Mannheim - Review (chen)

Mannheim - Review (chen)

Beitragvon wegebakira » Mo Nov 26, 2007 10:44 am

Aus MANNHEIMER MORGEN.

Pop: Die Rockgruppe Saga serviert in Mannheim Edles

Viel Stimme und Präsenz
Von unserem Mitarbeiter Mike Seifert

Wenn eine Rockgruppe 30 Jahre auf dem Buckel hat, ist das ein Grund zum Feiern. Wenn ihr Sänger im Jubeljahr verkündet, er werde sich "aus privaten Gründen" von der Bühne zurückziehen, weil eben drei Dekaden genug seien und das Familienleben endlich nicht mehr zu kurz kommen solle, ist das für die Fans eine Hiobsbotschaft. Die kanadische Combo Saga bringt solches zuwege und macht die tiefgestapelt betitelte Jubiläums-Tournee "10 000 Days" zur Abschiedsvorstellung für den Frontmann: Michael Sadler (53) geht, als es am schönsten ist.

2005 erst hat das Quintett ein Langzeit-Epos vollendet und als Live-Album "The Chapters" herausgebracht, dessen 14 Kapitel bereits in kunterbunter Reihenfolge veröffentlich waren, aber nun erst als Gesamt-Oeuvre Gestalt bekamen, voriges Jahr gelang das 18. Studiowerk "Trust" zum hochgelobten Meisterstück mit der Frische der Anfangstage.

Und so klingt Saga auch im Maimarktclub. Nach der überzeugenden und soliden englischen Rock 'n' Roll-Truppe The Urge servieren die Kanadier Edles. Der AOR-nahe Neo-Prog von Saga vereinte geschickt Anspruch und Radiotauglichkeit, Songs wie "On The Loose" und "Wind Him Up" sind heute noch Konzert-Highlights neben Vorzeigenummern wie "Time Bob" oder "Humble Stance" und euphorisieren die Menge.

Co-Songschreiber Michael Sadler, gebürtiger Waliser und zuletzt im Saarland beheimatet, hat viel Anteil daran, obwohl er nicht mehr tut als nur singen: keine übertriebenen Posen, keine übergroßen Gesten, nur jede Menge Stimme und Präsenz. Er wird fehlen, und Saga werden nicht mehr Saga sein, aber jetzt und hier sind sie top.

Mannheimer Morgen
24. November 2007

Anmerkung von mir : War der überhaupt dabei ? ( Time Bomb ???). Eigentlich schreibt er über das Konzert so gut wie nichts. Ich habe über die Jahre schon mehrere Berichte von M. Seifert gelesen und muss sagen, der Mann ist ungeeignet. Da war kaum jemals etwas gescheites dabei.
SAGA - It never ends
Benutzeravatar
wegebakira
 
Beiträge: 263
Registriert: Mi Jul 26, 2006 7:25 am
Wohnort: Auenwald

Beitragvon Max » Mo Nov 26, 2007 2:30 pm

Time Bomb wurde NICHT gespielt. Die Setliste war:

1.Intro: Theme from "Always There"
2.Interview
3.That's As Far As I'll Go
4.You're Not Alone
5.I`m Okay
6.Can't You See Me Now
7.Book Of Lies
8.The Perfectionist
9.Drum Solo
10.The Flyer
11.Entr'acte/ Mind Over Matter
12.Time's Up
13.Voilà snippet/Keyboard Solo/Scratching The Surface
14.We've Been Here Before
15.On The Air
16.On The Loose
17.Careful Where You Step
18.10.000 Days
19.Wind Him Up
--------------------------
20.Humble Stance
21.Don't Be Late
--------------------------
22.The Security Of Illusion (a cappella)
23.What's It Gonna Be

Es gab im Mannheimer Morgen mehrere Artikeln in denen bestimmte Gruppen von Menschen diskriminiert wurden.
Da ist also seltenst bis nie IRGENDWAS Gescheites dabei.
Time Bomb wurde nur am 29.10.1999 und am 18. 4. 2001 jeweils im Capitol in Mannheim gespielt, am 30.11.2004 nicht. Und die größtenteils falschen Jahrezahlen muss ich glaube ich auch nicht extra erwähnen

Gruß

Max
"It's all in Uncle Alberts Eyes"- Chapter 13

Kick It Like Bonham
Max
 
Beiträge: 85
Registriert: So Okt 02, 2005 6:36 pm
Wohnort: Mannheim/Sagaland

Beitragvon kuschelhawk » Mo Nov 26, 2007 9:49 pm

Max hat geschrieben: Time Bomb wurde nur am 29.10.1999 und am 18. 4. 2001 jeweils im Capitol in Mannheim gespielt, am 30.11.2004 nicht.
... redet ihr grad von den Shows in Mannheim oder grundsätzlich ??? Wenn's das Letztgefragte ist - sprich die grundsätzliche Frage, wann "time bomb" live gebracht wurde, kann es so nicht richtig sein. Ich habe den Song mehrfach live gehört, war aber nie in Mannheim ... :roll:
Come to me I will give and receive
All I need is for you to believe
Come to me I can help you feel free
Take my hand & understand that I believe
Benutzeravatar
kuschelhawk
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 14354
Registriert: Mo Jul 07, 2003 9:56 am
Wohnort: Berlin

Beitragvon Chris » Di Nov 27, 2007 1:59 pm

Hi Kuschel,

wer den Kritiker kennt, der weiss, dass es unnötig ist sich über sein Geschreibsel Gedanken zu machen.
Ich habe ihn nicht in Mannheim in der Halle gesehen, und dementsprechend schlecht recherchiert ist eben auch der Artikel. Ist aber bei dem Herrn nix Neues.

Und übrigens: Kuschel, wie gerne würde ich dich mal in Mannheim begrüßen
Besser Spinner als Schön!!!!
Benutzeravatar
Chris
Orga + Mod
Orga + Mod
 
Beiträge: 2316
Registriert: Mo Jun 04, 2001 1:00 am
Wohnort: Mannheim

Beitragvon kuschelhawk » Mi Nov 28, 2007 10:52 pm

Chris hat geschrieben: Kuschel, wie gerne würde ich dich mal in Mannheim begrüßen
:oops: :oops: :oops: das Leben ist ja noch lang ;)
Come to me I will give and receive
All I need is for you to believe
Come to me I can help you feel free
Take my hand & understand that I believe
Benutzeravatar
kuschelhawk
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 14354
Registriert: Mo Jul 07, 2003 9:56 am
Wohnort: Berlin

Beitragvon Max » Sa Dez 01, 2007 4:08 pm

Wir haben übrigens von den Mannheimer Shows gesprochen.
"It's all in Uncle Alberts Eyes"- Chapter 13

Kick It Like Bonham
Max
 
Beiträge: 85
Registriert: So Okt 02, 2005 6:36 pm
Wohnort: Mannheim/Sagaland

Beitragvon gluehbirne » So Dez 02, 2007 10:01 pm

:D
'Time Bob' (statt Time Bomb) wurde im Review des Mainzer Konzerts (sollte dort aber auch schon Time's Up heißen) von der Allgemeinen Zeitung verwendet. Ich denke der gute Mann in Mannheim hat einfach nur abgeschrieben...
Zuletzt geändert von gluehbirne am Mo Dez 03, 2007 4:47 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Meistens kommt es sowieso anders...
gluehbirne
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa Dez 01, 2007 11:24 pm
Wohnort: Mainz

Beitragvon danny » Mo Dez 03, 2007 12:00 am

Das muss aber andersrum gewesen sein, Mannheim war nämlich vor Mainz.... ;)
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?

If you try to bind me a bear on I get fox devils wild.....

Danny
:cold:
Benutzeravatar
danny
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 8566
Registriert: Di Mär 11, 2003 9:06 am
Wohnort: Midde in Hesse

Beitragvon gluehbirne » Mo Dez 03, 2007 3:15 pm

:ooops:

Oh, peinlich!
Da will man als Neuling einen sinnvollen Beitrag leisten und dann sowas...

Na, dann hat der Mainzer Reporter wohl abgeschrieben!
Meistens kommt es sowieso anders...
gluehbirne
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa Dez 01, 2007 11:24 pm
Wohnort: Mainz

Beitragvon wegebakira » Sa Feb 09, 2008 10:12 am

hier noch ein verspäteter Bericht von Georg Lögler:

http://www.crossover-agm.de/071122.htm
SAGA - It never ends
Benutzeravatar
wegebakira
 
Beiträge: 263
Registriert: Mi Jul 26, 2006 7:25 am
Wohnort: Auenwald

Beitragvon Marion » Sa Feb 09, 2008 11:03 am

:wink: ............... :thanx:
......we're only human !!!!!! Bild
Benutzeravatar
Marion
 
Beiträge: 3241
Registriert: Do Dez 15, 2005 9:57 pm
Wohnort: Germany

Beitragvon Tillmann » Sa Feb 09, 2008 5:15 pm

Vielen Dank :P :hase:


Toller Bericht :D


Hätte dieser Shut Up Arsch in meiner nähe gestanden hätts Backenklatschen gegeben :box:


Aber das Konzert muss wirklich außergewöhnlich gewesen sein :hase:
Benutzeravatar
Tillmann
 
Beiträge: 7913
Registriert: Mo Jul 11, 2005 6:31 pm
Wohnort: Suhl

Beitragvon Max » Di Feb 12, 2008 10:00 pm

War es auch. Die Mannheim-Konzerte sind immer was Besonderes. Mannheim ist eine Saga-Hochburg
"It's all in Uncle Alberts Eyes"- Chapter 13

Kick It Like Bonham
Max
 
Beiträge: 85
Registriert: So Okt 02, 2005 6:36 pm
Wohnort: Mannheim/Sagaland

Zurück zu Tour 2007

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 281 Besuchern, die am So Jul 15, 2007 9:16 pm gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast