Lübeck

Lübeck

Beitragvon peterkre » Di Nov 28, 2006 1:11 pm

Hey Leute,

ich fang einfach mal diesen Thread an, das Konzert fängt für mich schon mit der wochenlangen Vorfreude darauf an ;-) Und warum sollte es also nicht auch schon einen Thread dazu geben ?!?
Wir sind natürlich alle schon furchtbar aufgeregt, heute abend geht es endlich los !

Ich hab mir mal die Setlist von Aschaffenburg geschnappt und mir daraus eine Playlist für den IPod gemacht. Mir fehlen 'Runaway' und 'You and the Night', weil ich House of Cards bzw. Behaviour nicht habe. Schade... Na egal, das sieht auch so unglaublich aus.
Vor ein paar Tagen habe ich mir gewünscht, dass ich 'Ice Nice' hören würde, irgend jemand hat mein hemliches Gebet gehört - hoffentlich bleibt die Setlist so wie sie ist !! Dabei sind mir schon als Halbstarker fast die Tränen gekommen. Ich hab mir die Version von der Vinylscheibe 'SAGA' eingepackt ;-) Oder nehme ich doch lieber die live Version von 'Remember When' ? Hm, sauschwere Entscheidung... Ach was, live ist erstmal besser, schließlich wird es ein Livekonzert!

Und direkt im Anschluß Humble Stance von 'In Transit'. Mit einer Sekunde überblenden, damit mein ganz persönliches Konzert auch wirklich maximal cool wird ;-)
Und woher nehme ich jetzt 'Don't be late' ? Hm ...

Unglaublich - was soll ich sagen - das wird eine Party ! Gut dass ich keine Nachbarn habe, ich muß das mal lauter machen ;-)

Soooo viele der großartigsten Hits...

Nun backe ich mir noch schnell eine CD für's Auto. Ab 5 ist SAGA Time !!

Oh je, jetzt fangen die ersten Takte von 'Careful where you Step' von Silent Knight an. Das muss ich nochmal hören. Hoffentlich kommen die Moog Sounds heute Abend auch genau so rüber ... Na ein bißchen mehr Fundament darf die Anlage gern haben, meine kleinen Boxen hier haben einfach nicht genug Volumen.

Wie ich mich freue !
„Wichtig ist, dass man nicht aufhört zu fragen“
peterkre
 
Beiträge: 163
Registriert: Mi Mai 17, 2006 1:10 pm
Wohnort: Boostedt

Beitragvon Axi » Di Nov 28, 2006 3:17 pm

Ooooh jaaaa ..... Du sprichst mir aus der Seele.
Ich habe mir für die Fahrt nach Lübeck heute Abend auch schon eine CD zurecht gelegt.
SAGA vom Feinsten !!
Ich bin auch schon aufgeregt ! :eg:
Axi
 
Beiträge: 211
Registriert: Mi Sep 20, 2006 12:30 pm

SAGA vor der Haustür

Beitragvon MINA » Di Nov 28, 2006 5:27 pm

Moin, moin,

wie ich mich freue, das glaubt ihr gar nicht. SAGA spielen vor meiner Haustür *lacht* Ich kann es immer noch nicht glauben, aber ich werde es wohl sehen und HÖREN nachher. Vorhin um 15:30 Uhr war noch keiner da, lauter Busse von Skandinaviern, die nen Stadtbummel durch Lübeck machen, aber kein SAGA-Bus!

Ich freue mich, bis nachher...vielleicht erkennt mich ja jemand, ich stehe ganz, ganz vorne!! *g*

Allen wünsche ich einen schönen SAGA-Abend.

Mina
Zuletzt geändert von MINA am Do Nov 30, 2006 11:18 am, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
MINA
 
Beiträge: 12
Registriert: Sa Mär 29, 2003 12:12 am
Wohnort: Lübeck

Beitragvon GUDRUN » Di Nov 28, 2006 5:30 pm

Viel Spass :saga:
Das Wenige, das Du tun kannst ist viel -
wenn Du nur Schmerz und Angst und
Weh von einem Wesen nimmst.
(Albert Schweitzer)

Bild
Benutzeravatar
GUDRUN
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 5024
Registriert: Mo Nov 07, 2005 3:09 pm
Wohnort: Germany

Beitragvon Hinterländer » Di Nov 28, 2006 5:31 pm

Ich wünsche euch allen viel Spaß, bringt einen Bericht und vieleicht ein paar Bilder mit :eg:
Der Serverpapa / Serveradmin

Anthony's Law of Force: "Don't force it, get a larger hammer." :klopf:
Benutzeravatar
Hinterländer
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 4375
Registriert: Mo Jun 28, 2004 3:24 pm
Wohnort: Leun / Germany

Beitragvon peterkre » Mi Nov 29, 2006 1:17 pm

Moin moin,

da bin ich wieder, der größte Teil von mir ist inzwischen wach, Sohni hat es einigermaßen rechtzeitig in die Schule geschafft, und die Kollegen meiner Frau werden sicher auch nicht allzu böse über die leichten Verzögerungen heute morgen sein ;-)
Aber das soll eigentlich gar nicht mein Thema sein, beschreibt nur ein wenig unseren Zustand heute morgen, müde - aber glücklich.

Tja wie war der Event, das ist nicht mit 3 Worten zu sagen. Die Eindrücke sind durchaus verschieden, es gab Licht und Schatten. Aber vielleicht von Anfang an.

Natürlich ging es mal wieder verspätet los. Zielzeit für die Abreise war 17 Uhr, wir hatten uns vorgenommen, noch über den Weihnachtsmarkt zu schlendern. Als meine Frau um halb vier die Tür mit der Bemerkung 'ich muß schnell nochmal weg' von außen zumachte, war mir sofort klar, dass damit die Planzeit in's Wasser gefallen war. Aber auch das ist nur ein Nebenkriegsschauplatz ;-)
Meine CDs für's Auto waren ja schon fertig, mit im Prinzip äußerst geringer Verspätung un dder üblichen Hektik (hast Du auch die Kamera...) ging es dann los. Die Fahrt war geprägt von 'Mach mal lauter' Kommentaren aus 6 Uhr. Sohni saß direkt hinter mir und war nicht damit zufrieden, dass wir uns auch noch unterhalten wollten. Hm...

Nach etwas über einer Stunde waren wir dann in HL und ich hatte sogar das Riesenglück, einen Parkplatz direkt neben der MUK zu finden. Die MUK ist eine sehr moderne, ja fast noch nagelneue Veranstaltungshalle mit verschieden großen Räumen. Wir sollten uns später im sogenannten Foyer wiederfinden, ein etwa turnhallengroßer, im wesentlichen runder Raum mit Platz für etwa 1000-1500 Leute.
Aber dazu später mehr. Wir sind wie geplant erstmal über den für norddeutsche Verhältnisse sehr schönen Weihnachtsmarkt marschiert, haben die Kinder mit Crepe und Kakao versorgt und uns selbst mit Punsch ein wenig auf Drehzahl gebracht und die wunderschöne Altstadt von Lübeck angesehen. Das war ein guter Plan ;-)
So langsam ging es auf 8 zu und wir sind zurück zur MuK marschiert. Klamotten kurz in's Auto gebracht und dann auf in's Gefecht. Das Foyer wirkte noch etwas leer, aber das hatte den Vorteil, dass die langen Tresen links und rechts der Bühne nicht belagert waren und die Bierversorgung ganz hervorragend funktioniert hat. Die Preise waren angenehm moderat ! Leider wurden Plastikbecher ausgegeben, die am Ende der Veranstaltung natürlich auf dem Fußboden lagen. Der Abzug hat nicht so super gut funktioniert, so daß die Halle trotz der Größe später einigermaßen verräuchert war. Nicht unerträglich, aber für uns Nichtraucher durchaus unangenehm. Alles in allem aber ein sehr gut ausgesuchter Veranstaltungsort, keine Clubatmosphäre weil zu groß, aber nettes modernes Ambiente mit gutem Service. Durchaus zu empfehlen !

Die Seiten des Foyers waren aus akustischen Gründen mit langen schwarzen Vorhängen komplett zuhängt, trotzdem war der Sound - hm - bin kein Fachmann aber ich fand es zu matschig.
Phébus haben gegen 9e losgelegt und in den ersten Takten bereits ganz gut aufgedreht. Der Sänger hat eine gigantische Stimme, nicht die Klasse von M.Sadler aber er hat sicher auch eine Menge Potential. Erinnert ein wenig an Robbie Williams, hat aber noch nicht die Bandbreite gezeigt. Das er gelegentlich mit Zigarette und Bierflasche in der Hand auf der Bühne unterwegs war, hat etwas gestört. Allerdings war er sehr engagiert und hat gelebt, was er gesungen hat. Großartig ! Der Rest der Band war ok, nicht perfekt aber sehr ok. Es gab eine Menge Applaus und das hat die Jungs sichtlich beeindruckt. Grit hat in der Umbaupause mit dem Laadsänger ein paar Worte gemacht, super nette Leute.

Schon während die Vorband aufspielte wurde klar, dass die Anlage nicht die Qualität der Anlage in Worpswede hatte. Na vielleicht paßten Raum und Anlage auch einfach nicht so gut zusammen.
Als SAGA dann kam, wurden wie üblich noch mal ein paar Watt obendrauf gelegt und dann haben die Verstärker gelegentlich geclippt. Es war selten der Fall, aber eben doch bemerkbar. Da wäre etwas weniger mehr gewesen. Es war mal wieder sehr laut, gerade noch unterhalb der Schmerzgrenze, aber leider fehlte Volumen. Das Fundament, von dem ich beim letzten Mal berichtet hatte. Die Moog Bässe waren da, aber nicht so markerschütternd wie ich mir das gewünscht habe. Die Hosenbeine flatterten diesmal nicht. Schade. Die Mitten waren klar und immer präsent, aber mir fehlte die Schärfe der Becken, das zischeln der HiHats, na vielleicht hat der Mixer die auch zu leise gedreht. Für meinen Geschmack fehlte insgesamt Brillianz und räumliche Darstellung. Die Keyboardsounds von Jim G. waren präzise, aber schwebten nicht durch den Raum. Vielleicht sind 2 Lautsprechertürme mit dem Klangebilde auch einfach überfordert, ich fand den Sound in Worpswede im Frühjahr deutlich besser. Aber eine mittlere Halle so gut 'auszufüllen' ist sicher auch viel schwieriger als einen Club.

Die Band waren mal wieder unglaublich gut drauf. Das Trust Intro schwebte durch den Raum, im halbdunkel nahm jeder seinen Platz ein, als letzter kam Michael und hatte einen seiner gigantischen Auftritte. Wie er uns Trust um die Ohren schmetterte... Mit Scheinwerferunterstüzuung... Na ja, wer es nicht selbst erlebt hat, glaubt es sowieso nicht. Unfassbar was der Mann mit seiner Stimme anstellen kann.
Das Licht war ganz übrigens prima, super Ausleuchtung, schöne Farben an den richtigen Stellen und den ein oder anderen kleinen Effekt. Großes Lob an die Lichtcrew !
Ian war irgendwie anders als sonst, fast gelöst und euphorisch. Kenne ich ja sonst nicht so von ihm, er wirkt optisch immer eher wie Cool-Man denn als Derwisch an der Gitarre. Bei ihm paßten Optik und Klang bisher immer am wenigsten zusammen, das war gestern deutlich anders. Ian kreiselte herum, stand mal auf einem Bein, scherzte und lachte. Großartig ! Manchmal hat er auch seinen Einsatz vergeigt, das war ihm dann sichtlich unangenehm, aber lustig war es allemal ! Und der Musikalität hat es eigentlich nicht geschadet. Ich finde es schön zu sehen, dass Menschen eben Menschen sind, auch wenn sie perfekte Musik machen können.
Jim Gilmour hat einmal mehr gezeigt, wie perfekt er seine paar hundert Tasten beherrscht. Ich kann nur staunen, welche Klangteppiche der Mann vor uns ausbreitet, mit welcher Routine und Geschwindigkeit er spielt, nebenbei Soundbanks wechselt, singt, sich bewegt, mal oben unten links rechts, eigentlich überall in seiner Keyboard-Burg unterwegs ist. Wunderschön war mal wieder die Interpretation von 'Scratching the Surface'. Aber mein Favorit des gestrigen Abends war ganz klar 'Ice Nice' - oder doch 'Don't be late' ? Nein ich glaube nicht ;-) Letzeres ist sicher ein phantastisch energiegeladenes, treibendes und ryhtmisches Stück, das wir zum Schluß erleben durften. Aber 'Ice nice' ist einfach noch viel besser! Wechelnde Stimmungen, Moog Bässe, schnelle Läufe und dann diese zeitweise parallel gespielten Sequencen, diese absolut SAGA typische umeinander Kreisen, manchmal gegeneinander, manchmal miteinander von Jim G. und Ian im letzten Drittel. Ach ich gerate immer noch in's schwärmen, seht's Euch doch einfach selbst an !

Ach und dann noch ein Wort noch zum Publikum. Es war vielleicht etwas norddeutsch unterkühlt. Aber so sind sie eben hier, nur langsam in Fahrt zu bringen, aber dann ;-) Spätestens bei 'I'm OK' hatte Michael die meisten abgeholt. Es fällt sogar uns kühlen Blonden schwer, bei einer derart gigantischen Hymne nicht dabei zu sein.

Oh ich hab gerade mal hochgescrollt, mein Gott was habe ich da bloß wieder zusammengeschrieben ;-) Liest das etwas jemand komplett durch ? Hm...

Die Setlist von Aschaffenburg wurde nur leicht umgebaut, gegen Ende hat die Band nochmal gewürfelt, die Reihenfolge vertauscht und 'Back to the Shadows' zugunsten von 'See them Smile' eingebaut. Moment - muß nochmal Ice Nice anmachen :-)
So da bin ich wieder, alles in allem war es ein riesiger Abend, den (subjektive) Soundprobleme nur geringfügig gestört haben. Die Wiederholungsgefahr ist groß ;-) Und Michael sagte zum Schluß: "bis 07 !"
Ok Michael, wir nehmen Dich beim Wort, dann bis 07 ! In der Zwischenzeit werden mich die großartigen Erinnerungen an gestern begleiten, und die ein oder andere musikalische Konserve werde ich auch ganz sicher öffnen !


Bis bald,

Peter
Zuletzt geändert von peterkre am Mi Nov 29, 2006 1:25 pm, insgesamt 1-mal geändert.
„Wichtig ist, dass man nicht aufhört zu fragen“
peterkre
 
Beiträge: 163
Registriert: Mi Mai 17, 2006 1:10 pm
Wohnort: Boostedt

Beitragvon Harald » Mi Nov 29, 2006 1:24 pm

Danke Peter für das tolle Review ;)
..und zum ersten Mal "Bach to the shadows" gespielt, wow. :hase:
Das lässt für Boppard hoffen
Harald
Benutzeravatar
Harald
Orga Team
Orga Team
 
Beiträge: 4378
Registriert: Di Mär 11, 2003 12:24 pm
Wohnort: Mörlenbach

Beitragvon Siggi » Mi Nov 29, 2006 1:30 pm

Ich hab`s ganz gelesen. ;-)

RESPEKT


:daumen:
Benutzeravatar
Siggi
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 3226
Registriert: Di Jun 28, 2005 8:56 pm
Wohnort: Heidelberg GER

Beitragvon Siggi » Mi Nov 29, 2006 1:31 pm

Harald hat geschrieben:..und zum ersten Mal "Bach to the shadows" gespielt, wow. :hase:
Das lässt für Boppard hoffen



:laola: :laola:
Benutzeravatar
Siggi
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 3226
Registriert: Di Jun 28, 2005 8:56 pm
Wohnort: Heidelberg GER

Beitragvon gold_schatz » Mi Nov 29, 2006 1:35 pm

Super, da bekommt ma ja schon beim Lesen eine Gänsehaut. Und wenn ich dich richtig verstehen haben sie meine To p Favourite Song gespielt. :back to the shadows.

Nun auf nach Hannover :lol: hab grad noch schnell zwei Karten gekauft :oops:

ich freu mich :hase:
I can`t tell you how, where or when
but I can tell you we`ll meet again
I can`t tell you how, where or when
but we all know this won`t be the end
Susanne
Benutzeravatar
gold_schatz
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 3298
Registriert: Mi Nov 17, 2004 8:46 am
Wohnort: Osnabrück

Beitragvon Laeusel » Mi Nov 29, 2006 1:44 pm

peterkre hat geschrieben:Liest das etwas jemand komplett durch ? Hm...
Yepp, hab ich.
Saugeile Review! :daumen:
Ciao
Laeusel 8-)

"Ich habe nie groß darüber nachgedacht, wie ich sterben werde.
Aber anstelle von jemandem zu sterben, den man liebt, scheint
mir ein guter Weg zu sein, um zu gehen."
Benutzeravatar
Laeusel
Orga + Mod
Orga + Mod
 
Beiträge: 7848
Registriert: Mi Mär 26, 2003 10:08 am
Wohnort: Ruhrpott

Beitragvon shaft » Mi Nov 29, 2006 1:48 pm

Hey Pete,

8) auch ich habe es ganz gelesen :lol: , wirklich toll :daumen:

Back to the shadows *wow* :o
Grüßle Roman
Bild
Benutzeravatar
shaft
 
Beiträge: 1637
Registriert: Mi Mär 08, 2006 4:47 pm
Wohnort: Wangen,Göp,Germany

Beitragvon GUDRUN » Mi Nov 29, 2006 1:55 pm

Peter, suuuuuuuuuper :daumen:
Das Wenige, das Du tun kannst ist viel -
wenn Du nur Schmerz und Angst und
Weh von einem Wesen nimmst.
(Albert Schweitzer)

Bild
Benutzeravatar
GUDRUN
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 5024
Registriert: Mo Nov 07, 2005 3:09 pm
Wohnort: Germany

Beitragvon Chris » Mi Nov 29, 2006 1:56 pm

gold_schatz hat geschrieben:Nun auf nach Hannover :lol: hab grad noch schnell zwei Karten gekauft :oops:

ich freu mich :hase:


Das glaub ich jetzt aber nicht. Ihr seid ja hammerhart drauf :rofl:

Viel Spass heute Abend!!!!!
Besser Spinner als Schön!!!!
Benutzeravatar
Chris
Orga + Mod
Orga + Mod
 
Beiträge: 2316
Registriert: Mo Jun 04, 2001 1:00 am
Wohnort: Mannheim

Beitragvon GUDRUN » Mi Nov 29, 2006 1:59 pm

gold_schatz hat geschrieben:Super, da bekommt ma ja schon beim Lesen eine Gänsehaut. Und wenn ich dich richtig verstehen haben sie meine To p Favourite Song gespielt. :back to the shadows.

Nun auf nach Hannover :lol: hab grad noch schnell zwei Karten gekauft :oops:

ich freu mich :hase:



ich wünsche Euch dann mal viel Spass :hase:
Das Wenige, das Du tun kannst ist viel -
wenn Du nur Schmerz und Angst und
Weh von einem Wesen nimmst.
(Albert Schweitzer)

Bild
Benutzeravatar
GUDRUN
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 5024
Registriert: Mo Nov 07, 2005 3:09 pm
Wohnort: Germany
Nächste

Zurück zu Tour 2006

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Persönlicher Bereich

Wer ist online?

Insgesamt sind 2 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 2 Gäste (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 281 Besuchern, die am So Jul 15, 2007 9:16 pm gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste