[2006] What about Herxheim???

Beitragvon Susi » Mi Okt 18, 2006 4:17 pm

stimmt! :daumen:
šтуℓє « ιš, ωнαт уσυ [¢яєαтє]. ησт, ωнαт уσυ [¢σρу]
Benutzeravatar
Susi
 
Beiträge: 6664
Registriert: So Mai 06, 2001 1:00 am
Wohnort: Germany

Beitragvon Siggi » Mi Okt 18, 2006 4:18 pm

fuchsi hat geschrieben:Ihr könnt ja trotzdem spenden, das ist doch nicht vom Kartenkauf abhängig? :eg:


Gesagt, getan!!!! :eg:
Benutzeravatar
Siggi
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 3226
Registriert: Di Jun 28, 2005 8:56 pm
Wohnort: Heidelberg GER

Beitragvon XWinfield » Mi Okt 18, 2006 5:42 pm

hmmmm....

Saga helfen also dem TobaccoRock Veranstalter aus der Klemme ???? spielen die wirklich für dumme Nüsse ?? mag ich gar nicht glauben. :o

Wenn ich mir so diese Besetzung des "TobaccoRock" ansehe ich wäre dort auch nicht erschienen !!
Wissenschaftler haben festgestellt, dass die Hummel zu schwer ist und zu kurze Flügel hat, um fliegen zu können. Die Hummel weiß das aber nicht und fliegt...

have a look on: http://www.sagaplanet.de
Benutzeravatar
XWinfield
Orga Team
Orga Team
 
Beiträge: 2588
Registriert: Do Mai 17, 2001 1:00 am
Wohnort: Cologne GER

Beitragvon Chris » Do Okt 19, 2006 10:27 am

Höre ich da das Wort Spenden????????

Das klingt gut; her damit............

PM bitte an mich :wink:
Wir freuen uns über jeden Betrag und natürlich auch über jeden NEUEN Spender!!!
Besser Spinner als Schön!!!!
Benutzeravatar
Chris
Orga + Mod
Orga + Mod
 
Beiträge: 2316
Registriert: Mo Jun 04, 2001 1:00 am
Wohnort: Mannheim

Beitragvon Laeusel » Do Okt 19, 2006 4:57 pm

Ausserdem bekommt ein Spender neben Ruhm und Ehre auch
noch den Status Contributors unter seinen Usernamen. :D ;)

Na, das dürfte doch jetzt Anreiz genug sein, oder? :eg:
Ciao
Laeusel 8-)

"Ich habe nie groß darüber nachgedacht, wie ich sterben werde.
Aber anstelle von jemandem zu sterben, den man liebt, scheint
mir ein guter Weg zu sein, um zu gehen."
Benutzeravatar
Laeusel
Orga + Mod
Orga + Mod
 
Beiträge: 7848
Registriert: Mi Mär 26, 2003 10:08 am
Wohnort: Ruhrpott

Beitragvon Marion » Mi Nov 08, 2006 4:17 pm

:hase: :hase: :hase:



hab Heute meine Karten für Herxheim bekommen ...... :feier:
......we're only human !!!!!! Bild
Benutzeravatar
Marion
 
Beiträge: 3241
Registriert: Do Dez 15, 2005 9:57 pm
Wohnort: Germany

Die Jungs von SAGA sind einfach klasse, oder ?...:-)

Beitragvon Anni4691 » So Nov 12, 2006 10:18 am

Heute morgen im "Stadtanzeiger Germersheim":

Vorverkaufsstart für zweitägigen Benefiz Rock zu Gunsten Interkunst
Saga und Local-Rock-Night in Herxheim

Es wird noch einige Zeit ins Land ziehen, ehe der Kulturverein Interkunst die finanzielle Misere seines diesjährigen Openairs ausgemerzt haben wird. Schnell hatten sich jedoch lokale Bands bereit erklärt, dem Verein bei einem möglichen Benefiz-Konzert zur Seite zu stehen. In einem offenen Brief bat der Verein außerdem auch überregional und international bekannte Formationen um Unterstütung.

Eine Bitte, die schneller als erwartet erwidert wurde. Die kanadische Rockband Saga konnte sich noch gut an Herxheim erinnern und versprach den örtlichen Konzertveranstaltern zu einem absoluten Freundschaftspreis erneut in der Pfalz zu rocken.

Interkunst kombinierte daraufhin kurzerhand die beiden Angebote und lädt nunmehr am 1. und am 2. Dezember zu einem wohl einmaligen Rock-Wochenende in die Herxheimer Festhalle.
Bevor sich am Samstag, 2. Dezember, um 19.30 Uhr die Hallentore für Saga und seinen Support Act Phebus öffnen, steht am Tag zuvor eine Rocknacht mit regionaler Bandbeteiligung ins Haus. "Wir hätten eigentlich ein zweites Plätzelfeschd in der Halle organisieren können, so groß war die Solidarität bei den uns bekannten Bands", berichtet Interkunst-Vorsitzender Georg Rieder. Letztlich habe man sich thematisch für einen Rockabend entschieden und hierfür einige der markantesten Vertreter des Genres engagiert: Brotherhood, Turbolilihip, Free Speech und Trancemission. Auch hier beginnt das LiveKonzert um 20 Uhr, jede Band wird eine zirka einstündige Show absolvieren.
In diesen Tagen hat der Vorverkauf für dieses Rock-Wochenende begonnen. Vorverkauf-Tickets gibt es zum Preis von 18 Euro (Samstag) beziehungsweise 8 Euro (Freitag) bei allen CTS Eventim Vorverkaufsstellen, über die Hotline 01805 - 783 424 404 (0,12 ¤/min) im Internet unter www.ticketload.de sowie bei sämtlichen regionalen Kartenläden. Bei Fish 'n' Jam in Landau sowie Schreibwaren Müller in Herxheim sind zudem Kombi-Tickets für beide Tage zum Vorzugspreis von 22 Euro erhältlich.

P.S.: Zur Erinnerung: Bei der 20th Anniversary-Tour 1997 hat SAGA zweimal in Herxheim gespielt.

Gruß
Peter
Wer nach allen Seiten offen ist,
kann nicht ganz dicht sein.

Die Situation ist hoffnungslos,
aber nicht ernst.

Paul Watzlawick
Benutzeravatar
Anni4691
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 150
Registriert: Mo Mai 28, 2001 1:00 am
Wohnort: Germersheim

Beitragvon Jochen Damm » Di Nov 14, 2006 9:14 pm

Hallo Saga Fans,

ich komme aus Landau und freue mich schon ganz arg auf das Konzert am 02.12. in Herxheim.

Gibt es unter euch ein paar Landauer oder Landauerinnen, die Lust haben mit uns zusammen auf das Konzert in Herxheim zu gehen (fahren)

Wer interesse hat .....einfach kurz mailen

Gruß
Jochen
Jochen Damm
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo Nov 13, 2006 6:47 pm
Wohnort: Landau/Pfalz

Beitragvon dipldad » Sa Nov 18, 2006 8:26 am

Also Landauerinnen u. Landauer anscheinend nich !!!

Aber Kurpfälzer, die Betonung liegt auf "Kur-", ganze zwei Stück !

Mit dem SAGA-Polo-Mobil ins Ausland ! :box: :eg: :sing:
You'll never get a second chance, for the first impression!
Benutzeravatar
dipldad
 
Beiträge: 39
Registriert: Mo Mai 01, 2006 10:51 am
Wohnort: Wiesloch

Beitragvon Anni4691 » Fr Dez 01, 2006 10:03 am

Heute im "Stadtanzeiger Germersheim"


Saga - überraschend in Originalbesetzung
2 Tage Rock für Interkunst

International bekannte Rockbands, die in den späten siebziger und in den achtziger Jahren große Erfolge feierten, touren nicht selten heute noch um den Globus. Hierbei wechselt die Besetzungsliste so oft, dass am Ende kaum ein Musiker der Originalbesetzung zuzuordnen ist.
Der Kulturverein Interkunst, dem es immer wieder gelingt solche erfolgreiche Formationen nach Herxheim zu locken, kann hiervon sein eigenes Lied singen. Beim nächsten Interkunst-Coup scheint es das Schicksal endlich einmal gut zu meinen, mit den in diesem Jahr gebeutelten Konzertveranstaltern. Die kanadischen Rockgiganten SAGA, die sich spontan dazu entschlossen hatte den Interkünstlern nach ihrem Openair-Flop mit einem Special Gig Unterstützung zukommen zu lassen, spielt am kommenden Samstag in Herxheim in Originalbesetzung.
Von einer großen Fluktuation kann bei Michael Sadler (Gesang) und den Brüdern Crichton ohnehin nicht die Rede sein. In 30 Jahren SAGA - History blieben die Zu- und Abgänge stets überschaubar. Bei der laufenden Europa-Tour schwang bislang Brian Doerner die Trommelstöcke für SAGA. Der musste jedoch aufgrund erheblicher Rückenprobleme kurzfristig pausieren, weswegen erstmals seit mehr als drei Jahren das SAGA - Urgestein Steve Negus hinter den Schlagzeugfellen Platz nehmen wird. Ein Umstand, der bereits SAGA Fans aus der ganzen Republik und dem benachbarten europäischen Umland in helle Aufregung versetzte. Auch bei Interkunst laufen nahezu täglich Anfragen ein, ob tatsächlich Drummer Negus in der Herxheimer Festhalle mit von der Partie sein wird.
"Ich glaube nicht, dass sich die Tatsache, dass SAGA in Herxheim in Originalbesetzung spielen wird auf den regionalen Kartenverkauf auswirkt. Überregional ist das jedoch ein Hebel, den wir schon in den letzten Tagen positiv spüren konnten", zeigt sich Interkunst-Vorsitzender Georg Rieder von dem Drummer-Wechsel begeistert. Bereits vor neun Jahren hatten SAGA in Herxheim für eine volle Halle gesorgt. Heute hat die Progrock-Band gar eine Platte im Gepäck, die durchweg positive Kritiken erntete. "Doch mal Hand aufs Herz: wer zu einem SAGA - Konzert geht, will die altbekannten Hits hören", sagt Rieder und verspricht dem Herxheimer Publikum einen Gig mit allen Welthits wie "On The Loose", "Wind Him Up", "Humble Stance", "Don't Be Late" und vielen weiteren mehr.
Bevor SAGA am Samstag, 2. Dezember, die Bühne betreten, wird deren Support Act ab zirka 20 Uhr die Stimmung in Herxheim anheizen. Hierfür wurde die Frankfurter Band Phébus seitens des SAGA - Managements verpflichtet, die ihr neues Album Island Chronicles vorstellen werden.

Am Freitag erwartet alle Rockfreunde eine heiße Nacht mit den Lokalmatadoren der härteren Szene. Brotherhood, Turbolilihip, Free Speech und Trancemission lauten die Namen der Protagonisten dieses Benefiz-Events, das ebenfalls um 20 Uhr beginnen wird. Karten für SAGA sind bei allen CTS Eventim Vorverkaufsstellen, über die Hotline 01805 - 783 424 404 (0,12 Euro/Min.) im Internet unter www.ticketload.de sowie bei sämtlichen regionalen Kartenläden erhältlich. Fish'n' Jam in Landau sowie Schreibwaren Müller in Herxheim bieten zudem Kombi-Tickets für beide Tage zum Vorzugspreis von 22 Euro sowie Vorverkauftickets für die Freitagsveranstaltung.

See you in Herxheim... :D :D :D

Peter
Wer nach allen Seiten offen ist,
kann nicht ganz dicht sein.

Die Situation ist hoffnungslos,
aber nicht ernst.

Paul Watzlawick
Benutzeravatar
Anni4691
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 150
Registriert: Mo Mai 28, 2001 1:00 am
Wohnort: Germersheim

Beitragvon Harald » Fr Dez 01, 2006 11:07 am

Toller Vorbericht, bis auf den Lapsus mit der Frankfurter Band Phébus... ;)
Harald
Benutzeravatar
Harald
Orga Team
Orga Team
 
Beiträge: 4378
Registriert: Di Mär 11, 2003 12:24 pm
Wohnort: Mörlenbach

Beitragvon Anni4691 » Fr Dez 01, 2006 11:33 am

Hi Harald, Find ich auch...nen anderen Fehler hab ich vorher verbessert: aus 10 Jahren Steve -Abstinenz hab ich mal schnell 3 Jahre gemacht...;-)

Peter
Wer nach allen Seiten offen ist,
kann nicht ganz dicht sein.

Die Situation ist hoffnungslos,
aber nicht ernst.

Paul Watzlawick
Benutzeravatar
Anni4691
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 150
Registriert: Mo Mai 28, 2001 1:00 am
Wohnort: Germersheim

Beitragvon dipldad » Fr Dez 01, 2006 6:47 pm

Servus Peter, :wink:

scharfer "überarbeiteter" Vorbericht. Bin ja mal gespannt was morgen über Boppard zu lesenist, nachdem Hannover der Schock in der Abendstunde gewesen sein muß. :schmoll:

... only 26 hours left ! (little Herxheim-Countdown!) :sing:
You'll never get a second chance, for the first impression!
Benutzeravatar
dipldad
 
Beiträge: 39
Registriert: Mo Mai 01, 2006 10:51 am
Wohnort: Wiesloch

Beitragvon Marion » Fr Dez 01, 2006 7:04 pm

dipldad hat geschrieben:
... only 26 hours left ! (little Herxheim-Countdown!) :sing:




:hase: :rofl: :hase: .... freu mich schon !!!!!! :P
......we're only human !!!!!! Bild
Benutzeravatar
Marion
 
Beiträge: 3241
Registriert: Do Dez 15, 2005 9:57 pm
Wohnort: Germany
Vorherige

Zurück zu News 2001 - 2006

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 0 Gäste (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 281 Besuchern, die am So Jul 15, 2007 9:16 pm gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste