Bonn 9.5.2009

Bonn 9.5.2009

Beitragvon Jay » So Mai 10, 2009 8:36 pm

So - nun habe ich den Muttertagsstress hinter mir und kann auch etwas zu dem Konzert in Bonn sagen:
Ich habe in den letzten Wochen viel über die Konzerte von SAGA gehört bzw. gelesen. Viel negative Reviews - bis hin fast zur Polemik und einige positive Berichte - manche, die mir schon zu "rosarot" waren ;) - und ich habe versucht, zwischen den Zeilen zu lesen, die zu persönlich gehaltenen Aussagen auszufiltern. Ich habe danch eine Band erwartet, die immer noch SAGA ist und gute Musik macht.
Was habe ich angetroffen?

Eine komplett neue SAGA - oder wars die SAGA von 1978 ?

So etwas von jung und frisch - eine Lust am Spiel und an der Musik - einfach nur GEIL!!! Die beste SAGA, die ich je erlebt habe. Natürlich will ich keinesfalls die Leistung von SAGA mit Michael herabwürdigen nur im Vergleich mit heute war SAGA z.B. 2006 oder 2007 - hm ich weiss es nicht so recht auszudrücken - ich will mal sagen etwas statisch. Die Jungs spielten ihre Routine - wie sagt man so schön "ihren Stiefel runter" lächelten mal, legten den Kopf mal auf die Seite und überliessen den Showteil Michael. Ich bitte, das jetzt nicht so negativ zu verstehen, wie es vielleicht klingt, aber es ist so, dass mit dem neuen Frontmann mehr als frischer Wind reingekommen ist. Die Jungs wirkten im positiven Sinne "frisch aufgemischt".
Ich hatte einen Mordsspaß an diesem Abend. Ich stand zwar in der ersten Reihe und direkt vor Ian, sodass ich halt die Gitarre und Schlagzeug dominierend hörte, aber das tat meiner Begeisterung keinen Abbruch. Ich kenne die Halle schon aus Vorjahren und weiss, dass ich 4 - 5 Reihen zurück und mehr zur Mitte den absoluten Sound gehabt hätte. Aber egal. So hatte ich aber die Gelegenheit, Ian bei der "Arbeit" zu beobachten ;)
Mehr und mehr musste ich meine Meinung, dass Steve Lukather der beste Rock-Gitarrist der Welt ist, in Frage stellen, denn das, was Ian da teilweise ablieferte und zauberte, das schafft Luke nicht. Ich behaupte also ganz dreist: Sie sind sich in jedem Falle ebenbürtig!
Genauso hatte ich die Gelegenheit Chris Sutherland zu beobachten. Er füllte seinen Part in der Band absolut perfekt aus. Ich habe nun schon viele Schlagzeuger erlebt und muss sagen, es gab ein paar Augenblicke, da fiel mir die Kinnlade runter.
Jim Gilmour - muss man nicht viel zu sagen - perfekt, begeisternd, wenn er sich seine "Gefechte" mit der Gitarre liefert = Gänsehaut pur - nur eins ist komisch, wenn man ihn sieht, hat er nur 10 Finger; wo versteckt er nur die anderen 20?????
Mister Bass - wollte er auf dem Bass seinem Bruder Konkurrenz machen? Irre Läufe dabei, hüpft dabei wie ein Jungspund über die Bühne oder bearbeitet den Moog, dass dem fast die Schweissperlen auf der Stirn stehen ;)
Fehlt noch was? Ach ja - der Neue :)
Nun, ich hatte das Glück, ihn beim Meet and Greet kennen zu lernen und mich auch ein wenig mit ihm zu unterhalten. Hier hat er schon, wenn ich das mal so sagen darf, seine ersten "Pluspunkte" bei mir gesammelt. Ein ganz normaler, sehr netter natürlicher und warmherziger Mensch (ich seh jetzt den einen oder anderen Lächeln - aber er ist so) der natürlich noch ein wenig schüchtern ist - nicht mehr so wie am Anfang, aber er macht sich schon noch einige Gedanken über die Akzeptanz der Fans. Nun es ist halt eine Frage der Zeit, viele akzeptieren ihn jetzt schon, andere werden etwas mehr Zeit brauchen, aber letztendlich wird er voll akzeptiert sein.
Und nachdem ich ihn auf der Bühne erlebt habe, hat er meine Akzeptanz schon jetzt. Er ist einfach gut!!!!! Er hat die Songs drauf, bringt sie klasse rüber, die alten, wie die neuen. Die Stimme passt hervorragend zu SAGA. Weiter so Rob!!!
Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte :)
Benutzeravatar
Jay
 
Beiträge: 765
Registriert: So Nov 11, 2007 7:47 am
Wohnort: Bergisches Land; Germany

Beitragvon Tillmann » So Mai 10, 2009 10:35 pm

Wow Jay! Du machst mir Konkurrenz :eg: Richtig geil geschrieben und genauso sind meine Eindruecke auch, aber echt genauso! :P

Hoffentlich lernen wir uns mal kennen :D

Und wieder freu ich mich noch etwas mehr auf Schweinfurt :hase:
Benutzeravatar
Tillmann
 
Beiträge: 7912
Registriert: Mo Jul 11, 2005 6:31 pm
Wohnort: Suhl

Beitragvon Jay » Mo Mai 11, 2009 6:58 am

Tillmann hat geschrieben:Wow Jay! Du machst mir Konkurrenz :eg: Richtig geil geschrieben und genauso sind meine Eindruecke auch, aber echt genauso! :P

Hoffentlich lernen wir uns mal kennen :D

Und wieder freu ich mich noch etwas mehr auf Schweinfurt :hase:


Hallo Tillmann, die Gelegenheit wird sich sicher irgendwann mal ergeben :D
Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte :)
Benutzeravatar
Jay
 
Beiträge: 765
Registriert: So Nov 11, 2007 7:47 am
Wohnort: Bergisches Land; Germany

Beitragvon Miki2006 » Mo Mai 11, 2009 8:39 am

Hallo!

Ich war auch in Bonn. Meine Begeisterung kennt keine Grenzen! Das Ganze begann mit dem angekündigten Meet & Greet. Ziemlich pünktlich gegen 17.30 Uhr fanden sich die Jungs ein, ganz locker und jederzeit bereit, sich auf ein Schwätzchen einzulassen oder sich geduldig ablichten zu lassen. Schon bei diesem Treffen im kleinen Kreis dominierte die gute Laune. Natürlich kostet es immer etwas Überwindung, dann auch wirklich den ersten Schritt zu tun. Ich habe mich auch irgendwann getraut und Ian Crichton für ein Photo angesprochen. War natürlich kein Problem und ein kleines Schwätzchen hat sich daraus auch noch entwickelt. Das Meet & Greet war für mich ein ganz besonders highlight in meinen bereits über 30 Fanjahren - vielen Dank hierfür.

Am Ende des M & G fand eine kleine Tombola statt und ich hatte das Glück, daß Rob Moratti als Glücksfee den Zettel mit meinem Namen aus dem Topf zog - hierfür gabs als Preis die letzten beiden CD's Contact und THC.

Die anschließende Pause bis zum Konzert haben meine Frau und ich für ein Restaurantbesuch genutzt und dann ging es endlich los. Das Konzert begann mit dem nicht komplett gespielten Titelsong der neuen CD, wie es wohl auch bei den anderen Konzerten der Fall war. Anschließend konnte sich bei dem echten Klassiker "The Flyer" jeder von Robs hervorragender Stimme überzeugen. Er war auch bei den alten Stücken textsicher, wirkt absolut symphatisch, wobei sein Lächeln echt ist und nicht etwa Programmteil. Er sucht ständig den Kontakt zu den anderen Bandmitgliedern, was das sichere Gefühl vermittelt, daß er bereits fester Bestandteil des Essembles ist. Die Kritik an seiner Person ist völlig unbegründet und hat für mich absolut keinen Realitätsbezug. Dabei ist es völlig in Ordnung, daß er bei längeren Instrumentalteilen die Bühne verläßt. Erstens konzentriert man sich so auf die dann eigentlichen Akteure und zweitens erspart sich R.B. ein Herumtanzen, das auch nicht zu ihm passen würde. Ein Tänzer, der wie wild über die Bühne fegt, ist er einfach nicht.

Die anderen haben eine Spielfreude gezeigt, wie ich es lange nicht mehr erlebt habe. Ich glaube, die sind im Moment richtig zufrieden und haben viel Spaß und um nichts anderes geht es doch - oder?

Wir haben nicht so nah an der Bühne gestanden wie Jay. Es waren vielleicht 6 - 8 Meter. Von dort aus konnte man alles hervorragend sehen und auch hören und selbst dort stand man anderen zu keinem Zeitpunkt auf den Füßen. Es hätten dennoch etwas mehr Zuschauer sein können. Ich weiß nicht, wie gut die anderen Konzerte besucht waren und hoffe, daß die Band sich von weiteren Touren nicht abhalten läßt. Man kann von denen einfach nicht genug kriegen.

Die Setlist war gut ausgewählt - viele Klassiker und einiges von der aktuellen CD. Ich persönlich hätte noch gern "A number with an name" oder "Avalon" gehört, habe mich aber auch riesig über die alten Stücke gefreut, wobei ich zu keinem Zeitpunkt so etwas wie Wehmut empfunden habe. RM hat alle Stücke sensationell gut intoniert.

Letztlich war es auch sehr nett, mal ein paar Gesichter kennen zu lernen, die sich hinter den Leuten verbergen, die hier am Meinungsaustausch teilnehmen.

Ich beneide alle, die Karten für die weiteren Konzerte haben und bin schon traurig, daß ich keine Zeit habe, noch das eine oder andere zu besuchen. Vielleicht im Juli. Ich hoffe auf viele weitere Touren. Der Bonner Abend (und Nachmittag) war jedenfalls ein ganz besonderer.

Miki :D :D :D
Miki2006
 
Beiträge: 161
Registriert: Di Nov 28, 2006 11:14 am
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Jay » Mo Mai 11, 2009 8:40 am

Da hätte ich noch was ;)

Bild
Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte :)
Benutzeravatar
Jay
 
Beiträge: 765
Registriert: So Nov 11, 2007 7:47 am
Wohnort: Bergisches Land; Germany

Beitragvon Jay » Mo Mai 11, 2009 8:45 am

Miki2006 hat geschrieben:
Am Ende des M & G fand eine kleine Tombola statt und ich hatte das Glück, daß Rob Moratti als Glücksfee den Zettel mit meinem Namen aus dem Topf zog - hierfür gabs als Preis die letzten beiden CD's Contact und THC.



Hihihi - dann weiss ich, glaub ich, fast wer Du bist - der junge Bursche der vor oder nach Dir gezogen wurde, war mein Sohn ;)

Na, dann werden wir beim nächsten mal ein :prost: trinken

Gruß
Jay

Bild

Lustig war, als die Zwei hier sich unterhielten und dabei herauskam, dass Ian ebenfalls einen Sohn (19) hat und den gleichen Vornamen wie mein Filius trägt :)
Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte :)
Benutzeravatar
Jay
 
Beiträge: 765
Registriert: So Nov 11, 2007 7:47 am
Wohnort: Bergisches Land; Germany

Beitragvon kuschelhawk » Mo Mai 11, 2009 8:59 am

... eure Berichte klingen saustark :daumen:
Come to me I will give and receive
All I need is for you to believe
Come to me I can help you feel free
Take my hand & understand that I believe
Benutzeravatar
kuschelhawk
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 14354
Registriert: Mo Jul 07, 2003 9:56 am
Wohnort: Berlin

Beitragvon Miki2006 » Mo Mai 11, 2009 9:02 am

Hi jay,

Wir standen ziemlich direkt neben Deinem Sohn, als der sich mit IC ablichten ließ. Ich werde mal versuchen, Bilder von mir einzustellen. Dummerweise hatte ich meine Kamera vergessen und wie ich die Photos von meinem iPhone auf die Seite bringe, weiß ich nicht so richtig. Das muß ich mal in einer ruhigen Minute versuchen. Danke für die Setlist!!!
Ich wollte meinen ältesten Sohn ja erst auch mitnehmen. Mit seine 11 Jahren wärs aber doch etwas zu laut gewesen. Ich hoffe, er bekommt in den nächsten Jahren noch die Gelegenheit.
Gern trinken wir künftig mal ein Bier zusammen :prost:

Miki :D
Miki2006
 
Beiträge: 161
Registriert: Di Nov 28, 2006 11:14 am
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Miki2006 » Mo Mai 11, 2009 9:05 am

Danke für das Kompliment! Ich bin nach dem Samstag noch heute etwas neben der Spur. Es war wirklich und ehrlich sensationell!!!

Miki :D
Miki2006
 
Beiträge: 161
Registriert: Di Nov 28, 2006 11:14 am
Wohnort: Dortmund

Beitragvon danny » Mo Mai 11, 2009 9:07 am

Miki, jetzt bin ich aber auch neugierig, wer Du bist...Hättest Dich ja mal mit Deinem Nick bei mir vorstellen können, ich stand während dem Meet & Greet am Merch und hab mit Chris zusammen fleißig T-Shirts verkauft...

...oder hast Du Dich am Ende gar zu erkennen gegeben und ich habs nicht mitbekommen???
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?

If you try to bind me a bear on I get fox devils wild.....

Danny
:cold:
Benutzeravatar
danny
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 8566
Registriert: Di Mär 11, 2003 9:06 am
Wohnort: Midde in Hesse

Beitragvon Miki2006 » Mo Mai 11, 2009 9:13 am

Hi Danny!

Ich habe mich mit Hinterländer unterhalten, da hast Du kurz zu uns rüber geschaut, weil Du gemerkt hast, daß wir über Dich reden. Das war direkt an dem Verkaufstisch, als Hinterländer (ich kenne nur seinen nickname) die Unterschrfiten eingesammelt hat. Ich hatte so eine kurze Beige Jacke an. Das nächste Mal trau ich mich auch, Dich direkt anzusprechen - o.k.?

Miki :D :D
Miki2006
 
Beiträge: 161
Registriert: Di Nov 28, 2006 11:14 am
Wohnort: Dortmund

Beitragvon danny » Mo Mai 11, 2009 9:22 am

Jaaa, ich kann mich dunkel erinnern, dass über mich geredet wurde :lol:
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?

If you try to bind me a bear on I get fox devils wild.....

Danny
:cold:
Benutzeravatar
danny
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 8566
Registriert: Di Mär 11, 2003 9:06 am
Wohnort: Midde in Hesse

Beitragvon Chris » Mo Mai 11, 2009 10:17 am

aber ich kann mich nicht erinnern, und ich möchte es bitte auch wissen :hut:
Besser Spinner als Schön!!!!
Benutzeravatar
Chris
Orga + Mod
Orga + Mod
 
Beiträge: 2316
Registriert: Mo Jun 04, 2001 1:00 am
Wohnort: Mannheim

Beitragvon Miki2006 » Mo Mai 11, 2009 10:24 am

Ich versuche jetzt mal ein Bild einzufügen, das ich bei Hinterländers Sammlung gefunden habe vom M&G am Samstag. Da schau ich zwar ziemlich dämlich aus der Wäsche, aber ein anderes hab ich gerade nicht.

Bild

Miki
:D
Miki2006
 
Beiträge: 161
Registriert: Di Nov 28, 2006 11:14 am
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Miki2006 » Mo Mai 11, 2009 10:27 am

Weiß jemand, wie man Bilder in den Text einfügen kann? Mit der rechten Maustaste Grafik kopieren und dann einfügen klappt bei mir irgendwie nicht.

Miki :D
Miki2006
 
Beiträge: 161
Registriert: Di Nov 28, 2006 11:14 am
Wohnort: Dortmund
Nächste

Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Persönlicher Bereich

Wer ist online?

Insgesamt sind 2 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 2 Gäste (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 281 Besuchern, die am So Jul 15, 2007 9:16 pm gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste