Rottweil 15.05.09 meine Review

Rottweil 15.05.09 meine Review

Beitragvon Pitchman in a Maze » Sa Mai 16, 2009 11:00 am

Rottweil ein Städtchen im Niregendwo zwischen Bodensee und Suttgart. Knapp 3 Stunden sollte es dauern um dorthin zu kommen. Leider wurden es mehr als 4 da ich zwischen Stuttgart und Böblingen allein für 12! Km 1 Stunde brauchte. Freitag!
Nunja die Location konnte man problemlos finden, der Tourbus stand auch direktvor dem Eingang! Der ganze Event war bzw ist ein JAZZFEST, dementsprechend war ich ein bißchen verwundert was SAGA dort macht. Nun gut pünkltlich um 19.30 wurden die 'Tore' geöffnet. Eine kleine Schar Leute aller Altersstufen spazierte gemütlich in den 'Saal'. Dieser enpuppte sich als umgebauter Stall mit 2 langen Bars mehreren Stehtischen im Zuscahuerbereich und im hinteren Teil mit Sitzplätzen! Nun die Location war sehr nett. Wohnzimmeratmosphäre. Teppichboden, Holzbalken an der Decke, schwarzes Tuch. wirklich sehr gemütlich.
Für mich kam das alles eher vor wie ein Dorffest in dem sich alle treffen, weil mal wieder was los ist. Eine Stunde solle es noch dauern bis dann die Vorgrupe auftreten sollte.
Ziemlich genau um 20.30 ging es dann los mit SAORI JO, eine Elsäßerin mit Klavier und Band. Nette Geschichte, ein bißchen Französischer Chanson gepaart mit Jazz, Blues und Gary Moore Riffen! Hat mich etwas an BEVERLY CRAVEN (kennt die noch jemand) erinnert nur mit der AMY Winehouse Gedächtnisfrisur :rofl: Alles in allem eher ein ruhiger Auftakt, auch wenn das Mädel nd die 4 Jungs einen guten Job gemacht haben.
Nach einer Stunde haben sie sich ann verabschiedet, nicht ohne Saga für die Einladung zu danken.

Danach kurzer Umbau, bei dem ich leider Susi total aus dem Konzept gebracht habe, weil ich unbedingt ein Bild von der Setlist haben wollte :oops: Ich entschldige mich somit in aller Form bei Ihr. "Kommt nicht mehr vor, Sorry" :)

Um 21.45! war es dann soweit, das Licht ging aus und die ersten Takte von Human Condition ware zu hören. Irritiert hat mich, das relativ viel vom Band kam, bis die Band kam :rofl: :rofl: :rofl: (Tschuldigung, zahle auch 50 Cent in die Kalauerkasse)

Nach dem Opener kam dann Rob dazu und ich war überrascht wie nervös er immer noch ist nach der doch schon grossen Zahl an GIGs.
Aber bei THE FLYER war er schon voll dabei, und er hat es gut gemacht. Ja er kann singen. Abzüge gibt es in der B-Note, da er für meine Begriffe das Publikum zu wenig einbezogen hat. Er hat den Song komplett alleine gesungen ohne den Fans einen Teil der Strophe zu überlassen, wie man es gewohnt war.....
Das gleiche gilt für WIND HIM UP gut gesungen aber zu wenig Spiel mit den Fans.
YOU WERE RIGHT war okay.
ON THE AIR hat meiner Meinng nach Rob's Grenzen aufgezeigt. Dieser Song ist zu sehr auf die unterschiedlichen Stimmlagen von MS ausgerichtet. Der Anfang war zu leise und im Endteil hat er es fast nicht geschafft die Power so rauszulassen, wie man es gewohnt war.
Ganz anders BOOK OF LIES, das kam richtig gut rüber, seine Art es zu intonieren hat super gepasst und ändert ein bißchen den Stil des Songs, aber das passt.
CAREFUL genial wie immer, eigentlich kaum ein Unterschied.
CROWN OF THORNS und STEP INSIDE sind sowieso 'seine' Songs und die wurden auch super rübergebracht.
HUMBLE STANCE wie Careful super gesungen und musikalisch sowieso von einem anderen Stern.
SCRATCHING endlich wieder in der normalen Version, obwohl ich es schade finde, dass Daryl den Refrain seit Jahren tiefer singt als den Rest, aber auf jedenfall komm die Vollversion besser als die Acousticversion.
YOU LOOK GOOD TO ME hat mir nicht sonderlich gefallen, das kam schon ein bißchen matschig rüber, zu viel Dums und Guitar Slicks, und auch der Gesang gin irgendwie unter.
DONT BE LATE und YOURE NOT ALONE waren wiederum wunderbar und genial wie immer. Bpruch als er die Menge singen ließ "You know it better then me"
Danach kurzes Verabschieden und weg von der Bühne, um dann wie gewohnt die Zugabe zu präsentieren.
IT NEVER ENDS hat mir gar nicht gefallen, kam mir vor als würde jeder was anderes spielen, komplett überladen und Rob konnte kaum mithalten. Obwohl ich wußte was gespielt wurde habe ich es erst spät erkannt!
ON THE LOOSE war dann nochmal ein genialer Abschluß. Nach dem verdienten und gebührenden Applaus, eine nette Dankesansprache von Daryl ( Danke an Rob Moratti und Chris Sutherland, den Rest von uns kennt ihr ja :eg: ) ging das Licht an und es war vorbei.

So nun kommen wir also zu Rezession :hut: :eg:
Ales in allem war es ein schöner Abend, das Publikum war eher zurückhaltend, wenige Hardcore Fans, die meißte Zeit war es mehr ein entspanntes zuhören. Platz war genüged da, vielleicht 600 Leute kann sowas schlecht schätzen) Mir kam es so vor als hätten einige garnicht gewußt wer SAGA ist und was die eigentlich so machen. Vielleicht konnten sie ein paar neue Leute begeistern.....
Ich glaube es war schwer für die Jungs, dort zu spielen und sie haben einen super Job gemacht. Die Stimmung in der Band ist wirklich gut. Noch ein Wort zu Rob. Wie schon so oft erwähnt ist er einach kein Entertainer, aber er ist sympatisch und ein uter Sänger. Er at mich manchmal ein bißchen an so einen Wackeldackel aus der ARAL Werbung erinnert wenn er immer so mit dem Kopf nickt, dazu ist er auch noch ein wenig steif. Wenn man ihn mit den anderen 3 (von Chris sieht man ja nicht soviel) in der Performance vergleicht merkt man dann doch die Abgeklärtheit von 30+ Jahren Bühnenerfahrung.
Jedenfalls glaube ich, dass sich Rob noch richtig in die Materie einleben wird und uns bei der nächsten Tour mit besserer Performance überraschen wird, da man schon gegen Ende des Konzerts merkt, dass er lockerer wird, aber die Aura von MS schwebt Anfangs noch erdrückend schwer im Raum. Gegen Ende kann er aber seine Kritiker überzeugen.
Noch was zum Sound:
Die ersten Songs kamen galsklar am Ohr an man konnte wirklich jedes Instrument aushören. Gegen Ende war dann doch alles ziemlich matschig, aber das liegt wohl eher an meinen Ohren :lol:
Die Jungs am Mixer haben jedenalls auch einen super Job gemacht.

So nun hoffe ich, dass ich genügend Infos gegeben habe und nix vergessen habe. Ich für meinen Teil werde wieder ein Konzert besuchen, hoffe nur, dass es ann wieder in München ist ;)

Vielen Dank an Saga und an die gesamte Crew , es war ein sagahafter Abend

Andreas
Unser Leben ist viel schwerer als das unserer Vorfahren,
weil wir uns so viele Dinge anschaffen müssen,
die uns das Leben erleichtern.
(Gabriel Laub)
Benutzeravatar
Pitchman in a Maze
 
Beiträge: 608
Registriert: Fr Mai 26, 2006 1:46 pm
Wohnort: München

Beitragvon Susi » Sa Mai 16, 2009 11:42 am

Du hast mich nicht aus dem Konzept gebracht, ich habe nur gerade in diesem Moment mit meinem Soundman am FOH kommuniziert und ihn etwas schlecht verstanden. ;)
šтуℓє « ιš, ωнαт уσυ [¢яєαтє]. ησт, ωнαт уσυ [¢σρу]
Benutzeravatar
Susi
 
Beiträge: 6664
Registriert: So Mai 06, 2001 1:00 am
Wohnort: Germany

Beitragvon cameron poe » Sa Mai 16, 2009 11:58 am

Danke Andreas für den Review :D hast Dir viel Mühe gegeben.
Jede Sage hat ein Ende - Saga wird es immer geben

Norbert
Benutzeravatar
cameron poe
 
Beiträge: 82
Registriert: Fr Apr 18, 2008 7:03 pm
Wohnort: Fürth

Beitragvon Tillmann » Sa Mai 16, 2009 12:06 pm

Cooler Bericht Pitch, danke! :P
Benutzeravatar
Tillmann
 
Beiträge: 7913
Registriert: Mo Jul 11, 2005 6:31 pm
Wohnort: Suhl

Beitragvon Pitchman in a Maze » Sa Mai 16, 2009 12:39 pm

cameron poe hat geschrieben:Danke Andreas für den Review :D hast Dir viel Mühe gegeben.


Danke :P aber die Jungs haben sich ja schließlich auch viel Mühe gegeben :P
Unser Leben ist viel schwerer als das unserer Vorfahren,
weil wir uns so viele Dinge anschaffen müssen,
die uns das Leben erleichtern.
(Gabriel Laub)
Benutzeravatar
Pitchman in a Maze
 
Beiträge: 608
Registriert: Fr Mai 26, 2006 1:46 pm
Wohnort: München

Beitragvon Pitchman in a Maze » Sa Mai 16, 2009 12:44 pm

Tillmann hat geschrieben:Cooler Bericht Pitch, danke! :P
e

Thanks, und du weißt ja heute abend bist du wieder dran. Wünsche viel Spass in Schweinfurt
Unser Leben ist viel schwerer als das unserer Vorfahren,
weil wir uns so viele Dinge anschaffen müssen,
die uns das Leben erleichtern.
(Gabriel Laub)
Benutzeravatar
Pitchman in a Maze
 
Beiträge: 608
Registriert: Fr Mai 26, 2006 1:46 pm
Wohnort: München

Beitragvon Pitchman in a Maze » Sa Mai 16, 2009 12:47 pm

Susi hat geschrieben:Du hast mich nicht aus dem Konzept gebracht, ich habe nur gerade in diesem Moment mit meinem Soundman am FOH kommuniziert und ihn etwas schlecht verstanden. ;)


Gut, beim nächsten mal machens wir's besser ;) Und nochmals danke für den schönen Abend :wink: :daumen:
Unser Leben ist viel schwerer als das unserer Vorfahren,
weil wir uns so viele Dinge anschaffen müssen,
die uns das Leben erleichtern.
(Gabriel Laub)
Benutzeravatar
Pitchman in a Maze
 
Beiträge: 608
Registriert: Fr Mai 26, 2006 1:46 pm
Wohnort: München

Beitragvon Tillmann » Sa Mai 16, 2009 12:48 pm

Den werden wir haben, der Berliner ist fast noch ne groessere Attraktion als SAGA :eg:

Jetzt gehts los... Bis spaeter ;)
Benutzeravatar
Tillmann
 
Beiträge: 7913
Registriert: Mo Jul 11, 2005 6:31 pm
Wohnort: Suhl

Beitragvon Hinterländer » Sa Mai 16, 2009 2:59 pm

da ist was wahres dran :eg:
Der Serverpapa / Serveradmin

Anthony's Law of Force: "Don't force it, get a larger hammer." :klopf:
Benutzeravatar
Hinterländer
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 4375
Registriert: Mo Jun 28, 2004 3:24 pm
Wohnort: Leun / Germany

Beitragvon Pitchman in a Maze » Sa Mai 16, 2009 3:10 pm

Tillmann hat geschrieben:Den werden wir haben, der Berliner ist fast noch ne groessere Attraktion als SAGA :eg:

Jetzt gehts los... Bis spaeter ;)


Wenn das DER Berliner ist den ich auch kenne, da glaub ich dass gerne ;)
Sagt schöne Grüsse
Unser Leben ist viel schwerer als das unserer Vorfahren,
weil wir uns so viele Dinge anschaffen müssen,
die uns das Leben erleichtern.
(Gabriel Laub)
Benutzeravatar
Pitchman in a Maze
 
Beiträge: 608
Registriert: Fr Mai 26, 2006 1:46 pm
Wohnort: München

Re: Rottweil 15.05.09 meine Review

Beitragvon cibi.s8 » So Mai 17, 2009 10:09 pm

Pitchman in a Maze hat geschrieben:So nun kommen wir also zu Rezession :hut: :eg:


Also, hier nun auch noch ein paar Worte zur guten Review von Pitchman und einige weitere Eindrücke und Infos:

Auch ich (und meine Frau) waren in Rottweil zum "Jazzfest" - Saga Konzert. Mich wunderte auch, weshalb Saga auf einem Jazzfest, zwischen Acts wie
Marianne Rosenberg und Budapest Ragtime Band (als Beispiel) spielten. Aber ok, bin ja froh, dass Saga überhaupt in meiner näheren Umgebung spielten
(komme aus der Nähe von Offenburg - Lahr). Somit war die Anreise auch ohne Stau und in wesentlich kürzerer (ca. 1.5 Std) Zeit als beim Andreas zu bewältigen.
Übrigens: Rottweil ist 'ne nette kleine Stadt, mit einer fast 2000jährigen Historie, gegründet vcn den Römern, nur so als kleine Info und ist DIE älteste Stadt
Baden-Württembergs.
Die Location war recht ordentlich, von Innen sah es wesentlich besser aus als von Außen. Da es sich hierbei um einen alten Tier-/Pferdestall handelte, machte ich
mir bei meinem ersten Eindruck schon etwas Sorgen, aber wie geschrieben, Innen war es sehr schön eingerichtet. War echt beeindruckt !
Als wir uns plaziert hatten (im hinteren Bereich war eine kleine Tribüne mit ca. 150 Sitzplätzen) ging es noch ne Weile bis die Vorgruppe dann kurz nach 20.30 loslegte.
War nicht so mein Fall und ich wäre beinahe eingenickt. Das ganze war doch etwas langweilig meiner Meinung nach... Frauengesangs-orientiert mit Keyboard-Piano
und 2x klassischer Gitarre. Von der E-Gitarre und dem Schlagzeug kam nur wenig Druck. Nur die letzten beiden Songs von ca. 6-7 gespielten konnten mich wieder
aus dem Halbschlaf leicht aufwecken. Da ging's etwas schneller und rockiger zur Sache. Das hierzu.
Es mag Jazz Anhängern sicher gefallen haben, mir als Metal-Rock Anhänger jedoch ganz und gar nicht. Hätte mich lieber auf It Bites gefreut , aber leider...

Dann ging's ziemlich genau um 21.45 los mit dem Hauptact : SAGA !!! Ich war plötzlich hellwach.. wie kommt's ??? ... :D

Zuerst wurde The Human Condition gespielt als Opener (leider zu viel vom Band - hätte mir eher gefallen, wenn Jim die Keyboardtasten geschwungen hätte, aber ok,
man kann nicht alles haben). Danach gings wie Pitchman schon aufgeführt hatte durchs Programm.
Mir haben fast alle alten Songs sehr gut gefallen. Einfach klasse gesungen. Schön auch wieder mal Scratching The Surface in der Original Version zu hören. Rob hat
seine eigene Art, die Songs zu interpretieren und das ist auch gut so! Sicher merkte man am Anfang noch die leichte Unsicherheit, die sich aber mehr und mehr veringerte.
Gefallen haben mir auch die restlichen Members: Sie spielten sehr ausdrucksstark, lebhaft und frisch. Der Klang und die Lightshow waren hervorragend, jedoch war es wohl
so manchem Besucher doch etwas zu laut. Mir sind etliche Besucher, die ich älter als 60! einstufen würde, aufgefallen, die das Konzert vorzeitig verliesen.
Offensichtlich hatten die sich wohl eher etwas verirrt und gehofft eine Jazz-Gruppe anzutreffen. :lol: . Was solls - mir (und meiner Frau) und den vielen treuen SAGA Fans
(schätzungsweise 500+-) hat es sichtlich gefallen. Was ich etwas vermisste war, das Rob nur ab und zu das Publikum in die Songs miteinbezog. Er versuchte es zwar,
aber dies gelang ihm nicht immer. Er sang aber alle Songs sehr sauber und gekonnt. Ich denke er wird noch gute Erfahrung sammeln können und diese dann bei der
nächsten Tour sicherlich auch gekonnt anwenden.

Meine SAGA geht definitiv weiter und ich freue mich schon auf weitere Songs, CDs, Videos... vielleicht schon nächstes Jahr ?
Ich bin auf jedenfall wieder mit dabei bei einem oder auch mehreren Saga-Konzerten.

Vielen Dank auch an SAGA, die TourCrew und die Veranstalter für diesen schönen Abend.

Uwe (mit Ehefrau Jojo)
Benutzeravatar
cibi.s8
 
Beiträge: 4
Registriert: So Feb 17, 2008 11:40 am
Wohnort: Germany

Rottweil 15.05.09 meine Review

Beitragvon Jerry » Mo Mai 18, 2009 11:48 am

Hallöchen,
vielen Dank für die Berichte. Auch ich war dort und da es nicht mein erstes Konzert auf der Tour war, kann nur sagen, dass Rob von Mal zu Mal besser wird. Gesanglich gibt es nichts
auszusetzen und für seine Bühnenpräsenz lassen wir ihm doch ruhig noch etwas Zeit.

Ansonsten war das Publikum sehr gut drauf, die Stimmung war im Vergleich zu anderen Konzerten klasse und auch der Band hat es sichtlich Spaß gemacht. Die waren alle richtig
gut drauf!!!

Freue mich schon auf Ulm.
We'll meet again!

Jerry
Benutzeravatar
Jerry
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 56
Registriert: Do Nov 25, 2004 10:27 am
Wohnort: Dettenhausen (Tübingen)

Beitragvon Pitchman in a Maze » Mi Mai 27, 2009 11:41 am

@ cibi.s8

Hallo Uwe, schade, dass wir uns da (unbekannterweise) nicht getroffen haben. Da ich ja selbst auch aus dem Lahrer Raum komme (Seelbach) wäre das bestimmt lustig geworden, besonders da mein bester Kumpel aus der Gegend auch mit dabei war. Beim nächsten Gig in dieser Gegend, werden wir das dann nachholen und mal ein schönes :prost: zischen

Grüsse aus München

Andreas
Unser Leben ist viel schwerer als das unserer Vorfahren,
weil wir uns so viele Dinge anschaffen müssen,
die uns das Leben erleichtern.
(Gabriel Laub)
Benutzeravatar
Pitchman in a Maze
 
Beiträge: 608
Registriert: Fr Mai 26, 2006 1:46 pm
Wohnort: München

Beitragvon cibi.s8 » Mi Jun 03, 2009 1:18 pm

Pitchman in a Maze hat geschrieben:@ cibi.s8

Hallo Uwe, schade, dass wir uns da (unbekannterweise) nicht getroffen haben. Da ich ja selbst auch aus dem Lahrer Raum komme (Seelbach) wäre das bestimmt lustig geworden, besonders da mein bester Kumpel aus der Gegend auch mit dabei war. Beim nächsten Gig in dieser Gegend, werden wir das dann nachholen und mal ein schönes :prost: zischen

Grüsse aus München

Andreas



Hallo Andreas !

Aber gerne doch. Seelbach ist natürlich ein Begriff. Ich hoffe das Saga bei der nächsten Tour
auch wieder hier im Umkreis ein Konzert geben. Das letzte war ja in Haslach zur Abschieds-Tournee.
Melde dich einfach hier übers Forum oder direkt an meine eMail Adresse (lass ich Dir per PM hier zukommen).

Gruß aus dem Ortenaukreis

Uwe
Benutzeravatar
cibi.s8
 
Beiträge: 4
Registriert: So Feb 17, 2008 11:40 am
Wohnort: Germany

Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 0 Gäste (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 281 Besuchern, die am So Jul 15, 2007 9:16 pm gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste