Oberhausen Review - German

Beitragvon Tillmann » Fr Mai 01, 2009 12:05 am

Maddin, ich stimme auch nicht in allen Punkten deines Postings ueberein, finde aber wie du es geschrieben hast sehr sehr toll, leidenschaftlich und du bringst deine Kritik echt richtig gut und fundiert rueber! Respekt! :D

Welcome ;)
Benutzeravatar
Tillmann
 
Beiträge: 7912
Registriert: Mo Jul 11, 2005 6:31 pm
Wohnort: Suhl

Beitragvon wanschel » Fr Mai 01, 2009 10:55 am

@ maddin............Deine Einschätzung bringt die augenblickliche Situation auf den Punkt !
Benutzeravatar
wanschel
 
Beiträge: 66
Registriert: Di Jun 29, 2004 8:28 pm
Wohnort: Glücksburg / bei Flensburg

Beitragvon tappa » Fr Mai 01, 2009 12:46 pm

was der maddin schreibt ist vollkommen richtig.um noch mal auf jay zurück zu kommen.also ich brauche kein konzert zu besuchen um zu sehen wie grottenschlecht rob auf der bühne ist.da reichen die youtube videos vollkommen.rede nur von der darbietung der songs nicht von der stimme.abslut amateurhaft.ich gehe oft zu konzerten von amateur bands.(demnächst wieder bo-total!!)aber ich muss sagen eine derart schlechte live darbietung wie rob habe ich selten gesehen.ohne gefühl, die ganze magie der saga songs ist bei seiner darbietung weg.dieses grinsen klatschen grauenhaft.es muss wirklich keine sadler kopie sein aber dieser typ hat nichts.
tappa
 
Beiträge: 52
Registriert: Mi Nov 05, 2008 10:46 am

Beitragvon Mika » Fr Mai 01, 2009 1:03 pm

Also, als ich damals 1981 SAGA entdeckte, empfand ich den Vokalisten als die Schwachstelle der Band. Das hatte sich auch erst Anfang der 90er bei mir geändert. Aber das liegt sicherlich daran, dass der Sänger für mich nicht das wichtigste einer Band ist und Texte sind mir eigentlich auch egal. Ich bin also jemand, der wegen der Musik zu einem Konzert geht und nicht wegen des Entertainments oder eines Sängers, der gut posen kann oder amüsante Geschichten erzählt. Daher bin ich mit Rob Moratti sehr zufrieden, ganz ohne dass ich eine rosarote Brille aufsetzte.

Und noch etwas faszinierendes: Ich hab mir mal wieder Live-Mitschnitte von 1983,1985 und 1988 aus meinem Archiv gekramt und und mir Michael Sadlers Performance anlässlich dieser lebhaften Diskussion speziell angesehen: Bohlen-Faust und Kopf in den Nacken werfen sind die charakteristischen Gesten. Manchmal statt Faust auch ein ausgestreckter Zeigefinger. Dazu viel zielloses Herumgelaufe auf der Bühne (wenn nicht gerade am Keyboard sitzend).

Was sagt uns das? Michael Sadler hat etwa 15 bis 20 Jahre Live-Erfahrung gesammelt, bevor er der Entertainer wurde, den nun alle so schmerzlich vermissen.

Allerdings war das damals kein Problem, war es doch eine andere Zeit und Posing nicht die Hauptattraktion eines Rock-Konzerts, sondern die Musik!

Und zum Glück gab's auch noch kein Internet :D
Mika
 
Beiträge: 41
Registriert: Do Nov 30, 2006 12:32 am
Wohnort: Herford, Germany

Beitragvon wanschel » Fr Mai 01, 2009 3:18 pm

Mika hat geschrieben:Was sagt uns das? Michael Sadler hat etwa 15 bis 20 Jahre Live-Erfahrung gesammelt, bevor er der Entertainer wurde, den nun alle so schmerzlich vermissen.

Allerdings war das damals kein Problem, war es doch eine andere Zeit und Posing nicht die Hauptattraktion eines Rock-Konzerts, sondern die Musik!


Sorry, aber die Zeit hat Moratti garnicht mehr mit SAGA :D

Und es ist absoluter Unsinn, dass in den 80ér Jahren alle nur zu SAGA Konzerten gegangen sind um ausschliesslich der Musik zu lauschen. Wer das Publikum mitreissen will, muss schon wissen, wie man das macht. Oder tobt etwa der Saal, wenn eine Dorfcombo statisch auf ihren Instrumenten spielt ?

Die Zeit war garnicht anders..........die Band war es.

Rob wird niemals den Platz von Michael einnehmen können und das ist mit absoluter Sicherheit auch garnicht so gewollt. Es ist jetzt so, wie es ist....nur eben nicht besser !

Keiner hier sollte versuchen, einen anderen auf seine Seite zu ziehen.
Das wird zu nichts führen. SAGA ist eben anders jetzt und JEDER darf seinen Senf dazugeben, sollte aber auch die Meinung und Hoffnungen des anderen zugestehen.
Für mich ist die SAGA jedenfalls zuende....nicht aber das Interesse an der weiteren Entwicklung der Band .
Benutzeravatar
wanschel
 
Beiträge: 66
Registriert: Di Jun 29, 2004 8:28 pm
Wohnort: Glücksburg / bei Flensburg

Beitragvon Mika » Fr Mai 01, 2009 4:15 pm

wanschel hat geschrieben:Keiner hier sollte versuchen, einen anderen auf seine Seite zu ziehen. Das wird zu nichts führen.

Exakt! :daumen:
wanschel hat geschrieben:Rob wird niemals den Platz von Michael einnehmen können und das ist mit absoluter Sicherheit auch garnicht so gewollt. Es ist jetzt so, wie es ist....nur eben nicht besser !

Deswegen stimme ich dir auch überhaupt nicht zu :D
wanschel hat geschrieben:SAGA ist eben anders jetzt und JEDER darf seinen Senf dazugeben, sollte aber auch die Meinung und Hoffnungen des anderen zugestehen.

Nur in dieser Sache sind wir einer Meinung :daumen:
Mika
 
Beiträge: 41
Registriert: Do Nov 30, 2006 12:32 am
Wohnort: Herford, Germany

Beitragvon maddin » Fr Mai 01, 2009 6:20 pm

Das es in den 80ern den Leuten mehr um Musik als um die Show ging, ist natürlich völliger Unsinn.
Wenn dem so wäre, wie erklärt man dann die überdimensionalen Shows von Rush oder Genesis, die ja wohl unzweifelhaft musikalische Genies sind und derartiges Entertainment gar nicht nötig hätten.
Doch selbst die wollen ihr Publikum unterhalten, denn das ist in erster Linie Sinn eines Rock - Konzerts.
Wenn die Musik alleine zählen würde, bräuchte ich keine Beleuchtung, keine Bühne etc, sondern man könnte die ganze Veranstaltung in einen schlichten Saal der Musikhochschule verlegen.


Im übrigen gibt es ein sehr gutes Beispiel dafür, wie man sich als neuer Sänger sofort Respekt verschafft.
Die Rede ist von Kelly Hansen, dem neuen Foreigner Frontman.
Als ich die Truppe 2006 in Balingen auf dem Bang Your Head Festival gesehen habe, war ich im Vorfeld wie alle anderen überzeugt, dass Foreigner ohne Lou Gramm gar nicht funktionieren kann.
Doch nach 10 Minuten hat keiner mehr davon gesprochen, weil Hansen wie ein Verrückter auf die Bühne gestürmt ist und den Leuten gar keine Zeit gelassen hat, an Lou Gramm zu denken. Seine Gesangsleistung war dennoch absolute Spitze.
So - genau so! - stelle ich mir eine guten Frontman vor.
LONG LIVE THE LOUD!!!
maddin
 
Beiträge: 11
Registriert: Do Apr 30, 2009 5:37 pm

Beitragvon Tillmann » Fr Mai 01, 2009 9:06 pm

Hab heute einen Foreigner Mitschnitt gesehen... Der hats schon drauf, keine Frage... Aber auch bei Foreigner wie auch bei Journey muss man sagen, das der Stimmunterschied gering bis nicht vorhanden ist, sind also auch auf Nummer sicher gegangen...

Tja... Saga auf dem Bang Your Head... Das waers nochmal... :roll:
Benutzeravatar
Tillmann
 
Beiträge: 7912
Registriert: Mo Jul 11, 2005 6:31 pm
Wohnort: Suhl

Beitragvon danny » Sa Mai 02, 2009 12:43 am

Tillmann hat geschrieben:Tja... Saga auf dem Bang Your Head... Das waers nochmal... :roll:
Da passen die aber mal so gar überhaupt net hin...
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?

If you try to bind me a bear on I get fox devils wild.....

Danny
:cold:
Benutzeravatar
danny
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 8566
Registriert: Di Mär 11, 2003 9:06 am
Wohnort: Midde in Hesse

Beitragvon Tillmann » Sa Mai 02, 2009 9:39 am

Wenn Journey da hinpassen passen SAGA allemal... So heavy wie sie heuer spielen, 100 pro 8)
Benutzeravatar
Tillmann
 
Beiträge: 7912
Registriert: Mo Jul 11, 2005 6:31 pm
Wohnort: Suhl

Beitragvon alexander » Sa Mai 02, 2009 10:04 am

Hallo Kritiker,

Rob soll wieder klasse gewesen sein. Habe den Eindruck, dass Saga sich zum letzten Jahr gesteigert hat und Rob nun nachzieht.

LG Alexander
simplify your life
alexander
 
Beiträge: 68
Registriert: So Okt 14, 2007 9:12 am

Beitragvon danny » Sa Mai 02, 2009 11:03 am

Tillmann hat geschrieben:Wenn Journey da hinpassen passen SAGA allemal... So heavy wie sie heuer spielen, 100 pro 8)
Ich finde auch, dass Journey da net hinpassen ;)
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?

If you try to bind me a bear on I get fox devils wild.....

Danny
:cold:
Benutzeravatar
danny
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 8566
Registriert: Di Mär 11, 2003 9:06 am
Wohnort: Midde in Hesse

Beitragvon Tillmann » Sa Mai 02, 2009 11:07 am

Und ich finde der MIx machts bei nem Festival ;)
Benutzeravatar
Tillmann
 
Beiträge: 7912
Registriert: Mo Jul 11, 2005 6:31 pm
Wohnort: Suhl

Beitragvon maddin » Sa Mai 02, 2009 11:16 am

Tillmann hat geschrieben:Wenn Journey da hinpassen passen SAGA allemal... So heavy wie sie heuer spielen, 100 pro 8)


2006 haben im Vorfeld auch viele gesagt, Foreigner wären zu soft fürs Festival.
Doch schlussendlich waren sie die Gewinner des Wochenendes.
Selbst die ganzen In Flames Fans brüllten begeistert "Juke Box Hero" mit und am nächsten Morgen gab es auf den Campingplätzen nur ein Thema: Foreigner.
LONG LIVE THE LOUD!!!
maddin
 
Beiträge: 11
Registriert: Do Apr 30, 2009 5:37 pm

Beitragvon Tillmann » Sa Mai 02, 2009 12:51 pm

Jepp... Die Abwechslung machts ;) Und auch die noch so harten Black Metaller kennen die Melodic Rock und Hard Rock Gassenhauer ;)
Benutzeravatar
Tillmann
 
Beiträge: 7912
Registriert: Mo Jul 11, 2005 6:31 pm
Wohnort: Suhl
VorherigeNächste

Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 281 Besuchern, die am So Jul 15, 2007 9:16 pm gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast