SAGA - 20.05. Ulmer Zelt

SAGA - 20.05. Ulmer Zelt

Beitragvon wegebakira » Fr Mai 22, 2009 10:37 am

Saga-Altrocker denken nicht an Ruhestand

Ulm (mick) Die kanadische Band Saga ist eine sogenannte Rock-legende. Dennoch warteten die zum Teil in die Jahre gekommenen Anhänger im Ulmer Zelt diesmal mit besonderer Spannung auf den Auftritt ihrer Idole.

Die Kardinalsfrage: Kann der seit 2008 als Frontmann der Formation engagierte Rob Moratti seinen von den Fans so heiß geliebten Vorgänger Michael "Mike" Sadler tatsächlich ersetzen?

Der Saga-Mitbegründer hatte die Gruppe Ende 2007 verlassen, um ein Leben als später Familienvater abseits vom wilden Rock "n' Roll-Geschäft zu führen. Die Reaktionen auf Morattis explosiven Auftritt fielen dann gemischt aus. Ein "Pfau" sei er, moniert ein Kenner. Ein Familienvater, der das Zelt schon nach wenigen Titeln verlässt, macht seiner Enttäuschung kopfschüttelnd Luft. "Ich vermisse meinen Mike", so sein wehmütiger Kommentar. Ein Blick vor die Bühne zeichnet aber ein anderes Bild. Ekstatisch feiern die Fans dort den jungen Sänger, der besonders bei den alten Klassikern wie Sadler selbst klingt.

Kaum in Frage gestellt wurden schließlich die instrumentalen Fähigkeiten der verbliebenen Alt-Mitglieder. Dass die Musiker nach ihrer absolvierten großen Deutschlandtour perfekt eingespielt zu ihrem Schlusskonzert ins Ulmer Zelt reisten, wurde sofort sonnenklar. Bis in die letzte Sechzehntelnote exakt, zelebrierte die Rhythmusgruppe ihr vertracktes Spiel in schwierigen Taktarten. Die Gitarrensolos von Ian Crichton segelten in Höchstgeschwindigkeit über die melodischen Keyboardharmonien. Neben dem neuen Songmaterial rissen das Publikum im Zelt besonders die bekannten Gassenhauer mit: "The Flyer", "On the loose", "Wind him up" und natürlich "Scratching the surface". Von den bereit gelegten, weißen Schweißhandtücher machten die Kanadier dann häufig Gebrauch.

Ans Peinliche grenzende Auftritte von abgetakelten Altrockern? Diesmal Fehlanzeige. Die Saga-Musiker strotzten vor Spielfreude und jugendlicher Energie. An die Rente scheinen sie noch lange nicht zu denken.

"On the loose" als Zugabe

Das haben sie nach gut drei Jahrzehnten im Rockolymp auch nicht nötig. Nach 90 Minuten musikalischem Dauerfeuer ist dann Schluss. Abrupt geht die Zugabe "On the loose" zu Ende, die Fans scheinen für kurze Zeit wie aus allen Wolken gerissen. Sie hoffen auf ein baldiges Wiederhören.


(Erschienen: 22.05.2009)
SAGA - It never ends
Benutzeravatar
wegebakira
 
Beiträge: 263
Registriert: Mi Jul 26, 2006 7:25 am
Wohnort: Auenwald

Beitragvon kuschelhawk » Fr Mai 22, 2009 11:38 am

... prima :daumen:
Come to me I will give and receive
All I need is for you to believe
Come to me I can help you feel free
Take my hand & understand that I believe
Benutzeravatar
kuschelhawk
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 14354
Registriert: Mo Jul 07, 2003 9:56 am
Wohnort: Berlin

Beitragvon GUDRUN » Fr Mai 22, 2009 12:29 pm

Ich kann nur zustimmen, es war SUPER :daumen:
Das Wenige, das Du tun kannst ist viel -
wenn Du nur Schmerz und Angst und
Weh von einem Wesen nimmst.
(Albert Schweitzer)

Bild
Benutzeravatar
GUDRUN
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 5024
Registriert: Mo Nov 07, 2005 3:09 pm
Wohnort: Germany

Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Persönlicher Bereich

Wer ist online?

Insgesamt sind 2 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 2 Gäste (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 281 Besuchern, die am So Jul 15, 2007 9:16 pm gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste