Roswell Six - Terra Incognita

CD - DVD - Film - Konzerte

Roswell Six - Terra Incognita

Beitragvon Tillmann » Mi Mai 20, 2009 5:53 pm

So, hier nochmal das Posting von Maddin...


maddin hat geschrieben:Nun ja - so ganz verstanden habe ich das nicht, was aber damit zusammen hängen mag, dass ich im Umgang mit Computern zu unbedarft bin und ausser dem Einstellen von Meinungen / Reviews eigentlich gar nichts über meine heimische Flipper - Kiste weiss.

Ich mutmaße mal, der Sinn der Aktion ist es, nicht für jedes neue Album einen eigenen Thread aufzumachen.
Wie auch immer, ich hatte gerade das Roswell Six Album auf'm Hörer, wo unser schmerzlich (?) vermisster Michael Sadler zu hören ist.

Das Album ist relativ durchschnittlich, Erik Norlander halt.
Da ist der Mann, der sämtliche Lana Lane Alben zu 100% geschrieben hat, gleichzeitig der Ehemann der Dame ist, und schon andere Projekte wie Rocket Scientists hervorgebracht hat.

Ziemlich symphonisch das Ganze, vermischt mit 70er Jahre Sounds, sehr pathetisch angelegt und in seinen echten "Rock Oper" - Phasen klaut der gute Eric nach wie vor bei Nikolo Kotzev und dessen "Nostradamus" - Meisterwerk.

Michael Sadler macht natürlich einen tollen Job, aber man merkt deutlich den Unterschied zu den Saga Kompositionen.
Sadler scheint hier echt unterfordert.


Bisher habe ich das Album erst zweimal gehört und bis zum Review müssen noch mindestens vier Durchläufe folgen.
Doch nach meinen ersten Eindrücken würden reine SAGA Fans mit diesem Output wenig Spass haben.
Sprechen wir uns in einer Woche wieder - dann habe ich hoffentlich auch das entsprechende technische Know How drauf...
Benutzeravatar
Tillmann
 
Beiträge: 7914
Registriert: Mo Jul 11, 2005 7:31 pm
Wohnort: Suhl

Beitragvon Tillmann » Di Jun 16, 2009 11:25 pm

Hat sie denn mittlerweile schon jemand von euch??? :pirat:
Benutzeravatar
Tillmann
 
Beiträge: 7914
Registriert: Mo Jul 11, 2005 7:31 pm
Wohnort: Suhl

Beitragvon Tillmann » Fr Jun 19, 2009 1:17 pm

So, hab eben bei SPV angerufen... Progrockrecords hat Lieferschwierigkeiten, dauert noch en paar Tage... :roll:

Hat se jemand von euch jetz schon? Oder ist sie nicht interessant?
Benutzeravatar
Tillmann
 
Beiträge: 7914
Registriert: Mo Jul 11, 2005 7:31 pm
Wohnort: Suhl

Beitragvon Trudes Oude Voshaar » Fr Jun 19, 2009 1:36 pm

Nope..........................just kidding! :)
Benutzeravatar
Trudes Oude Voshaar
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 606
Registriert: So Jun 29, 2003 8:29 pm
Wohnort: The Netherlands

Beitragvon Rüdiger » Mo Jun 29, 2009 6:28 pm

Amazon hat die Roswell six im Index.Bei I-Tunes würde ich wahrscheinlich noch bis zum jüngsten Tag warten.Im US Store ist sie allerdings vertreten!!Ich habe auf der My Space Seite mal probegehört.Ist bei mir sofort eingeschlagen.Beyond the Horizone ging mir nicht mehr aus dem Kopf.Trotz der schlechten Beurteilungen auf den Babyblauen und Co. Habe ich sie mir zugelegt,und bin nicht enttäuscht worden.Ganz mein Musikgeschmack.Sollte jeder für sich entscheiden.Gerade das hervorheben der Keyboards gefällt mir sehr gut.
Benutzeravatar
Rüdiger
 
Beiträge: 87
Registriert: Sa Mär 22, 2003 10:22 am
Wohnort: Balje-Hörne (Kreis Stade)

Beitragvon Bavaria » Mi Jul 01, 2009 10:09 pm

also, ich mag diese Musik...diese bombastischen Klangeinlagen...tolle Stimmen...das ganze wäre wohl was für ein Musical..? .:-)
Michael mag wohl etwas unterfordert sein, es klingt aber alles sehr schön, was er da singt.

Die CD sollte man sich anhören. Nur aber nicht immer wieder mit SAGA Musik vergleichen...
Dieses Projekt hat nix damit zutun...


Birgit
Benutzeravatar
Bavaria
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 83
Registriert: Mo Feb 11, 2002 2:00 am
Wohnort: Muenchen

Beitragvon Tillmann » Mo Aug 24, 2009 5:43 pm

So, kann mir jetzt auch ne Meinung bilden... Also die Songs mit Michael sind toll, einfach ne riesen Stimme! Die CD im Ganzen hab ich noch nicht geschafft, kommt aber auch noch ;)
Benutzeravatar
Tillmann
 
Beiträge: 7914
Registriert: Mo Jul 11, 2005 7:31 pm
Wohnort: Suhl

Beitragvon Rüdiger » Sa Okt 24, 2009 8:15 pm

Wundert mich irgendwie,das hier nicht mehr kommt!hm!?! :roll:
Benutzeravatar
Rüdiger
 
Beiträge: 87
Registriert: Sa Mär 22, 2003 10:22 am
Wohnort: Balje-Hörne (Kreis Stade)

Beitragvon Tillmann » Sa Okt 24, 2009 8:38 pm

Jepp,. mich auch... :roll:
Benutzeravatar
Tillmann
 
Beiträge: 7914
Registriert: Mo Jul 11, 2005 7:31 pm
Wohnort: Suhl

Beitragvon Rüdiger » Sa Okt 24, 2009 8:49 pm

Beyond the Horizon!
Mir kommt bei dem Song jedesmal eine Gänsehaut!Selbst Lana Lane,von mir bis dato unbekannt,einfach nur geil!
Benutzeravatar
Rüdiger
 
Beiträge: 87
Registriert: Sa Mär 22, 2003 10:22 am
Wohnort: Balje-Hörne (Kreis Stade)

Beitragvon Tillmann » So Okt 25, 2009 2:21 am

Ich muss sagen, bis jetzt bin ich nicht oft dazu gekommen sie durchzuhoeren, aber das was ich bis jetzt gehoert hab ist echt gut, nicht sehr heavy, nicht sehr progressiv, aber ne geile Rockoper/Konzeptalbum :P
Benutzeravatar
Tillmann
 
Beiträge: 7914
Registriert: Mo Jul 11, 2005 7:31 pm
Wohnort: Suhl

Beitragvon kuschelhawk » Mo Okt 26, 2009 10:31 am

:nixweiss: leider kenne ich das Werk nicht :(
Come to me I will give and receive
All I need is for you to believe
Come to me I can help you feel free
Take my hand & understand that I believe
Benutzeravatar
kuschelhawk
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 14354
Registriert: Mo Jul 07, 2003 10:56 am
Wohnort: Berlin

Beitragvon Tillmann » Mo Okt 26, 2009 10:59 am

Ja, wie kanns denn sein das in nem SAGA Forum keiner ein Werk kennt auf dem Sadler fast das halbe Album lang singt??? :o
Benutzeravatar
Tillmann
 
Beiträge: 7914
Registriert: Mo Jul 11, 2005 7:31 pm
Wohnort: Suhl

Beitragvon kuschelhawk » Di Nov 03, 2009 5:12 pm

FAST keiner - denn jetzt habe ich die Scheibe bereits ein paar Mal gehört. :D

Also ich will nicht zu sehr in die Tiefe steigen - zu hören ist ein opulentes Gesamtwerk, aufgeteilt in mehrere kleine Kapital. Der Spannungsbogen wird mit dem ersten Song geschickt aufgenommen, steigert sich zur Mitte, lässt dem Hörer im dritten Viertel einen Moment Luft zum Durchatmen, bevor das furiose Finale folgt. Gut vorstellbar ist für mich, dieses Werk als eine "Oper" aufzuführen ... Der Stil erinnert mich an vieles - ich höre ein bisserl Saga, ein wenig Sadler, ganz viel Europe, gut gewürzt mit einer Prise Journey, und alles verfeinert mit orchestralen Keys und Gitarrenriffs.

Die CD ist "einfach" zu hören, nicht so komplex wie brettharter Prog. Sie geht ins Ohr und bleibt - schon aufgrund des an mehreren Stellen immer wieder neu aufgegriffenen Themas - auch da. Meine Bewertung: absolut hörenswert :daumen:
Come to me I will give and receive
All I need is for you to believe
Come to me I can help you feel free
Take my hand & understand that I believe
Benutzeravatar
kuschelhawk
Contributors
Contributors
 
Beiträge: 14354
Registriert: Mo Jul 07, 2003 10:56 am
Wohnort: Berlin

Beitragvon Tillmann » Di Nov 03, 2009 5:17 pm

Du sagst es! Und gerade deshalb dachte ich, kommt sie hier besser an, weil hier ja weniger brettharter Proggies vertreten sind ;)

Im Iron Maiden Forum kommt sie zum beispiel gar nicht gut an, eben weil sie zu soft ist...
Benutzeravatar
Tillmann
 
Beiträge: 7914
Registriert: Mo Jul 11, 2005 7:31 pm
Wohnort: Suhl
Nächste

Zurück zu Empfehlungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 281 Besuchern, die am So Jul 15, 2007 10:16 pm gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast