2. Konzert in Worpswede 17.4.09

Beitragvon GUDRUN » Do Apr 23, 2009 10:00 am

Laeusel hat da sicher was verwechselt.
Zuletzt geändert von GUDRUN am Do Apr 23, 2009 10:02 am, insgesamt 1-mal geändert.
Das Wenige, das Du tun kannst ist viel -
wenn Du nur Schmerz und Angst und
Weh von einem Wesen nimmst.
(Albert Schweitzer)

Bild
Benutzeravatar
GUDRUN
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 5024
Registriert: Mo Nov 07, 2005 3:09 pm
Wohnort: Germany

Beitragvon Marion » Do Apr 23, 2009 10:01 am

....ich glaub Laeusel hat das verwechselt.....wegebakira hatte geschrieben......oder ????
......we're only human !!!!!! Bild
Benutzeravatar
Marion
 
Beiträge: 3241
Registriert: Do Dez 15, 2005 9:57 pm
Wohnort: Germany

Hamburg Konert 22.04.09

Beitragvon AlexO » Do Apr 23, 2009 10:03 am

...über die Entscheidungsgrundlage von Tombert kann man sicher geteilter Meinung sein, aber da ich gestern auf dem Hamburger Konzert war, kann ich seinen Eindruck bestätigen:

Irgendwie wirkte Rob wie ein gemieteter etwas unbeteiligter Sänger, der nicht so ganz ins Gefüge passt.
Und: seine sehr verständliche anfängliche Unsicherheit schien sich mit zunehmender Konzertdauer (die inkl. Zugaben auf magere ca. 90 min beschränkte) noch zu verstärken! Selbst bei einer simpel aufgebuten Nummer wie On th Loose (war das nicht einer der Bewerbungssongs?) verpassste er den Einsatz zur letzten Strophe.

Das Konzert begann sehr kraftvoll und Ian brannte geradezu. Selten habe ich ihn so gut spielen sehen. Die Band hatte richtig Spaß.
So ca. ab Step Inside und Humble Stance (warum gibt es nicht wie anno 85/86 ein Greatest Hits Medley und dafür mehr neues oder selten gespieltes Material ?) kippte es meiner Meinung nach.

Step Inside litt unter de mangelnden Sicherheit Morattis und war deutlich schwächer als die Studio-Fassung. Humble Stance groovte nicht (warum spielt Chris S. nicht den schönen treibenden Shuffle des "Originals"?).

Ein Lichtblick zwischendurch war die Komplettfassung von Scratching the Surface - leider trommelte gegen Ende Chris S. den Song gerade + platt bevor er sich glücklicherweise im letzten Teil wieder besann.

Danach kamen fast nur noch 1000mal gehörte Greatest Hits und der m.E. schwächste Song der aktuellen Platte: "You look good to me".

Zurück zum eigentlichen Thema:
Rob fragte mind. 5 mal identisch wie es uns gehe und schaffte trotz sehr warmen Empfangs leider keine "echte Nähe" herzustellen oder zu kommunizieren. Stattdessen war er nordamerikanisch überfreundlich "This means all to me, thank you very very much, Germany - I love it, Hamburg I love it " und so ähnlich, was gerade in Norddeutschland nicht so dolle ankommt. ;)

Wo waren denn die Knaller des aktuellen Albums? Crown of Thorns und Now is now?
Leider ein zwiespältiger Abend. Irgendwas stimmt bei SAGA nicht so recht.

Glücklicherweise waren It Bites stimmiger und lieferten ein kleines perfektes Set mit Spaß + Harmonie ab.
AlexO
 
Beiträge: 72
Registriert: Mo Jun 06, 2005 9:36 pm

Beitragvon peterkre » Do Apr 23, 2009 10:10 am

Tombert hat geschrieben:
...nun prügelt mal alle schön auf mich ein, ich schreibe halt meine ehrliche Meinung.....


Hi Tombert,

hm - ich habe mit Deiner Meinung insofern ein Problem, als sie auf der Basis unvollständiger Daten entstanden ist. Meinungen können doch immer nur eine Momentaufnahme sein, entstanden auf der Basis der Informationen, die uns zum Zeitpunkt der Äusserung zur Verfügung standen.
Und glaube mir, Du urteilst vorschnell und verpaßt eine großartige Show, wenn Du ein dermaßen unvollständiges Video allein als Meinungsbildner heranziehst.
Das Urteil meiner Familie gestern Abend nach dem Konzert in der Fabrik war: "wie genial war das denn - das was das großartigste SAGA Konzert das wir nach dem Trust Gig 2006 in Worpswede erlebt haben."
Ich bin kein Missionar, und habe persönlich eigentlich gar nichts davon, mir hier ein paar Worte zu überlegen und aufzuschreiben, um meine Meinung gegen Deine zu stellen. Ich will es trotzdem tun, weil ich überzeugt bin, das auch wenn Du die neue SAGA schon auf der CD kennengelernt hast, Du von der Live Performance noch einmal überrascht sein wirst. Sie sind immer noch DIE Live Band schlechthin - kraftvoll, spielfreudig, perfekt, pfeilschnell, authentisch, symathisch, mitreißend ... mir fallen noch viele andere Attribute ein ...
Wenn Du natürlich Deine Erinnerung konservieren willst, dann meide neue Eindrücke - es besteht ja die Gefahr, das sie von etwas anderem ersetzt wird ... Aber wenn neben der Erinnerung an großartige Momente noch Platz für neues, zugegebenermaßen anderes, aber sicher nicht schlechteres ist, dann nutze diese Chance. Du müßtest ein weiteres Jahr warten, diese Lücken zu füllen.

Lies Tillmans Bericht oder/und meinen kleinen Bericht über Worpswede II im Tour 2009 Forum - meine Meinung darin ist auch nach dem zweiten Konzert gestern abend nicht ins Wanken geraten ... Im Gegenteil !

Ich diesem Sinne,

Peter
„Wichtig ist, dass man nicht aufhört zu fragen“
peterkre
 
Beiträge: 163
Registriert: Mi Mai 17, 2006 1:10 pm
Wohnort: Boostedt

Beitragvon GUDRUN » Do Apr 23, 2009 10:13 am

Aller Anfang ist schwer ;) Rob hat keinen einfachen Start unter so vielen kritischen Augen und Ohren aber das wird sicher noch, ich freue mich auf mein erstes Konzert der Tour 2009 :sing:
Das Wenige, das Du tun kannst ist viel -
wenn Du nur Schmerz und Angst und
Weh von einem Wesen nimmst.
(Albert Schweitzer)

Bild
Benutzeravatar
GUDRUN
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 5024
Registriert: Mo Nov 07, 2005 3:09 pm
Wohnort: Germany

Beitragvon Norbert » Do Apr 23, 2009 10:13 am

Ich habe mir das Video auch angesehen. Ich würde mich gar nicht so sehr an der Bildgualität des Videos aufhängen. Fakt ist natürlich, daß Rob NIE in die Fußstapfen von Michael treten kann. Das war für mich immer ein Teil der Saga, was Liveauftritte für mich immer so sehenswert machte - daß nämlich da ein Multitalent (mehrere Multitalente) auf der Bühne stand(en), die neben ihrer klasse Musik, die live auch so rüberkam wie im Studio aufgenommen - auch noch verschiedene Instrumente spielten. Der Michael spielte mal Bass/mal Schlagzeug, dann hat er den Jim an den Tasten unterstützt bei den Instrumentaleinlagen. Mann, das fand ich schon damals unheimlich dynamisch. So eine Bühnenpräsenz JEDES einzelnen Musikers, aber speziell von Michael. Und diese Action habe ich im Video nicht gesehen, weil eben der Rob vermutlich " nur" Sänger ist.
Ich bin aber persönlich sehr froh darüber, daß es die Band weiterhin gibt. Rob hat eine gute Stimme und die neuen Songs sind auch ok. Daß sich gerade die Liveshow verändern würde, war mir klar.
Norbert
 
Beiträge: 135
Registriert: Di Nov 04, 2008 4:40 pm
Wohnort: Nurenberg, Germany

Beitragvon Tombert » Do Apr 23, 2009 10:15 am

kuschelhawk hat geschrieben:... sorry Freunde, ich versteh' grad nicht aus welchem Grund ihr auf Tombert rumhackt - es ist halt SEINE Meinung, und es ist doch vollkommen Wurscht, woran er sich die gebildet hat ?! Ich habe versucht, ihm einen anderen Blickwinkel aufzuzeigen - aus meiner Sicht allemal besser, als die Meinungsbildung anhand eines bescheidenen Youtube-Clips zu verurteilen.


Danke, kuschel...!

Im übrigen war das Youtube- Video nur das i-Tüpfelchen, das die schon vorher zu 80% feststehende "Absage" an das Konzert vervollständigte.
Die Bild und Ton-Qualität spielt dabei überhaupt keine Rolle. Ich habe mich dabei auf Rob konzentriert, wie er sich einfügt ins Gesamtbild. Ich bleibe dabei, live wirkt Rob einfach fehl am Platz .
Es war von vorneherein klar, das Rob einen MS nie ersetzen wird können, und war zu Zugeständnissen bereit. Aber der Live-Mitschnitt hat mich erschreckt!
Ich verteufele auch Rob nicht, auf der Studio-Scheibe kann man sich an die Stimme gewöhnen,
Ich bin auch nicht von vorneherein negativ eingestellt (auch wenn meine Kritik an THC harsch ausgefallen ist). 2,3 Lieder habe ich mittlerweile auch im Ohr. Ich warte auf nächstes Jahr auf den Nachfolger von THC. Es gab schliesslich schon mal einen gewaltigen Einbruch ( P&P) und danach eine Kehrtwendung Back to the Roots.
Morgen früh' ist die Nacht vorbei...
Benutzeravatar
Tombert
 
Beiträge: 85
Registriert: Mi Apr 12, 2006 3:27 pm
Wohnort: Mutterstadt

Beitragvon Laeusel » Do Apr 23, 2009 10:26 am

GUDRUN hat geschrieben:Laeusel hat da sicher was verwechselt.
Stimmt... Da muss ich mich entschuldigen.
Da hab ich was durcheinander gebracht.
Sorry, tut mir leid. :oops: :oops:
Ciao
Laeusel 8-)

"Ich habe nie groß darüber nachgedacht, wie ich sterben werde.
Aber anstelle von jemandem zu sterben, den man liebt, scheint
mir ein guter Weg zu sein, um zu gehen."
Benutzeravatar
Laeusel
Orga + Mod
Orga + Mod
 
Beiträge: 7848
Registriert: Mi Mär 26, 2003 10:08 am
Wohnort: Ruhrpott

Beitragvon GUDRUN » Do Apr 23, 2009 10:28 am

Ich versuche Rob nicht mit Michael zu vergleichen.
Das Wenige, das Du tun kannst ist viel -
wenn Du nur Schmerz und Angst und
Weh von einem Wesen nimmst.
(Albert Schweitzer)

Bild
Benutzeravatar
GUDRUN
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 5024
Registriert: Mo Nov 07, 2005 3:09 pm
Wohnort: Germany

Re: Hamburg Konert 22.04.09

Beitragvon peterkre » Do Apr 23, 2009 10:34 am

AlexO hat geschrieben:Step Inside litt unter de mangelnden Sicherheit Morattis


Das habe ich anders wahrgenommen - hast Du bemerkt, das noch jemand mitgesungen hat ?

Aber was erwartest Du ? Studio-Sound und Perfektion ? Man könnte sich über vieles unterhalten - den flachen Mix - die stellenweise untergehenden Soli - die Vorzüge oder Nachteile der Anlage - kleine Fehler hier und da - den blöderweise herausgefallenen InEar Monitor - was auch immer...

Nichts davon schmälert meinen Spaß !
„Wichtig ist, dass man nicht aufhört zu fragen“
peterkre
 
Beiträge: 163
Registriert: Mi Mai 17, 2006 1:10 pm
Wohnort: Boostedt

Beitragvon Marion » Do Apr 23, 2009 10:37 am

.......als erstes fällt mir dazu nur eins ein...........we´re only Human !!!!!! ;)
(und wenn man sich dann mal " verhaspelt " ) that´s live......


versetzt Euch mal in Rob´s Lage......er wird mit Argusaugen beobachtet
bis auf´s letzte Teilchen auseinander gebaut....das ist sicher nicht so " ohne "
also .....ich möchte nicht in seiner Haut stecken !!!!!!!

und jaaaa......er wird mit Michael verglichen.......ohne Frage !!!
(aber das ist vorbei... )



ich ziehe meinen Hut vor Rob....... :daumen:

und lass mich überraschen......in diesem Sinne....... :saga:
......we're only human !!!!!! Bild
Benutzeravatar
Marion
 
Beiträge: 3241
Registriert: Do Dez 15, 2005 9:57 pm
Wohnort: Germany

Beitragvon GUDRUN » Do Apr 23, 2009 10:41 am

:meinung: Marion
Das Wenige, das Du tun kannst ist viel -
wenn Du nur Schmerz und Angst und
Weh von einem Wesen nimmst.
(Albert Schweitzer)

Bild
Benutzeravatar
GUDRUN
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 5024
Registriert: Mo Nov 07, 2005 3:09 pm
Wohnort: Germany

Beitragvon kuschelhawk » Do Apr 23, 2009 10:54 am

... bezeichnend für mich ist, daß das feedback über ein und das selbe Konzert (nämlich gestern in Hamburg) um 180 Grad auseinander geht - Alex eher negativ und Peter eher himmelhoch jauchzend. Danke Jungs für eure Beiträge, denn genau DAS wollte ich verdeutlichen: man kann über die selbe Sache unterschiedliche Meinungen / Sichtweisen / Gefühle / Eindrücke haben, es hängt halt von jedem selbst ab. Und egal ob es mir als außenstehendem Leser nun gefällt oder nicht, was dort geschrieben steht: ich lese es mit Interesse und akzeptiere es.

Ach noch etwas: ich kann mir nicht vorstellen, dass Rob Moratti in die Fussstapfen eines Michael Sadler treten möchte - für so intelligent halte ich ihn. Wie ich es sehe wird er on stage "sein Ding" aufziehen - ständig in der Ungewissheit, ob DAS beim Sadler-gewohnten-und-verwöhnten Publikum auch ankommt. Neeee, da möchte ich nicht mit ihm tauschen ... ;) :roll:
Come to me I will give and receive
All I need is for you to believe
Come to me I can help you feel free
Take my hand & understand that I believe
Benutzeravatar
kuschelhawk
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 14354
Registriert: Mo Jul 07, 2003 9:56 am
Wohnort: Berlin

Beitragvon peterkre » Do Apr 23, 2009 11:43 am

kuschelhawk hat geschrieben:... Peter eher himmelhoch jauchzend.


Na ja, ich bemühe mich doch, auf dem Teppich zu bleiben - aber Du hast Recht, für einen Fischkopp bin ich vielleicht schon ganz schön ... 8)

kuschelhawk hat geschrieben:es hängt halt von jedem selbst ab


Auf jeden Fall - aber man sollte den gleichen Stand und sich eventuell (bzw. gerade bei Zweifeln) selbst überzeugt haben - und jedem seine wohlverdiente Chance geben.

kuschelhawk hat geschrieben: ständig in der Ungewissheit, ob DAS beim Sadler-gewohnten-und-verwöhnten Publikum auch ankommt.


Das meine ich unter anderem mit Fußstapfen - um die kommt er wohl nicht herum.
„Wichtig ist, dass man nicht aufhört zu fragen“
peterkre
 
Beiträge: 163
Registriert: Mi Mai 17, 2006 1:10 pm
Wohnort: Boostedt

Re: Hamburg Konert 22.04.09

Beitragvon AlexO » Do Apr 23, 2009 1:08 pm

peterkre hat geschrieben:
AlexO hat geschrieben:Step Inside litt unter de mangelnden Sicherheit Morattis


Das habe ich anders wahrgenommen - hast Du bemerkt, das noch jemand mitgesungen hat ?

Aber was erwartest Du ? Studio-Sound und Perfektion ? Man könnte sich über vieles unterhalten - den flachen Mix - die stellenweise untergehenden Soli - die Vorzüge oder Nachteile der Anlage - kleine Fehler hier und da - den blöderweise herausgefallenen InEar Monitor - was auch immer...


Den Unterschied zwischen live + studio kenne ich nur zu gut - das trennt oftmals die Spreu vom Weizen. Dieser Song war in meinen schlapp, zäh und funktionierte (an diesem Abend) nicht.

Interessant fand ich die Szene gegen Ende, als Rob seinen Gehörschutz aus der Hand verlor (beim Finger-ins-Ohr stecken, um die Tonhöhe zu prüfen) und dieser dann unter den Drum-Riser kullerte. Ergebnis war ein halb unter den Drum-Riser kriechender Sänger :lol:
AlexO
 
Beiträge: 72
Registriert: Mo Jun 06, 2005 9:36 pm
VorherigeNächste

Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 281 Besuchern, die am So Jul 15, 2007 9:16 pm gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast