Hildesheim - mein letztes Saga Konzert....bis zur Reunion ??

Beitragvon kuschelhawk » Mo Apr 27, 2009 9:21 pm

wanschel hat geschrieben:Die Quelle der Steve Negus Informationen konnte man als offizielles Statement auf seiner HP nachlesen....auch Du natürlich.

Wer aber bei SAGA einsteigt MUSS vom Ersten Ton an die volle Leistung bringen können. Das hat Brian Doerner ja eindrucksvoll bewiesen !
... dieses Statement beruht darauf, wie die ganze Sache bei ihm angekommen ist - es ist also denkbar, dass es eigentlich anders gewesen ist.

Yep, Brian ist ein Ausnahmedrummer - und ich denke, daß ihm Chris darin nicht nachsteht. Vor der letzten Tour hatte er ganze 4 (!) Tage, das Set draufzubekommen - und er hat es hervorragend geschafft !
Come to me I will give and receive
All I need is for you to believe
Come to me I can help you feel free
Take my hand & understand that I believe
Benutzeravatar
kuschelhawk
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 14354
Registriert: Mo Jul 07, 2003 9:56 am
Wohnort: Berlin

Beitragvon Tombert » Mo Apr 27, 2009 9:50 pm

[quote="Jay
Eigentlich wollte ich ja garnichts mehr dazu schreiben, bis ich sie selbst in Bonn erlebt habe, aber ich finde es zum Kotzen, wenn nur aufgrund der negativen Berichte, die ja nur subjektiv gesehen werden dürfen, diese Band im Stich gelassen wird!

[/quote]
Gerade wg. seiner verständlichen Unsicherheit gehe ich nicht hin!
Sonst bin ich vielleicht so maßlos enttäuscht, das die Saga namens SAGA-Live schon in diesem Frühjahr für mich Geschichte ist.
(Ausserdem habe ich noch nirgends eine so schlechte Akustik erlebt, wie in dem Flugzeughangar in Speyer -> siehe Marathon-Tour).

Also....Ball flach halten......
Morgen früh' ist die Nacht vorbei...
Benutzeravatar
Tombert
 
Beiträge: 85
Registriert: Mi Apr 12, 2006 3:27 pm
Wohnort: Mutterstadt

Beitragvon Marion » Mo Apr 27, 2009 9:58 pm

:o :o :o



......is doch gut jetzt !!!!!!!


das is meine Meinung ........ :amen:
......we're only human !!!!!! Bild
Benutzeravatar
Marion
 
Beiträge: 3241
Registriert: Do Dez 15, 2005 9:57 pm
Wohnort: Germany

Beitragvon danny » Di Apr 28, 2009 7:28 am

Tombert hat geschrieben:Gerade wg. seiner verständlichen Unsicherheit gehe ich nicht hin!
Sonst bin ich vielleicht so maßlos enttäuscht, das die Saga namens SAGA-Live schon in diesem Frühjahr für mich Geschichte ist.
Was ist das denn für ne Logik???? :o Sorry, aber da kann ich nicht ganz folgen....
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?

If you try to bind me a bear on I get fox devils wild.....

Danny
:cold:
Benutzeravatar
danny
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 8566
Registriert: Di Mär 11, 2003 9:06 am
Wohnort: Midde in Hesse

Beitragvon Chris » Di Apr 28, 2009 8:10 am

Das ist pfälzer Logik, das verstehen nur ganz wenige. :eg:
Besser Spinner als Schön!!!!
Benutzeravatar
Chris
Orga + Mod
Orga + Mod
 
Beiträge: 2316
Registriert: Mo Jun 04, 2001 1:00 am
Wohnort: Mannheim

Beitragvon Tombert » Di Apr 28, 2009 9:01 am

Chris hat geschrieben:Das ist pfälzer Logik, das verstehen nur ganz wenige. :eg:


Hihi, der war gut, "Mannemer Mädche". Hiwwe werd halt annerscht getickt, lol !
Morgen früh' ist die Nacht vorbei...
Benutzeravatar
Tombert
 
Beiträge: 85
Registriert: Mi Apr 12, 2006 3:27 pm
Wohnort: Mutterstadt

Beitragvon wegebakira » Di Apr 28, 2009 10:07 am

Ist ja schon interessant, wie die Meinungen auseinander gehen. Ich kann euch dazu nur eines sagen. Ich bin am Mittwoch in Remchingen und schaue mir das Ganze persönlich an.
Die Jungs von SAGA haben es verdient, dass man sie weiter unterstützt und der gute Rob hat auch seine Chance verdient. Als Rob und nicht als Michael 2.
SAGA - It never ends
Benutzeravatar
wegebakira
 
Beiträge: 263
Registriert: Mi Jul 26, 2006 7:25 am
Wohnort: Auenwald

Beitragvon GUDRUN » Di Apr 28, 2009 8:07 pm

wegebakira hat geschrieben:Die Jungs von SAGA haben es verdient, dass man sie weiter unterstützt und der gute Rob hat auch seine Chance verdient. Als Rob und nicht als Michael 2.


....meine Meinung :daumen:
Das Wenige, das Du tun kannst ist viel -
wenn Du nur Schmerz und Angst und
Weh von einem Wesen nimmst.
(Albert Schweitzer)

Bild
Benutzeravatar
GUDRUN
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 5024
Registriert: Mo Nov 07, 2005 3:09 pm
Wohnort: Germany

Beitragvon chhe66de » Mi Apr 29, 2009 2:32 pm

nun muß ich mich ja doch nochmal als Initiator dieses Threads zu Wort melden:

1. Natürlich ist mein Empfinden meine subjektive Meinung, die selbstverständlich nicht jeder teilen muß. Allerdings gaben mir einige (auch auf diesem Forum) recht.

2. Es geht mir hauptsächlich um die Gesamt-Performance des neuen Frontmans. Das mag gesanglich ganz gut sein - ein FRONTMAN ist das nicht !!!! Hierzu gibt es im Internationalen Forum, Part Tour 2009 einen sehr interessanten Link zu einem Review aus Oberhausen. Und der Schreiber bringt das 100%ig auf den Punkt:

http://www.squealer-rocks.de/livereview.php?var=121

Das kann ich so absolut unterschreiben.

3. Ich bin absolut offen für Wechsel innerhalb einer Band und auch Stilwechsel. Gerade deswegen habe ich ihnen ja eine Chance gegeben und bin hingegangen.
Aber das war für mich - mit diesem Frontman - das definitiv letzte Mal.

P.S. knapp 90 Minuten inkl. Zugabe finde ich auch ziemlich dürftig (ohne Zugaben nur gut 70 Minuten). Aber im Anbetracht der Umstände hats dann gepaßt, bin eh vorab gegangen (wie etliche andere auch).

Christoph
chhe66de
 
Beiträge: 11
Registriert: Di Aug 01, 2006 9:24 am

Beitragvon kuschelhawk » Mi Apr 29, 2009 2:46 pm

Hi Christoph :wink:

vollkommene Zustimmung meinerseits - Du hast Dir wenigstens ein persönliches Bild gemacht, bevor Du Deine - natürlich subjektive - Meinung geschrieben hast. Ich akzeptiere es lediglich nicht, wenn sich jemand anhand CD oder YouTube-Clip eine Meinung bildet und diese als Allgemeingültig darstellt - DA geht mir alles ab ...
Come to me I will give and receive
All I need is for you to believe
Come to me I can help you feel free
Take my hand & understand that I believe
Benutzeravatar
kuschelhawk
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 14354
Registriert: Mo Jul 07, 2003 9:56 am
Wohnort: Berlin

Beitragvon chhe66de » Mi Apr 29, 2009 3:23 pm

kuschelhawk hat geschrieben:Hi Christoph :wink:

Ich akzeptiere es lediglich nicht, wenn sich jemand anhand CD oder YouTube-Clip eine Meinung bildet und diese als Allgemeingültig darstellt - DA geht mir alles ab ...


da muß ich Dir auch recht geben.
Youtube clips sind nun wirklich nicht repräsentativ.....
chhe66de
 
Beiträge: 11
Registriert: Di Aug 01, 2006 9:24 am

Beitragvon Tombert » Mi Apr 29, 2009 4:30 pm

chhe66de hat geschrieben:
kuschelhawk hat geschrieben:Hi Christoph :wink:

Ich akzeptiere es lediglich nicht, wenn sich jemand anhand CD oder YouTube-Clip eine Meinung bildet und diese als Allgemeingültig darstellt - DA geht mir alles ab ...


da muß ich Dir auch recht geben.
Youtube clips sind nun wirklich nicht repräsentativ.....


...fühle mich da angesprochen.
Aber letzten Endes ist es genauso, wie ich befürchtet habe!
SAGA-LIVE war für mich immer ein Erlebnis allererster Güte. Und wenn es tatsächlich so ist, wie bei Squealer beschrieben, dann trifft es für mich den Nagel auf den Kopf, zehntelmillimeter genau.
Gut singen ist eines, gute Performance und Show was völlig anderes.
Vielleicht lernt Rob das noch.....
Morgen früh' ist die Nacht vorbei...
Benutzeravatar
Tombert
 
Beiträge: 85
Registriert: Mi Apr 12, 2006 3:27 pm
Wohnort: Mutterstadt

Beitragvon peterkre » Mi Apr 29, 2009 6:31 pm

chhe66de hat geschrieben:http://www.squealer-rocks.de/livereview.php?var=121


Moin Christoph,

der Schreiber dieses Reviews schreibt aber auch:

"Zur Klarstellung: Rob ist ein begnadeter Sänger. Er hat die alten Stücke wirklich absolut fehlerfrei intoniert. Bei Kloppern wie „On the Loose“ war seine Gesangsdarbietung dermaßen geil – er hat, obwohl seine Stimme komplett anders als die von Michael Sadler ist, exakt die richtige Mischung getroffen -, dass man eigentlich auf die Knie sinken müsste."

DAS ist mir sehr wichtig - alles andere egal ! Was soll das ganze Gepose, wenn der Poser nicht singen kann ? Ich kann komplett darauf verzichten. Auf der anderen Seite fnde ich Leute gut, die authentisch rüberkommen, bei denen ich nicht das Gefühl habe, das sie mir etwas vorspielen. Das sie das, was sie tun, ernst nehmen, gern machen, gut machen, Spaß daran haben - einfach überzeugend sind. Wenn dazu posen gehört, ok - wenn es ohne genauso gut funktioniert, auch ok. Wer Schauspieler erleben will, sollte ins Kino oder Theater gehen - in Konzerten sind Musiker unterwegs...
Ich habe SAGA mehr als 25 Jahre nie live gesehen - mir war stets die Musik wichtig, sie war und ist wie extra für mich gemacht. Das ist in den letzten 3 Jahren während der Konzerte nicht anders geworden - ganz im Gegenteil. Und meine persönliche Überraschung in diesem Frühjahr war, dass der 'Neue' im Team diesen Eindruck nicht verändert hat !

Peter
„Wichtig ist, dass man nicht aufhört zu fragen“
peterkre
 
Beiträge: 163
Registriert: Mi Mai 17, 2006 1:10 pm
Wohnort: Boostedt

Beitragvon Hinterländer » Mi Apr 29, 2009 6:49 pm

Das Gerede hier erinnert mich ein wenig an meinem Besuch bei einem Joe Cocker Konzert. Dem alten Herren hätte man die Füße auf der Bühne festdübeln können, er hätte es nicht gemerkt. Und wen hat's im Publikum gestört? Keinen, weil Cocker nun mal so ist, stillstehen und mit den Armen rudern. Also Posen in keinster Weiße, und alle finden es gut so. Wo es meiner Meinung drauf ankommt ist die Stimme, wie die Songs rüber kommen, und nicht ob jemand auf der Bühne das Äffchen macht :rofl:
Der Serverpapa / Serveradmin

Anthony's Law of Force: "Don't force it, get a larger hammer." :klopf:
Benutzeravatar
Hinterländer
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 4375
Registriert: Mo Jun 28, 2004 3:24 pm
Wohnort: Leun / Germany

Beitragvon Norbert » Mi Apr 29, 2009 6:54 pm

Es ist doch so: man darf nicht den Fehler machen, einen Michael Sadler mit Rob Moratti zu vergleichen. Wie schon gesagt; Mister Sadler war ja Basser, Schlagzeuger, Sänger, Keykoareder , Songwriter UND Entertainer in einer Person.
Masn sollte versuchen, als Fan einen Schnitt zu machen und dem Rob einfach mal etwas Zeit zu geben, in seinen neuen Job als Nachfolger eines der größten Talente der Musikindustrie reinzuwachsen. Ich denke, die Sicherheit hat er einfach ( noch) nicht.
Ich kann auch nicht ganz nachvollziehen, weshalb man vorzeitig den Konzertsaal verläßt.
Das sich da was auf der Bühne verändert hat, weiß man ja wohl schon VOR dem Konzert und singen kann der Neue ja.
Norbert
 
Beiträge: 135
Registriert: Di Nov 04, 2008 4:40 pm
Wohnort: Nurenberg, Germany
VorherigeNächste

Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 281 Besuchern, die am So Jul 15, 2007 9:16 pm gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast