Oberhausen Review - German

Beitragvon kuschelhawk » Mi Apr 29, 2009 10:11 pm

Sunny & Ray, vollkommen o.k. und akzeptiert - hoffentlich lernen wir uns dann mal kennen :P
Come to me I will give and receive
All I need is for you to believe
Come to me I can help you feel free
Take my hand & understand that I believe
Benutzeravatar
kuschelhawk
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 14354
Registriert: Mo Jul 07, 2003 9:56 am
Wohnort: Berlin

Beitragvon danny » Mi Apr 29, 2009 10:13 pm

Vor allem kommt es immer ganz doll drauf an, wie man Kritik rüberbringt. Ich hab noch nicht erlebt, dass hier einem der Kopf abgerissen wurde, wenn er konstruktive Kritik geübt hat...
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?

If you try to bind me a bear on I get fox devils wild.....

Danny
:cold:
Benutzeravatar
danny
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 8566
Registriert: Di Mär 11, 2003 9:06 am
Wohnort: Midde in Hesse

Beitragvon kuschelhawk » Mi Apr 29, 2009 10:16 pm

... DAS versteht aber nicht jeder - oder dazu ist halt nicht jeder befähigt .... :roll:
Come to me I will give and receive
All I need is for you to believe
Come to me I can help you feel free
Take my hand & understand that I believe
Benutzeravatar
kuschelhawk
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 14354
Registriert: Mo Jul 07, 2003 9:56 am
Wohnort: Berlin

Beitragvon Sagabunden » Mi Apr 29, 2009 10:17 pm

Hallo Tilli.

Wo ich gerade Suhl lese, fällt mir ein: da ist noch ein nettes Foto von eurem schicken Automaten auf der noch schöneren Autobahnbrücke unterwegs zu mir!

Quasi als nette Erinnerung an Thüringen.

Aber ein tolles SAGA-Konzert in Erfurt oder Suhl wäre mir natürlich viel lieber gewesen. Aber was nicht war kann ja noch...

Gruß vom Ray (zur Zeit in Berlin, in der Hoffnung, morgen ohne "Beweisfotos" nach Hannover zu kommen)

Stay tuned...
Benutzeravatar
Sagabunden
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 72
Registriert: Mi Jun 25, 2003 8:50 pm
Wohnort: Burgdorf bei Hannover

Beitragvon IanCrichtonFan » Mi Apr 29, 2009 11:54 pm

bei all der kritik an rob - ob unangebracht oder angebracht - möchte ich doch eins einfach mal loswerden:

ich war nie ein großer fan von michael sadlers bühnen performances... seine ansagen auf deutsch (vor allem auf contact) sind amüsant ... aber ich war nie wirklich angetan... es gibt andere performer, die ich dafür sehr mag. neal morse z.b. finde ich richtig toll als performer... er hat irgendwas vollkommen gelöstes... total charismatisch und sympatisch (selbst wenn vieleicht der eine oder andere seine relligiösität sauer aufstößt)... oder auch john farnham (wem das einbegriff ist...) ....

rob macht zwar noch zu wenig, aber das wird schon...

ich weiss nicht ob das irgendwer schon mal in erwägung gezogen hat, dass es tatsächlich menschen gibt, für die michael sadler nicht der hauptfixpunkt der band ist...
i think i'm going bald! (rush, 1975)
viele grüsse david
Benutzeravatar
IanCrichtonFan
 
Beiträge: 480
Registriert: Mo Nov 22, 2004 1:11 pm
Wohnort: mülheim

Beitragvon danny » Do Apr 30, 2009 7:09 am

IanCrichtonFan hat geschrieben: ich weiss nicht ob das irgendwer schon mal in erwägung gezogen hat, dass es tatsächlich menschen gibt, für die michael sadler nicht der hauptfixpunkt der band ist...
Genau das hab ich mir auch schon öfter überlegt - bei der ganzen Diskussion hier tritt die endgeile Leistung der anderen vier absolut in den Hintergrund - und das hamse wirklich nicht verdient...
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?

If you try to bind me a bear on I get fox devils wild.....

Danny
:cold:
Benutzeravatar
danny
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 8566
Registriert: Di Mär 11, 2003 9:06 am
Wohnort: Midde in Hesse

Beitragvon Laeusel » Do Apr 30, 2009 7:58 am

Moin,

ich hab den Thread mal hierhin verschoben.
Er war im internationalen Teil des Forums, denkt
bitte daran das dort englisch gesprochen/geschrieben wird. ;)
Ciao
Laeusel 8-)

"Ich habe nie groß darüber nachgedacht, wie ich sterben werde.
Aber anstelle von jemandem zu sterben, den man liebt, scheint
mir ein guter Weg zu sein, um zu gehen."
Benutzeravatar
Laeusel
Orga + Mod
Orga + Mod
 
Beiträge: 7848
Registriert: Mi Mär 26, 2003 10:08 am
Wohnort: Ruhrpott

Beitragvon kuschelhawk » Do Apr 30, 2009 9:13 am

... jaaaaa :anbet:

:rofl: :rofl: :rofl:
Come to me I will give and receive
All I need is for you to believe
Come to me I can help you feel free
Take my hand & understand that I believe
Benutzeravatar
kuschelhawk
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 14354
Registriert: Mo Jul 07, 2003 9:56 am
Wohnort: Berlin

Beitragvon Tillmann » Do Apr 30, 2009 9:40 am

Sagabunden hat geschrieben:Hallo Tilli.

Wo ich gerade Suhl lese, fällt mir ein: da ist noch ein nettes Foto von eurem schicken Automaten auf der noch schöneren Autobahnbrücke unterwegs zu mir!

Quasi als nette Erinnerung an Thüringen.

Aber ein tolles SAGA-Konzert in Erfurt oder Suhl wäre mir natürlich viel lieber gewesen. Aber was nicht war kann ja noch...


:eg: Ja, das passiert schonmal ^^ Daniel Küblböck hat aus unserem Tunnel auch schon ein Foto bekommen hab ich gehoert :eg:


Jaaaa, ein SAGA Konzert in Suhl waere mir auch lieb :roll: Zur Schwarzbiernacht wuerde sichs anbieten... Na ja... Die Hoffnung stirbt zuletzt...
Benutzeravatar
Tillmann
 
Beiträge: 7912
Registriert: Mo Jul 11, 2005 6:31 pm
Wohnort: Suhl

Beitragvon Chris » Do Apr 30, 2009 1:22 pm

So, und nun muss ich auch mal ein paar Sätze loswerden:

ich hatte gestern Abend das große Vergnügen mir eine Show anschauen zu können.

Rob fügt sich als "Neuling" unglaublich gut in das Bandgefüge ein. Nach nur elf Shows kann natürlich kein "blindes Agieren" untereinander möglich sein. Jedoch das was er macht, das macht er ganz hervorragend. Und selbst kleine Spässe kommen ihm locker über die Lippen.
Die Band hat ihn voll intergriert und die Art wie er singt hat mich persönlich überzeugt.

Ich kann jedem nur empfehlen, die Möglichkeit eines Showbesuches zu nutzen und sich ein eigenes Bild zu machen. Es lohnt sich.

Sorry, wer den ganzen Tag nur trockene Geschäftskonversation betreibt kann keine gefühlsbetonten kreativen Eindrücke widergeben.
Besser Spinner als Schön!!!!
Benutzeravatar
Chris
Orga + Mod
Orga + Mod
 
Beiträge: 2316
Registriert: Mo Jun 04, 2001 1:00 am
Wohnort: Mannheim

Beitragvon alexander » Do Apr 30, 2009 4:53 pm

Klasse Komentar,

tatsächlich soll sich Rob sehr gemacht haben!!! Muss ein fantastisches Konzert in Geseke gewesen sein. Hat wahrscheinlich das Konzert in Worpswede in den Schatten gestellt und das fand ich schon gut.

LG Alexander
simplify your life
alexander
 
Beiträge: 68
Registriert: So Okt 14, 2007 9:12 am

Beitragvon Tillmann » Do Apr 30, 2009 5:05 pm

Da freu ich mich umso mehr auf mein naechstes Konzert :P Da kann er dann auch meinen Gitarristen ueberzeugen :)
Benutzeravatar
Tillmann
 
Beiträge: 7912
Registriert: Mo Jul 11, 2005 6:31 pm
Wohnort: Suhl

Beitragvon maddin » Do Apr 30, 2009 7:02 pm

Hi Leute.

Ich bin der „böse“ Verfasser des Oberhausen Reviews und möchte mich doch mal in die Diskussion einschalten.

Zuvor möchte ich mich ganz kurz vorstellen: ich bin seit 2003 fleissiger Leser Eurer Seite und habe mir etliche Infos über Saga bei Euch geholt. Auch haben mich die Forumsbeiträge stets interessiert, teilweise amüsiert. Das ich bisher nix im Forum geposted hab', hängt u a. mit meiner Schreiberei für Squealer – Rocks zusammen. Wenn man etliche Reviews schreibt und auch im eigenen Forum ständig 'ne große Klappe hat, geniesst man es zuweilen gerne, einfach mal nur zu lesen.

Doch die Diskussionen über den neuen Sänger schlagen hier zur Zeit - in meinen Augen – eine gänzlich falsche Richtung ein.
Ich habe den Eindruck, es entstehen ein Pro und ein Contra Lager.
Irgendwie wird die ganze Kiste von der Pro - Fraktion zu unkritisch und von der Contra – Ecke zu kategorisch ablehnend gesehen.

Mein Review würde heute mit Sicherheit etwas milder ausfallen, allerdings nur in der Wortwahl
(Der „schmierige Autoverkäufer“ war schon ganz schön fies...Sorry!).
Doch kurz nach dem Konzert war ich halt stinksauer, weil ich mich echt auf einen neuen Frontman gefreut habe, der mal frischen Wind reinbringt.
Doch objektiv gesehen – soweit das möglich ist – bleibt Fakt:
Rob Moratti ist ein grottenschlechter Frontman!
Das kann niemand in Abrede stellen!
Und da gelten auch keine Argumente wie „..er ist ja noch schüchtern...“ etc..

Leute, das ist ein Profi – Musiker! Der kriegt nicht wenig Geld für seine Darbietung.
Es ist sein Beruf, eine Band vernünftig zu repräsentieren. Wir reden hier schließlich von keinem Jungspund, der zum ersten Mal auf einer Bühne steht.
Und Statements wie „...ich gebe ihm bis zur nächsten Tour Zeit...“ gehen wohl völlig an der Realität vorbei. Kriegt einer von euch ein Jahr oder länger Zeit, seinen neuen Job in den Griff zu kriegen?
Wohl kaum!

Das Hauptärgernis stellt für mich noch nicht einmal das passive, marionettenhafte Stageacting von Rob dar, sondern seine fehlende Leidenschaft.
Einige kennen vielleicht den norwegischen Sänger Jorn Lande (Masterplan, Avantasia, Ark...), der nun Solo unterwegs ist. Der hat eine Gottstimme, ist jedoch sehr schüchtern.
Sein spartanisches Stageacting fällt jedoch nicht ins Gewicht, da er JEDES Wort mit einer Besessenheit und Liebe singt, dass man ihm fasziniert zuhört.
Und genau das fehlt Mr. Moratti! Er singt Meilensteine der Musikgeschichte völlig teilnahmslos!

Die Setlist hätte es ihm leicht gemacht. Mit „The Flyer“ und „Wind him up“ standen direkt zu Beginn zwei Stimmungs - Granaten im Programm.
Und da erwarte ich von einem „Neuen“, dass er seine Duftmarke setzt; dass er erstmal klarmacht: „Hey, hier bin ich!! Das ist meine Bühne!!“
Stattdessen: lahm, komplett ohne Ausstrahlung und ...ach, das hatten wir ja schon.

Ich betone : ich halte Rob für einen Super Sänger. Ich hatte auch die Kritik zum neuen Album geschrieben und war grenzenlos begeistert. Ich schreie bestimmt nicht „Michael, Michael...“ während des Gigs ( solche Typen sind eh außerhalb meines Dunstkreises).
Der Gig in Oberhausen war das erste SAGA Konzert seit vielen Jahren, vor dem ich trotz meiner 40 Jahre aufgeregt war wie ein kleines Kind war.
Und dann diese Enttäuschung....
Rob ist wahrscheinlich ein supernetter Mensch, sonst würden ihn bodenständige Musiker wie Saga wohl kaum in die Band aufnehmen, aber auf der Bühne ist der Kerl eine Katastrophe.
Ist so!!!

Ich sehe die ganze Geschichte, genauso wie jeder hier, mit den Augen eines Saga Fans. Man kann sich wirklich sehr viel schön reden – bei KISS mache ich das seit 20 Jahren! – aber in diesem Fall hilft selbst die rosa - roteste Brille nix mehr!
Wenn sich da nicht was ändert, wird diese miserable Live – Performance von Rob der Band auf lange Sicht schädigen.
Mit dem aktuellen Album haben SAGA teilweise neue Wege beschritten („Step Inside“), die evtl. auch neue Zielgruppen - Prog Metal Fans – erschließen könnten.
Doch was sagt der Dream Theater oder Symphony X Fan, wenn er Rob in bester Schlager - Manier performen sieht?
Der kommt bestimmt nicht wieder! SAGA müssen auch Geld verdienen und nur alleine von den Hardcore - Fans, von denen nun auch mindestens ein Drittel abspringt, kann man in Zukunft keine Tourneen nach GER mehr bezahlen.
Auch das muss man bei der Diskussion über die „neuen“ Saga berücksichtigen.

So, jetzt habe ich alles nachgeholt, was ich den letzten Jahren zuwenig geposted habe.
Ich hoffe, ihr haut mir nun nicht soviel auf die Fresse, dass ich wieder 5 Jahre nur lesen kann....
Ich hoffe noch mehr, dass es nicht zu ausschweifend war, aber es „berührt“einen ja!

Im übrigen Danke an alle, die meinen Bericht gelesen haben und darüber diskutieren.
Mehr kann man sich als Schreiber nicht wünschen.
LONG LIVE THE LOUD!!!
maddin
 
Beiträge: 11
Registriert: Do Apr 30, 2009 5:37 pm

Beitragvon Jay » Do Apr 30, 2009 7:26 pm

Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte :)
Benutzeravatar
Jay
 
Beiträge: 765
Registriert: So Nov 11, 2007 7:47 am
Wohnort: Bergisches Land; Germany

Beitragvon kuschelhawk » Do Apr 30, 2009 10:32 pm

Hi Martin :wink:
maddin hat geschrieben: Ich hoffe, ihr haut mir nun nicht soviel auf die Fresse, dass ich wieder 5 Jahre nur lesen kann....
... neeee, sicherlich nicht - und da Du ja mitgelesen hast wirst Du meine Einstellung zu der ganzen Geschichte kennen. Das, was Du schreibst, ist halt Deine Meinung, die Du Dir anhand live-Erfahrungen gebildet hast. Also isses irgendwie fundiert, auch wenn Du damit nicht everybodys darling wirst - DAS musst Du auch nicht !! Vielleicht hattest Du Dich etwas drastisch ausgedruckt, das ist aber schon alles.

Insofern welcome on board und danke für den umfangreichen Bericht bzw. Dein Posting :D
Come to me I will give and receive
All I need is for you to believe
Come to me I can help you feel free
Take my hand & understand that I believe
Benutzeravatar
kuschelhawk
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 14354
Registriert: Mo Jul 07, 2003 9:56 am
Wohnort: Berlin
VorherigeNächste

Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 281 Besuchern, die am So Jul 15, 2007 9:16 pm gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast