SAGA Cover bei YouTube

Diskussionen ueber SAGA Musik

SAGA Cover bei YouTube

Beitragvon Tillmann » Mo Mai 11, 2009 6:04 pm

So, hab 2 großartige Leute gefunden die SAGA ihren Tribut zollen, einen Keyboarder und einen Drummer, beide machen nen richtig geilen Job!

Hier der Drummer:


*** http://www.youtube.com/watch?v=AEcXl4bmyA0 ***

*** http://www.youtube.com/watch?v=yLBB0OBfFk4 ***

:D

Und der Keyboarder:


*** http://www.youtube.com/user/PeterTheSAGAFan ***


Viel Spaß! ;)
Benutzeravatar
Tillmann
 
Beiträge: 7914
Registriert: Mo Jul 11, 2005 6:31 pm
Wohnort: Suhl

Beitragvon MichaelNoi » Mo Mai 11, 2009 6:49 pm

Hmmm,
die Spielweise vom Drummer ist z.T. a bisserl abenteuerlich :eg:
Ob´s am Drumsound liegt....mangelnde Inspiration und so ?
:nix:
Benutzeravatar
MichaelNoi
 
Beiträge: 674
Registriert: Fr Jan 28, 2005 11:23 am
Wohnort: Amberg / Bavaria / Germany

Beitragvon Tillmann » Mo Mai 11, 2009 6:54 pm

Wie waers mit verdammt schwierige Taktwechsel und Hihat Spielchen? ;)
Benutzeravatar
Tillmann
 
Beiträge: 7914
Registriert: Mo Jul 11, 2005 6:31 pm
Wohnort: Suhl

Beitragvon AlexO » Mi Mai 13, 2009 2:07 pm

ne, der Trommler hat wohl leider noch nicht gemerkt, wie How long tatsächlich eingepielt wurde: Die 32stel spielte Steve ja damals einhändig auf der Moog-Drum. Ohne das ist How Long zum Trommeln in diesem Song-Teil etwas witzlos.
Beim Refrain hätte er ja bei den Tom-Fills zumindest mal die etwas interessantere Live Version der In Transit spielen können anstelle der imer gleichen Fills der Studiofassung. Sooo schwer ist das nu echt nicht.
Seine HiHat "Technik" ist in der Tat etwas abenteurlich.

Mecker mecker mecker :lol:
AlexO
 
Beiträge: 72
Registriert: Mo Jun 06, 2005 9:36 pm

Beitragvon MichaelNoi » Mo Mai 18, 2009 5:39 am

Hi Alex, nice to read you again.

die einhändigen Hihat32tel sind in der Tat nicht einfach, da fällt dir schnell der Arm ab. So schlecht war Steve nicht, wenn hier auch manchmal gesagt wird, dass er recht einfach und grobschlächtig gespielt haben soll.
Benutzeravatar
MichaelNoi
 
Beiträge: 674
Registriert: Fr Jan 28, 2005 11:23 am
Wohnort: Amberg / Bavaria / Germany

Beitragvon AlexO » Mo Mai 18, 2009 8:08 am

MichaelNoi hat geschrieben:Hi Alex, nice to read you again.

die einhändigen Hihat32tel sind in der Tat nicht einfach, da fällt dir schnell der Arm ab. So schlecht war Steve nicht, wenn hier auch manchmal gesagt wird, dass er recht einfach und grobschlächtig gespielt haben soll.


Allerdings fällt einem da der Arm ab :lol: , Michael, wenn man es so überhaupt hinbekommt! Ähnlich flott spielt er ja bei Tired World.
Steve hat in der Zeit bis ca. Mitte der 90er klasse getrommelt. Den Shuffle bei Humble Stance spielt keiner so locker swingend wie er: Was habe ich mich neulich bei Humble Stance + Chris Sutherland an die alten Steve Negus-Zeiten zurückgesehnt. Durch Steve Negus bin ich erst auf das Schlagzeug aufmerksam geworden und habe selbst angefangen zu spielen.
Leider ließ Steve´s Spielfreude jedoch dann in der zweiten 90er-Hälfte leider stark nach.
AlexO
 
Beiträge: 72
Registriert: Mo Jun 06, 2005 9:36 pm

Beitragvon Jay » Mo Mai 18, 2009 11:04 am

zum Thema Schlagzeuger ;)

schaut ihr:

http://www.youtube.com/watch?v=hZzFxaQsjO4
Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte :)
Benutzeravatar
Jay
 
Beiträge: 765
Registriert: So Nov 11, 2007 7:47 am
Wohnort: Bergisches Land; Germany

Beitragvon MichaelNoi » Di Mai 19, 2009 6:54 am

AlexO hat geschrieben:Durch Steve Negus bin ich erst auf das Schlagzeug aufmerksam geworden und habe selbst angefangen zu spielen.


Hallo Alex,
ich dachte immer du bist Keyboarder, oder spielst du auch mehrere Instrumente ?

Ja Steve hat anfangs wirklich mehr gezeigt. Ich muss sagen, dass mir Brian Dörner natürlich auch unheinlich gut gefällt. Ich kann es gar nicht oft genug erwähnen, aber sein Double Bass Spiel bei Crown of Thorns auf der neuen CD ist einfach unglaublich.

Hallo Jay,

ja der Simon Philips ist auch Extraklasse, absolut 1. Riege.
Ich durfte in 2x live erleben, einmal mit Mike Oldfield, vor gefühlten 100 Jahren :lol:
und vor etwa 3 Jahren mit Toto.
Benutzeravatar
MichaelNoi
 
Beiträge: 674
Registriert: Fr Jan 28, 2005 11:23 am
Wohnort: Amberg / Bavaria / Germany

Beitragvon AlexO » Mi Mai 20, 2009 1:02 pm

MichaelNoi hat geschrieben:
AlexO hat geschrieben:Durch Steve Negus bin ich erst auf das Schlagzeug aufmerksam geworden und habe selbst angefangen zu spielen.


Hallo Alex,
ich dachte immer du bist Keyboarder, oder spielst du auch mehrere Instrumente ?

Ja Steve hat anfangs wirklich mehr gezeigt. Ich muss sagen, dass mir Brian Dörner natürlich auch unheinlich gut gefällt. Ich kann es gar nicht oft genug erwähnen, aber sein Double Bass Spiel bei Crown of Thorns auf der neuen CD ist einfach unglaublich.


Ne, ich bin Trommler. Hab zwar auch mal ein Jahr Klavier gelernt, auch ne E-Gitarre zu Hause stehen, aber Trommeln ist mein einziges "echtes" Instrument.
Groß war auch bei mir damals die Freude, als Brian zur Band stieß. Zu schade, daß seine Gesundheit nicht so mitspielt.
AlexO
 
Beiträge: 72
Registriert: Mo Jun 06, 2005 9:36 pm

Beitragvon Tillmann » Mi Mai 27, 2009 6:59 pm

Benutzeravatar
Tillmann
 
Beiträge: 7914
Registriert: Mo Jul 11, 2005 6:31 pm
Wohnort: Suhl

Beitragvon Tillmann » Mi Mai 27, 2009 7:02 pm

Und noch eine SAGA Coverband (fast) ;)


The Interview

http://www.youtube.com/watch?v=FAMKduRm ... re=related


Mouse In A Maze

http://www.youtube.com/watch?v=n7rRamDw ... re=related


Mouse In A Maze gefaellt mir sehr gut :)
Benutzeravatar
Tillmann
 
Beiträge: 7914
Registriert: Mo Jul 11, 2005 6:31 pm
Wohnort: Suhl

Beitragvon StefanvonKirchharpen » Do Jun 04, 2009 7:29 am

Das ich das noch erlben darf das welche SAGA Musik nachspielen, das kannte ich nur von RUSH und PINK FLOYD :eg:

Seine haltung beim Hi Hat ist wirklich mal was anderes.

bei dem Keyboarder fällt mir auf wie GEIL doch die SONGS von SILENT KNIGHT sind und was das doch ein Tastenaufwand ist bei den Songs. GEIL

Ich denke mal die snare hört sich halt so doof an wie son Maschinengewehr ist halt Künstlich nicht zu vergleichen mit nem echten Drumkit.

Steve fand ich schon immer gut und vor allen habe ich sein kraftvolles gedrumme immer gemocht und den Spass den er immer dabei hatte... :D
anarchist reactionary running-dog revisionist
hindu muslim catholic creation/evolutionist
rational romantic mystic cynical idealist
minimal expressionist post-modern neo-symbolist
armchair rocket scientist graffiti existentialist
Benutzeravatar
StefanvonKirchharpen
 
Beiträge: 871
Registriert: Mi Mär 02, 2005 9:03 pm
Wohnort: Kirchharpen bei Bochum in Westfalen

Beitragvon StefanvonKirchharpen » Do Jun 04, 2009 7:39 am

http://www.youtube.com/watch?v=k5PDVEqYgaM

Wenn schon der klasse Simon dann darf auch NEIL PEART nicht fehlen... Beim aufwärmen...
wie immer hochkonzentriert... :D
anarchist reactionary running-dog revisionist
hindu muslim catholic creation/evolutionist
rational romantic mystic cynical idealist
minimal expressionist post-modern neo-symbolist
armchair rocket scientist graffiti existentialist
Benutzeravatar
StefanvonKirchharpen
 
Beiträge: 871
Registriert: Mi Mär 02, 2005 9:03 pm
Wohnort: Kirchharpen bei Bochum in Westfalen

Zurück zu SAGA Musik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 281 Besuchern, die am So Jul 15, 2007 9:16 pm gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast