auch mal mit Wunderkerzen unter uns "Wahnsinnige" gemischt hast......... :1:
.....TRUST yourself.....
Benutzeravatar
Carmen
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 3870
Registriert: Do Jul 10, 2003 7:19 am
Wohnort: Koblenz
Nächste

Zurück zu Tour 2004

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 281 Besuchern, die am So Jul 15, 2007 9:16 pm gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast