[2006] Eure Meinung zu Trust

[2006] Eure Meinung zu Trust

Beitragvon Tombert » Fr Apr 21, 2006 10:24 pm

So, es ist 22:30 und Trust hat sich 3mal komplett seinen Weg in die Ohrmuschel gebahnt.
Mein Gesamteindruck: ein klarer Schnitt zur FC,HOC,Marathon-Trilogie und dem Übergangswerk Network (was keine Abwertung sein soll).
Auffallend sind in der Tat die Moogs und auch der neue Buschfellklopper kommt recht markant rüber.
Thats as far as i'll go: Erfrischender Moog, Saga-Rock neu verpackt, aber insgesamt nichts neues, 3 Sterne (von max. 5).
back to the Shadows: Nicht besonders erwähnenswert, deshalb nur 2 Sterne.
i'm ok: Für mich DER Gänsehauttitel der Scheibe: Saga-Sound pur. Rhytmus, Ians Gitarre, Michaels "schmutzige" Stimme, wie ich an anderer Stelle gelesen habe und ein refrain, der unter die Haut geht, genial. 5 Sterne.
time to play: Auch hier kommen die Moogs erfrischend gut rüber, sonst aber nicht viel neues, 2 Sterne.
my friend: Daryll verewigt sich auf jeder Scheibe auf die eine oder andere Weise mit einem Titel. In der Regel sind dies Ruhezonen, Übergangstitel, ...Zeit zum Luftholen. Daher keine Wertung.
trust: Der Headbanger des Albums zum mitbrüllen auf dem Konzert :-) Klarer, harter Klang ohne allzuviel verspielter Schnörkel, ...Lets Rock! Als Opener genauso Ideal wie bei der Network-Tour On the Air, daher 5 Sterne.
it's your life: Unverfälschter Saga-rock, der sofort ins Ohr geht, 4 Sterne.
footsteps in the hall: In der Tat, Einflüsse von Gentle Giant (was ich persönlich nicht so mag) erinnert in seiner Aufmachung an die Musik vom Album Beginners Guide... 3 Sterne
ice in the rain: Starker Beginn, flacht aber in der zweiten Hälfte stark ab, nur 2 Sterne.
you were right: Ohne Daryls Klavierpassagen wäre der Titel wohl zum vegessen -2 Sterne.
on the other side: Verspielter, aber absolut gelungener Auftakt, zum Gentle Giant-Einfluss kommt noch ein an Styx erinnernder Refrain (was auch bei I'm Ok der Fall ist), interessanter Titel, den man aber nicht im vorbeigehen hören sollte - 4 Sterne.
Fazit: Gelungener Schnitt gegenüber den Alben seit FC, die Ergänzung mit Moog-Synthesizer und Brians klarem Druck auf dem Schlagzeug wirken auf mich tatsächlich erfrischend, und der (un)bewusste Klau bei Styx ist eine gelungene Synthese.
Summasummarum: I'm Ok (läuft schon wieder im hintergrund *gänsehaut kriegend*).
Mehr davon!
Morgen früh' ist die Nacht vorbei...
Benutzeravatar
Tombert
 
Beiträge: 85
Registriert: Mi Apr 12, 2006 3:27 pm
Wohnort: Mutterstadt

Beitragvon Tillmann » Fr Apr 21, 2006 10:40 pm

Also ich kann wirklich NICHTS negatives an Trust fi´nden, jeder Song ist auf seine Weise geil... :) :)

That's as far as I'll go... Ist ein schönes Lied, coole Vocals, ne geile Gitarre und der Refrain... :) Cool...

Back to the Shadows... Für mich einer der besten SAGA Songs überhaupt... Die Stimme im Refrain ist einfach Hammer... :)


I'm OK... Richtig schön... Der Refrain... in melanchloischen Momenten finde ich, kommt das richtig geil... Eben ne 1A Ballade... :D


Time to Play... Sicherlich etwas gewöhnungsbedürftig, aber auch sehr cool... Eben die Variation der Stimme... passt einfach... :P


My Friend... Besticht durch seine Ruhe... Richtig schön chillig, die STimme von Daryl kommt sehr gut dazu... :)


Trust... Der Rocker schlechthin... Find ich richtig HAMMER!!! Da sieht man mal wieder wie die Jungs immer noch abgehen... 8) Das is einfach ein Ohrwurm...


It's your Life... Geile Gitarre... Auch ne richtig schöne Rocknummer... :)


Footsteps in the Hall... Geht erstmal ruhiger zur Sache, rockt aber auch ganz schön... Das is einfach SAGA 8)


Ice in the Rain... Find ich richtig geil... ein gesenktes Tempo, die coole Stimme von Mr. Sadler, und ein wunderschöner Refrain... :D


You were Right... Yeah!!! Richtig geil... Durch die Stellen... "Take it!!"... Ihr wisst was ich meine kommt das ganze richtg geil... :P


On the other Side... Das Intro... :P Einfach nur geil... Ein schöner Endsong... :)



Jo... Das wärs von meiner Seite...


;)
Benutzeravatar
Tillmann
 
Beiträge: 7912
Registriert: Mo Jul 11, 2005 6:31 pm
Wohnort: Suhl

Beitragvon Tombert » Sa Apr 22, 2006 12:54 am

Da sieht man mal wieder, das man über Geschmack eben nicht streiten kann :rofl: !
Auf meine Kosten komm' ich bei dem Teil auf jeden Fall. Und wenn die Setlist von Nürnberg so bleibt, freu ich mich in St.Leon-Rot ganz besonders auf Catwalk und On The Air (war der suuper Opener letztes mal in Mannheim).
Morgen früh' ist die Nacht vorbei...
Benutzeravatar
Tombert
 
Beiträge: 85
Registriert: Mi Apr 12, 2006 3:27 pm
Wohnort: Mutterstadt

Beitragvon Tillmann » Sa Apr 22, 2006 1:02 am

Geschmäcker sind verschieden... das is eben so... ;)

Da haste aber echt Recht... On the Air war wirklich ein richtig geiler Opener... :P

Und auch auf Catwalk kannste dich freuen... War echt geil... :P


;)
Benutzeravatar
Tillmann
 
Beiträge: 7912
Registriert: Mo Jul 11, 2005 6:31 pm
Wohnort: Suhl

Beitragvon behaviour311 » Sa Apr 22, 2006 10:43 am

Seit gestern, 10.43 Uhr, kann auch ich die Trust mein eigen nennen. Endlich! muss ich sagen, denn nach den Vorab-Kritiken von denjenigen, die sie schon gehört hatten, durfte man ja sehr gespannt sein.
Ich als SAGA-Fan der ersten Stunde halte die ersten vier Alben für nach wie vor die besten, die sie je gemacht haben. Da kam nichts mehr dran. Diese Art von Musik ist der Grund, warum ich SAGA so liebe. Ich bedaure immer sehr, wenn die Band auf "Wind him up" reduziert wird. Denn die "erfolgreichsten" Titel waren meiner Meinung nach keinesfalls die besten (aber das gilt ja auch für andere Bands!).
Was danach kam, war nicht schlecht, aber einfach nicht mehr dasselbe. Wie an anderer Stelle jedoch schon mehrfach sehr richtig angemerkt wurde, entwickelt sich eine Band und ihre Art von Musik natürlich weiter. Diese Tatsache an sich muss ja auch nichts Negatives bedeuten!
Umso mehr begeistert mich die neue CD (unser Nachbar hat eben geklingelt, ob ich die Musik vielleicht ein bißchen leiser machen könnte !? :( ) . Jetzt freue ich mich noch mehr auf die Konzerte und zwar nicht mehr nur wegen der alten Stücke! :hase:
Call me naive but I believe I'm private property!
Benutzeravatar
behaviour311
 
Beiträge: 98
Registriert: Sa Aug 06, 2005 9:43 am
Wohnort: Grolsheim/Germany

Beitragvon Dietmar » Sa Apr 22, 2006 10:59 am

Die vorstehende Meinung entspricht eigentlich auch meiner eigenen :)

Wobei mir bis heute auch nicht so recht klar ist, warum SAGA eigentlich nie wieder an diese "legendären" ersten vier Alben herangekommen sind. Technisch hat die Band ja nix verlernt, was der Musik zu häufig fehlte, war Emotion, Leidenschaft, Herzblut.... zumindest kam es bei mir häufig so rüber. Stattdessen diese "technische Präzision" seit "Heads Or Tales" folgende....

"Trust" ist in der Tat ein Schritt "zurück in die Zukunft", und vielleicht wirklich das Beste, was man heute noch von SAGA erwarten kann (wie ein anderer des Forums so ausführlich beschrieben hatte). Meinetwegen könnten noch ein wenig mehr Emotionen rein .... aber ich will nicht unbescheiden sein. Schließlich ist diese neue CD in einer Woche so oft gelaufen wie keine andere der Band in den letzten 20 Jahren. Und das sollte doch was heißen.... :D
Benutzeravatar
Dietmar
 
Beiträge: 46
Registriert: Fr Okt 07, 2005 9:33 pm
Wohnort: Bremen

Beitragvon XWinfield » Sa Apr 22, 2006 11:26 am

Dietmar hat geschrieben:Die vorstehende Meinung entspricht eigentlich auch meiner eigenen :)

Wobei mir bis heute auch nicht so recht klar ist, warum SAGA eigentlich nie wieder an diese "legendären" ersten vier Alben herangekommen sind. Technisch hat die Band ja nix verlernt, was der Musik zu häufig fehlte, war Emotion, Leidenschaft, Herzblut.... :D


Emotion, Leidenschaft, Herzblut......... :o

wenn man sieht wie sich Michael Sadler (und Combo) für seine Fans den Arsch aufreisst kann man schon stolz sein SAGA Fan zu sein !!!

ohne oben genannte Attribute wäre jeder Gig ein gähnender Langweiler :-?
Wissenschaftler haben festgestellt, dass die Hummel zu schwer ist und zu kurze Flügel hat, um fliegen zu können. Die Hummel weiß das aber nicht und fliegt...

have a look on: http://www.sagaplanet.de
Benutzeravatar
XWinfield
Orga Team
Orga Team
 
Beiträge: 2588
Registriert: Do Mai 17, 2001 1:00 am
Wohnort: Cologne GER

Beitragvon Siggi » Sa Apr 22, 2006 11:34 am

... na, so seh ich das aber auch wie XW.



:hase:
Benutzeravatar
Siggi
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 3226
Registriert: Di Jun 28, 2005 8:56 pm
Wohnort: Heidelberg GER

Beitragvon Dietmar » Sa Apr 22, 2006 11:41 am

Nur um Mißverständnissen vorzubeugen.... ich sprach von den Alben - nicht den Konzerten. LIVE hatte ich bisher nie was zu beanstanden an der Band, das was immer "value for money" :D
Benutzeravatar
Dietmar
 
Beiträge: 46
Registriert: Fr Okt 07, 2005 9:33 pm
Wohnort: Bremen

Beitragvon Carmen » Sa Apr 22, 2006 1:24 pm

XWinfield hat geschrieben:
Dietmar hat geschrieben:Die vorstehende Meinung entspricht eigentlich auch meiner eigenen :)

Wobei mir bis heute auch nicht so recht klar ist, warum SAGA eigentlich nie wieder an diese "legendären" ersten vier Alben herangekommen sind. Technisch hat die Band ja nix verlernt, was der Musik zu häufig fehlte, war Emotion, Leidenschaft, Herzblut.... :D


Emotion, Leidenschaft, Herzblut......... :o

wenn man sieht wie sich Michael Sadler (und Combo) für seine Fans den Arsch aufreisst kann man schon stolz sein SAGA Fan zu sein !!!

ohne oben genannte Attribute wäre jeder Gig ein gähnender Langweiler :-?

:meinung:
.....TRUST yourself.....
Benutzeravatar
Carmen
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 3870
Registriert: Do Jul 10, 2003 7:19 am
Wohnort: Koblenz

Beitragvon Manfred » Sa Apr 22, 2006 4:13 pm

Also ich schreib jetzt auch mal was kurzes zu dem Thema. Ich habe seit gestern auch die neue Scheiblette "Trust" von meinen Göttern und bin total begeistert. Die einzige Nummer die mir jetzt nicht so gefällt, ist das "my Friend". Etwas kitschig und langweilig. Aber der Rest ist absoluter Oberhammer. Jedem SAGA Fan treibt die neue CD Tränen in die Augen. Mir ist ein Rätsel wie man der Nummer "Back to the Shadows" nur 2 Punkte von 5 geben kann. Ich finde das ist SAGA pur. Trust ist in der Tat das beste was SAGA seit langem aufgenommen haben ( natürlich waren die letzten Scheiben FC, HOC, Marathon und Network grosse Klasse, aber Trust geht sofort ins Ohr und hat nen Megasound. Ein weiterer Schritt back to the roots, der gelungen ist wie ich finde. Gottseidank ist auch das merkwürdige Klingeln weg, dass man auf den letzten Scheiben öfters hören konnte. Wurde auch hier im Forum schonmal näher besprochen. Bei mir läuft jedenfalls seit gestern die Scheibe rauf und runter und muss sich lediglich hin und wieder von der neuen Lacuna Coil - karmacode, aus dem CD Schlitten verdrängen lassen.
Klar lässt sich über Geschmack positiv streiten, aber ich kann mir keinen einzigen SAGA Fan vorstellen, der von "Trust" enttäuscht ist. Im Gegenteil !!! 1.000 Daumen hoch, hab leider nur zwei, oder Gottseidank :lol: Grüsse an alle und danken wir den Jungs das sie noch da sind und uns mit so geiler Musik das harte Leben versüßen. I love you all :eg: :lol: ;)
keep on rockin :-)
Benutzeravatar
Manfred
 
Beiträge: 93
Registriert: Di Sep 21, 2004 5:32 pm
Wohnort: München

Beitragvon Tillmann » Sa Apr 22, 2006 4:55 pm

:daumen:


:meinung:


:saga:
Benutzeravatar
Tillmann
 
Beiträge: 7912
Registriert: Mo Jul 11, 2005 6:31 pm
Wohnort: Suhl

Beitragvon Tombert » Sa Apr 22, 2006 6:04 pm

@Manfred: Enttäuscht bin ich keineswegs von der Scheibe. Sie ist gut, wirklich gut, aber für einen Oberhammer reichts bei mir halt doch nicht.....
Wenn Du back to the shadows so klasse findest, ist das schön für dich, bei mir wandert im Auto meist der Finger auf die Skip-Taste für den nächsten Titel.
Jedem das seine....
Morgen früh' ist die Nacht vorbei...
Benutzeravatar
Tombert
 
Beiträge: 85
Registriert: Mi Apr 12, 2006 3:27 pm
Wohnort: Mutterstadt

Beitragvon StefanvonKirchharpen » Sa Apr 22, 2006 6:15 pm

also mir gefällt die trust wirklich sehr gut. der opener ist absolut geil der song trust auch der dröhnt so gut aus den boxen. I´m OK hat sich sofort bei mir im ohr festgehangen. überhaupt ist der sound wirklich gut und der brian macht seinen job sehr gut, gefällt mir selber noch etwas besser wie von christian und der war schon gut. der drumsound ist eh klasse besser wie auf network.
der bass kommt auch sehr gut rüber und er dröhnt auch so schön und das find ich geil.
für mich eine sehr starke saga überraschung...geil
anarchist reactionary running-dog revisionist
hindu muslim catholic creation/evolutionist
rational romantic mystic cynical idealist
minimal expressionist post-modern neo-symbolist
armchair rocket scientist graffiti existentialist
Benutzeravatar
StefanvonKirchharpen
 
Beiträge: 871
Registriert: Mi Mär 02, 2005 9:03 pm
Wohnort: Kirchharpen bei Bochum in Westfalen

Beitragvon Bertho » Sa Apr 22, 2006 9:30 pm

Auch von mir noch etwas Senf dazu...

Grundsätzlich finde ich 'Trust' äußerst bemerkenswert, da die Band ein Album hingelegt hat, das sehr kreativ und frisch wirkt. Die Spielfreude der Jungs ist hörbar, mit Brian Dörner kommt frischer Wind in die Drums und im Allgemeinen finde ich den Sound dieser CD excellent. Gerade 'Network' war ja soundmäßig nicht unbedingt 100%ig. (Trotzdem super CD...)

Es fällt mir schwer, einen Lieblingssong zu benennen, das Album ist einfach zu stark. Einzig 'Time to play' und 'Footsteps in the hall' können nicht ganz mit dem Rest mithalten, obwohl auch diese Songs solides SAGA-Material darstellen. Wie gesagt, der große Rest ist einfach saugut! Weil ich mich nicht auf eine Nr.1 festlegen kann, hier meine Top 5 (keine Reihung!):

Back to the shadows
I'm O.K.
It's our life
You were right
On the other side

...aber auch der Rest wird nicht verschmäht!!!!!!!

Dat war's!

----------------------------------------

Drei Tage bis Hamburg! :sing:
Benutzeravatar
Bertho
 
Beiträge: 216
Registriert: Fr Mär 31, 2006 11:39 am
Wohnort: Berlin
Nächste

Zurück zu News 2001 - 2006

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 281 Besuchern, die am So Jul 15, 2007 9:16 pm gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast